Baumaschinenbilder.de - Forum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Baumaschinenbilder.de - Forum » Suche » Suchergebnis » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Zeige Beiträge 1 bis 10 von 431 Treffern Seiten (44): [1] 2 3 4 5 nächste » ... letzte »
Autor Beitrag
Thema: Ohne Worte!!!!
Aka

Antworten: 5.761
Hits: 750.484
15.06.2019 19:55 Forum: Off Topic


Zitat:
Original von specko
Schöne neue Elektrowelt - sau teuer und nur halbtags im Einsatz.

https://www.morgenpost.de/berlin/article...2Uzkcd45g%3D%3D


...und die größte Sauerei des Ganzen ist, dass solche schweineteuren irrsinnigen Experimente ausgerechnet in Bundesländern oder Städten stattfinden und von Leuten inszeniert werden die chronisch pleite anderen auf der Tasche liegen.
Eine Frechheit solch wirtschaftlichen Unsinn überhaupt zu machen, aber das dann noch auf Kosten anderer... das schlägt dem Fass den Boden aus.
Thema: Ohne Worte!!!!
Aka

Antworten: 5.761
Hits: 750.484
26.05.2019 21:11 Forum: Off Topic


...hier noch ein Beispiel, wie die Anweisung für ein privates Begleitfahrzeug als Auflage einer anzuhörenden Stelle / Behörde / Baulastträgers in so einer Genehmigung aussieht.



Von Kommunikation, Sprechfunk etc. ist da erstmal keine Rede... die entsprechende Anweisung findet man im erwähnten "Merkblatt für die Ausrüstung eines privaten Begleitfahrzeugs (klick, PDF - Seite 2, Punkt 1.3)" .

Aber dass der Fahrer vom Begleitfahrzeug und vom Schwertransport-LKW der gleichen Sprache mächtig sein sollten steht auch da nicht drin... mir schwant, dass es da eine Lücke gibt, weil das vermutlich sozusagen als Grundvoraussetzung vorrausgesetzt wird.

PS: ...ich hab mal bei einem Architekten gearbeitet - das war ca. 2000-2005, der hatte in den Vorbemerkungen seiner Ausschreibungen stehen, dass auf der Baustelle eine der deutschen Sprache mächtige Aufsichtsperson anwesend sein muß... er meinte dazu, das ist mir einmal passiert, dass ich am Ende mitm Wörterbuch auf der Baustelle rumgerannt bin, das passiert mir nicht noch einmal.
Thema: Ohne Worte!!!!
Aka

Antworten: 5.761
Hits: 750.484
26.05.2019 15:44 Forum: Off Topic


...ich frage mich wieso man sich überhaupt aufregt, was besseres hätte doch fast nicht passieren können - hat sich endlich einer gefunden, der die Sanierung der Brücke bezahlt.

Jeder der hier in D ein entsprechende Ausnahmegenehmigung beantragt unterschreibt erst einmal eine Haftungserklärung, dass er für Schäden, die er anrichtet aufkommt und legt dazu auch noch eine entsprechende Versicherungsbestätigung dazu.

Selbst wenn du auch nur ne Betriebserlaubnis für ne popelige selbstfahrende Arbeitsmaschine, wie z.B. nen 18 oder 20to. Mobilbagger willst unterschreibst du so einen Wisch, dass du für alle Schäden aufkommst, die mit der Maschine angerichtet werden... wenn Liebherr einen Bagger ausliefert, dann liegt sogar ein entsprechender Vordruck bei den Papieren.

Bzgl. der "Ich nixe verstehe deutsch"- Fahrer und Begleitfahrer ... siehe Ausnahmegenehmigung, Allgemeine Auflagen Seite 3:



...muß man halt mal kontrollieren und auffällige Transporte stilllegen.
Thema: Ohne Worte!!!!
Aka

Antworten: 5.761
Hits: 750.484
25.05.2019 16:49 Forum: Off Topic


...und die Speditionen & Busunternehmer schicken Fahrzeuge, die ihnen nicht einmal gehören... wenn sie auch nur wenige Zahlungen mal etwas verspätet erhalten, dann holt ihnen die Bank unter den Augen des vorläufigen Insolvenzverwalters ihr rollendes Material vom Hof.

Oder noch besser, die die gleich vorsorglich alle paar Jahre "umfirmieren" lach

Und zu den unterirdischen Löhnen + katastrophalen Arbeitsbedingungen der Fahrer fragt man diese am besten gleich selbst oder guckt sich mal z.B. Sonntags das Elend auf den Rastplätzen an... wenn sie aus den Palettenkästen fressen.

Baumaschinenbilder.de - Forum » LKWs » Dies und das,rund um den Lkw... » War nur 'ne Frage der Zeit: Osteuropäer zu teuer... (klick)

Wenn auch die Bahn auf dem Opferaltar des Kapitalismus Federn gelassen hat und noch läßt,... und der gute alte Bahnbeamte bei der Deutschen Bundesbahn Geschichte ist.
Aber dass jemand ohne irgendeine Bildung innerhalb weniger Wochen als Triebfahrzeugführer oder Fahrdienstleister auf einem Posten mit der Verantwortung für Menschenleben landet glaube ich wiederum nicht... im Straßenverkehr sieht das anders aus, da genügt selbst die gekaufte "Eseltreiberausbildung" aus was weiß ich welchem Bananenstaat um hier in D mit mehreren 100PS und 40Tonnen auf die Menschheit losgelassen zu werden.
Thema: Ohne Worte!!!!
Aka

Antworten: 5.761
Hits: 750.484
25.05.2019 14:51 Forum: Off Topic


Zitat:
Original von Olibaer132
...und günstig dazu. Mit dem Zug kostet es mindestens das vierfache...


Genau so siehts aus... Billigangebote auf Kosten der Subunternehmer, die um halbwegs über die Runden zu kommen Fahrer zu Dumpinglöhnen beschäftigen und am Material sparen.
Bei der Bahn z.B., wo es die komplexen Abläufe & Vorschriften erfordern, dass qualifiziertes und damit einhergehend halbwegs verantwortungsbewußtes Personal eingesetzt wird sieht die Kalkulation natürlich anders aus... wie man an den Preisen erkennen kann.

Ehrlich gesagt, das was diese "Geiz ist geil"-Gesellschaft mit der Transportbranche macht... egal ob Personen- oder Güterverkehr ist ein Saustall. Die Quittung dafür sind Unfälle, Tote und Schwerverletzte.

Ich jedenfalls wundere mich, dass die Unfallzahlen bei LKWs und Bussen noch so niedrig liegen... aber das wird sich massiv ändern.
Es wird -das prophezeie ich- so weit kommen, dass Tote und Verletzte im Schwerverkehr mittel bis langfristig zum normalen Alltag gehören werden über die es sich nicht einmal mehr lohnt in den Medien zu berichten - bei den LKWs ist man ja schon annähernd so weit bzw. kann man die Tendenz schon erkennen.
Thema: Ohne Worte!!!!
Aka

Antworten: 5.761
Hits: 750.484
25.05.2019 11:31 Forum: Off Topic


Warum aufregen? Geiz ist geil...und so entstehen solche Pestbeulen, wie Flixbus... nix anderes als Waberer nur mit Bussen. Bin gespannt, wann die ersten Image-Videos erscheinen... https://www.youtube.com/watch?v=4GhUA8p2oDc

Is doch inzwischen überall das gleiche Geschäftsmodell - Abkassieren tun die Faulpelze in den Büros, die Frachträume, Fahrkarten, Waren, Lizenzen,etc. zu Billigstpreisen aber automatisiert im großen Stil übers I-net verkitschen... und für die armen Schweine, die letztendlich die Arbeit machen bleibt nix über.
Thema: Ohne Worte!!!!
Aka

Antworten: 5.761
Hits: 750.484
11.05.2019 23:24 Forum: Off Topic


...und die Lehre aus der Geschichte - sollte man jemals irgendetwas kaufen, worfür Schwertransporte nötig sind unbedingt darauf achten, dass im Vertrag / der Ausschreibung / oder was auch immer drinsteht, dass der AN für den Transport verantwortlich ist und frei Haus dort hin zu liefern hat, wo man das Ding benötigt. Augenzwinkern
Thema: Ohne Worte!!!!
Aka

Antworten: 5.761
Hits: 750.484
09.05.2019 19:57 Forum: Off Topic


...geht halt nix über Vorauskasse.

Ich warte ja bloß noch bis der erste kommt und der Feuerwehr nach einem Löscheinsatz jeden verbrauchten Liter Wasser & Schaummittel vorrechnet.

Tja die heutige Zeit des Kapitalismus, wo praktisch alles betriebswirtschaftlich erfaßt, verrechnet und gegengerechnet wird treibt schon komische Blüten.

<sarkasmus> Ganz ehrlich, den Aufwand der da in Form von Hubschraubern, Bergwacht, Rettungsmaterial vorgehalten wird muß man schon einmal durchkalkulieren, ob sich das für die paar verunglückten Skifahrer & verirrten Bergwanderer überhaupt lohnt. Die Leichen kann man, wenn überhaupt auffindbar auch im darauf folgenden Sommer mit erheblich weniger Aufwand und damit billiger bergen.</sarkasmus>

Vielleicht sollte man das diesen Rechtsverdrehern und Geretteten genau so schreiben.
Thema: Ohne Worte!!!!
Aka

Antworten: 5.761
Hits: 750.484
08.05.2019 17:49 Forum: Off Topic


Ja, müßte ein rumänischer LKW gewesen sein...

Zitat:

...
Beim Zusammenstoß starben der 30-jährige rumänische Lenker der Sattelzugmaschine sowie der 34-jährige deutsche Zugführer, welcher sich zum Zeitpunkt des Zusammenstoßes alleine im Führerstand des Zuges befand.
...

Quelle: https://www.onetz.de/freihung/vermischte...n-d1197805.html
Thema: Ohne Worte!!!!
Aka

Antworten: 5.761
Hits: 750.484
08.05.2019 15:49 Forum: Off Topic


...geht ja noch, erinnert aber an die beiden schweren Zugunglücke 2001 und 2015 hier bei uns.

Zugunglück, Vilseck 2001 (Einsatzbericht Freiwillige Feuerwehr Vilseck)
Zugunglück, Freihung 2015 (Einsatzbericht Freiwillige Feuerwehr Vilseck)

Untersuchungsbericht: Bahnübergangsunfall, Ereignis vom: 05.11.2015, Publikation vom: 18.12.2017, Vilseck - Freihung (PDF, 2,0MB)

Bei dem Unfall 2015 mit einem Satteltiefladerzug und einem geladenen Militär-LKW, hieß es, dass der sich verfahren hatte und so versehentlich über einen Bahnübergang gefahren ist, wo er garnicht drüber sollte.
Durch die Kuppe des Bahnübergangs setzte das Tiefbett auf, hat dabei die Antriebsachse ausgehoben und der Sattelzug war festgefahren.

In den letzten Dauer-Ausnahmegenehmigungen nach §29, die ich eingeholt hab stand jetzt sogar drin, dass eine beabsichtigte Überfahrt von einem Bahnübergang 1 oder 2 Tage vorher beim zuständigen Fahrdienstleiter anzuzeigen ist + Telefonliste der zuständigen Stellen.
Zeige Beiträge 1 bis 10 von 431 Treffern Seiten (44): [1] 2 3 4 5 nächste » ... letzte »

Zum Portal

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH