Baumaschinenbilder.de - Forum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Baumaschinenbilder.de - Forum » Suche » Suchergebnis » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Zeige Beiträge 1 bis 10 von 36 Treffern Seiten (4): [1] 2 3 4 nächste »
Autor Beitrag
Thema: Restauration Hanomag Henschel F221K
stbieder

Antworten: 42
Hits: 72.377
29.01.2017 17:01 Forum: Oldtimer Restaurationsberichte


...
Thema: Restauration Hanomag Henschel F221K
stbieder

Antworten: 42
Hits: 72.377
29.01.2017 17:00 Forum: Oldtimer Restaurationsberichte


Hochzeit.
Thema: Restauration Hanomag Henschel F221K
stbieder

Antworten: 42
Hits: 72.377
29.01.2017 16:57 Forum: Oldtimer Restaurationsberichte


Es geht wieder weiter!
Thema: HENSCHEL - Geschichte, Infos & Bilder
stbieder

Antworten: 17.469
Hits: 10.785.128
12.12.2014 12:56 Forum: Oldtimer-LKWs


Hallo,

ich habe sie damals selbst angefertigt. Ein Biegemuster hätte ich noch.

Grüße

Steffen
Thema: HENSCHEL - Geschichte, Infos & Bilder
stbieder

Antworten: 17.469
Hits: 10.785.128
08.02.2014 18:47 Forum: Oldtimer-LKWs


Hallo,

leider nicht. Ich baue gerade ein Haus ...

... daher muss der Henschel brav warten...

... aber dafür darf mein Erster arbeiten :-)

Der genaue Betrachter wird feststellen, dass die hintere Achse ölig ist.
Wir beide haben uns auf der Deponie überschätzt, voll beladen wollten wir einen, auch voll beladenen, Actros-Sattelschlepper aus dem Dreck ziehen. Na ja, 65 Tonnen sind wohl zu viel für die Steckachse eines Henschels :-) ... sauber abgerissen, und dass nach erst 40 Jahren :-(
Aber nur ne Stunde Arbeit, dann ging es weiter!

Grüße aus dem Schwabenland

Steffen
Thema: Restauration Hanomag Henschel F221K
stbieder

Antworten: 42
Hits: 72.377
05.01.2013 17:21 Forum: Oldtimer Restaurationsberichte


Hallo,

bald gibt es wieder neue Bilder. jo

Die Restauration des F221K befindet sich gerade in der Warteschleife, mir ist etwas dazwischen gekommen Pfeifen

... ein Hanomag Henschel F25 Bj 1972...
Thema: Restauration Hanomag Henschel F221K
stbieder

Antworten: 42
Hits: 72.377
30.07.2012 00:16 Forum: Oldtimer Restaurationsberichte


Ich kann´s nicht glauben!
Über 800 Hits in 3 Stunden....

Bevor die Frage aufkommt - warum ein zweiter baugleicher Henschel...


... ganz einfach! Der eine ist zum Arbeiten und Spielen - der Zweite zum...


... vielleicht anschauen? Oder?

Anbei Bilder vom "ersten Henschel" beim ersten Arbeitseinsatz nach der Restauration 2005. Danach waren die neuen Bordwände total verbeult!

Mensch Manfred! Hed´sch ned a bissle uffbassa kenna!

Aber wie gesagt ....

Grüße
Steffen
Thema: Restauration Hanomag Henschel F221K
stbieder

Antworten: 42
Hits: 72.377
29.07.2012 23:41 Forum: Oldtimer Restaurationsberichte


Hallo Christian,

das ist der besagte Ersatzteilspender. Ein Hanomag Henschel F221K Bj. 1972.

Bislang hat er mit der Schwungscheibe, der Lichtmaschine und der Kupplungsnehmermechanik ausgeholfen.

Warscheinlich fällt der Rest irgenwann dem Schneidbrenner zum Opfer.

So ist es halt!

Grüße

Steffen
Thema: Restauration Hanomag Henschel F221K
stbieder

Antworten: 42
Hits: 72.377
29.07.2012 22:34 Forum: Oldtimer Restaurationsberichte


Leider fehlen jetzt wieder ein paar Bilder.

Die Stoppfixbremse (Handbremse) habe ich zerlegt, sandgestrahlt und chemisch verzinken lassen. Die Bremszylinder waren neu erhältlich.

Die Druckluftleitungen habe ich komplett erneuert, drei Tage lang Rohre biegen und einpassen geschockt

Danach kam der Motor dran! Ebenfalls in RAL 3003. Ich weiß, ich weiß! Original ist der Motor grün. aber das gefällt mir nicht. Basta.

Leider hatte das Schwungrad mit Anlasserritzel mehrere Risse. Daraufhin musste ein Ersatzteilspender her!

Die alte Kupplungscheibe war an der Verschleißgrenze, an der Wirtschaftlichen. Also runter bis auf die Nieten!

Aber ZF Friedrichshafen hat eine tolle Internetseite! Und das Beste - Hanomag Henschel ist aufgeführt und Ausrücklager, Kupplungscheibe und Kupplungsautomat neu erhältlich freu

Gestern wurde der Motor wieder verheiratet!

Nun dauert´s wieder ein bisschen, bis neue Bilder folgen!
Thema: Restauration Hanomag Henschel F221K
stbieder

Antworten: 42
Hits: 72.377
29.07.2012 22:06 Forum: Oldtimer Restaurationsberichte


Jetzt kommt das leidige Thema mit den Bremstrommeln der hinteren Achsen.

Alle Trommeln voller Riefen und die Beläge völlig hinüber. Durch schlechte Erfahrungen bei der letzten Restaurierung, wollte ich diesmal die Bremstrommeln selber ausdrehen.

Ein schnell gekaufter "Wohlhaupter" brachte nicht das gewünschte Ergebnis, das Bohrwerk Bj. 1948 hat leider einer Schlag und das Ergebnis war eine schlechte Oberfläche.

Leider haben sich auch vermutlich neue Bremstrommeln, die mir jemand angeboten hat, als Seifenblase herausgestellt.

Wiederum hat ebay was Schönes ausgespuckt. Eine schöne, "kleine" Drehmaschine. Bei der Abholung war diesmal aber der Actros zur Stelle, für meinen Henschel wäre der Weg zu weit gewesen Augen rollen

Die Bremsbacken habe ich neu aufkleben lassen. Ich habe auch "originale" Brembeläge angeboten bekommen, "alter gammeliger Sch....", Entschuldigung, aber zu einem Preis....

... zum diesem Preis habe ich Neue bekommen! schimpf
Zeige Beiträge 1 bis 10 von 36 Treffern Seiten (4): [1] 2 3 4 nächste »

Zum Portal

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH