Baumaschinenbilder.de - Forum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Baumaschinenbilder.de - Forum » Suche » Suchergebnis » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Zeige Beiträge 1 bis 10 von 328 Treffern Seiten (33): [1] 2 3 4 5 nächste » ... letzte »
Autor Beitrag
Thema: Büssing
okerbaer

Antworten: 4.800
Hits: 4.179.048
05.03.2019 12:48 Forum: Oldtimer-LKWs


Zitat:
Original von Lonze Bouwe
Hallo,
die Vermutung ist teilweise richtig. Der Büssing ist in seinem vorherigen Leben bei der Sped. Mayschak in Braunschweig gelaufen. Das Auto wurde seiner Zeit bei einem Händler in Isernhagen gekauft, und hatte die Zulassungsnummer: BS-DL 930
Gruß Marco


Der hatte immerhin das Glück, bei Mayschak noch ein trockenes Plätzchen zu erwischen ...
Thema: Büssing
okerbaer

Antworten: 4.800
Hits: 4.179.048
05.03.2019 12:42 Forum: Oldtimer-LKWs


Zitat:
Original von ha-ri
Hallo, winke

@ Halu /Okerbär, von wann sind denn Deine Mayschak-Bilder?? Toller Speditionshof samt Fahrzeugen. Weißt Du, was aus dem Büssing mit dem "speziellen" Dach auf dem letzten Foto geworden ist??
War Dir der Henschel im Vordergrund auch ein Bild wert? ;-)
Gruß
ha-ri


nee, der Henschel diente nur als Rahmen für das traurige Bild ...
Hier noch einmal der BS 16 mit dem Schölch-Stufendach, bereits auch schon heftig vom Rost angegangen, aber noch im Kreis seiner Brüder 1980 auf dem Mayschak-Hof
Thema: Büssing
okerbaer

Antworten: 4.800
Hits: 4.179.048
19.02.2019 16:23 Forum: Oldtimer-LKWs


Eine Mayschak-Plane hat für ihr zweites Leben auf diesem BS 11 LT ein neues Spriegelgestell gefunden
Thema: Büssing
okerbaer

Antworten: 4.800
Hits: 4.179.048
Nachtrag "Sped. M. Normann" 19.02.2019 16:20 Forum: Oldtimer-LKWs


Wenn ich das richtig in Erinnerung habe rollte der Normann 16.320 U
in seinem ersten Leben für die Spedition Paul Mayschak in Braunschweig.
Vielleicht handelt es sich ja um den, der nach dem Ende von Mayschak ein warmes Plätzchen in der Speditionshalle fand, die übrigens heute noch steht.
Andere rotteten auf dem Hof und dem Aufkäufer vor sich hin.
Unter anderem auch ein seltener BS 16 mit Schölch-Stufendach ...
Thema: Büssing
okerbaer

Antworten: 4.800
Hits: 4.179.048
RE: Rabeneck Büssing 22.10.2018 12:49 Forum: Oldtimer-LKWs


Interessante Theorie.
Allerdings: MANAS verbaute ja nur stehende Motoren.
Dann hätte ja die gesamte Bodengruppe und die Front geändert werden müssen, die dann ja ein öffenbares Kühlergitter aufwies.
Darüber hinaus waren die MANAS-Häuser ja kippbar.
Scheint mir als Umbau alles ein wenig aufwändig ...

Anbei ein einer der letzten türkischen MANAS mit modifiziertem BS-Fahrerhaus
Thema: Büssing
okerbaer

Antworten: 4.800
Hits: 4.179.048
17.10.2018 02:35 Forum: Oldtimer-LKWs


Toller Wagen!

Allerdings läßt mich der Lufteinlass im unteren Frontblech stutzen ...
Mit dem Büssing-Schriftzug unter dem oberen Heizlufteinlass scheint es ja ein Haus aus den letzten Jahren zu sein, die dann doch aber im unteren Frontbereich geschlossene Frontbleche hatten ...

Sollte es sich um eine Exportversion mit verbessertem Luftzutritt für den Kühler für wärmere Länder handeln? Dafür würde auch der nicht gerade serientypische Dachaufsatz sprechen, der mir nach einem Sonnenschutzdach aussieht.

Weis jemand mehr?
Thema: Büssing
okerbaer

Antworten: 4.800
Hits: 4.179.048
28.08.2018 00:30 Forum: Oldtimer-LKWs


Links steht tatsächlich eine 8000er Büssing Allrad-Zugmaschine mit kurzer Ballastpritsche.
Kann jemand etwas zu dem Kennzeichen sagen?
Thema: Büssing
okerbaer

Antworten: 4.800
Hits: 4.179.048
Büssing-Dreiachser: Typ? 13.08.2018 21:27 Forum: Oldtimer-LKWs


Auf dieses Fahrgestell kann ich mir überhaupt keinen Reim machen ...

Reifengröße und Fahrgestellhöhe und -Länge sprechen für einen 12000er.
Motor, Scheibenfelgen und Hinterachsmitnehmer allerdings eindeutig dagegen.
Auch ist mir kein 12000er mit Zwillingsbereifung auf den Hinterachsen bekannt.

Hat jemand weitergehende Informationen?
Exportmodell?
Thema: Büssing
okerbaer

Antworten: 4.800
Hits: 4.179.048
Lenkschubstange für Büssing 11R U7 H (Omnibus) 12.06.2018 19:06 Forum: Oldtimer-LKWs


Im Gegensatz zu meinen Gelenken nahm die Beweglichkeit der Gelenke der Lenkschubstange eines Büssing 11 R U7 H (Bus) derartig zu,
dass das nächste Klebchen auf Kennzeichen bzw. SP-Label gefährdet ist.

Die Lenkschubstange, die bei MAN unter 88.46610-0211 gelistet, aber nicht lieferbar ist, weist eine Länge von 1.860 mm auf.
Wenn ich das richtig sehe, hat die verbaute Stange eingepresste, nicht auswechselbare Gelenke.
Hat jemand einen Reparatur-Tip bzw. eine mögliche Bezugsadresse?
Thema: Lenkschubstange für Büssing 11 R U7 H (Bus)
okerbaer

Antworten: 2
Hits: 1.653
Lenkschubstange für Büssing 11 R U7 H (Bus) 12.06.2018 14:53 Forum: Oldtimer-LKWs


Im Gegensatz zu meinen Gelenken nahm die Beweglichkeit der Gelenke der Lenkschubstange eines Büssing 11 R U7 H (Bus) derartig zu,
dass das nächste Klebchen auf Kennzeichen bzw. SP-Label gefährdet ist.

Die Lenkschubstange, die bei MAN unter 88.46610-0211 gelistet, aber nicht lieferbar ist, weist eine Länge von 1.860 mm auf.
Wenn ich das richtig sehe, hat die verbaute Stange eingepresste, nicht auswechselbare Gelenke.
Hat jemand einen Reparatur-Tip bzw. eine mögliche Bezugsadresse?
Zeige Beiträge 1 bis 10 von 328 Treffern Seiten (33): [1] 2 3 4 5 nächste » ... letzte »

Zum Portal

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH