Baumaschinenbilder.de - Forum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Baumaschinenbilder.de - Forum » Suche » Suchergebnis » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Zeige Beiträge 1 bis 10 von 6.223 Treffern Seiten (623): [1] 2 3 4 5 nächste » ... letzte »
Autor Beitrag
Thema: Pläne, Zeichnungen und Detailaufnahmen
henning

Antworten: 7
Hits: 4.105
Gestern, 19:40 Forum: Kaelble


Hallo Max,

nett von dir, daß du dem TE helfen willst daumen

Leider war er schon über ein halbes Jahr nicht mehr im Forum angemeldet. Ich würde in dem Fall ihm einfach eine PN schreiben und auf deine Antwort hier verweisen.

Über die PN bekommt er eine Nachricht per Mail, da wird er sicher öfter reingucken als hier auf eine Antwort zu warten.

Gruß,

Henning prost
Thema: Rund um den OLDTIMER-LKW - Gesetze, Verordnungen, Verbände, Versicherungen
henning

Antworten: 148
Hits: 89.515
Gestern, 14:26 Forum: Oldtimer-LKWs


Hallo an alle Freunde historischer Nutzfahrzeuge!


Leider kann ich meine Zurückhaltung der letzten Zeit nicht aufrecht erhalten. Die Situation unserer ehemaligen Interessenvertretung scheint außer Kontrolle zu sein.

Was ich im „NVG-Forum“ lesen muß, hat den Charakter öffentlich gemachter Drohungen. Ein Zitat daraus, geschrieben vom immer noch amtierenden 2. Vorsitzenden:

„Hallo Detlev,
und Du scheinst nie verstanden zu haben was Vorstandsarbeit bedeutet. Dazu gehört auch ein Tätigkeitsbericht.
Wird dieser verweigert ist das eher zum Fremdschämen, wie auch andere Auftritte von Dir.
Mein Bericht wird vollständig sein.
Peter“


Hier wird für die nächste Jahreshauptversammlung (JHV) eine persönliche Abrechnung angekündigt!!! Man darf gespannt sein, wie viel sie an Wahrheit enthalten wird. Und man darf gespannt sein, wie lange sie – bitte ungestört durch unangenehme Zwischenfragen! – dauern wird. Ich erinnere daran, was ich hier -KLICK- schon mal geschrieben habe.

Einen solchen Ablauf habe ich zweimal erlebt, nämlich 2015 in Oberhausen und 2017 in Aschen-Diepholz.

Insbesondere 2017 wurden ohne Punkt und Komma stundenlange Reden geschwungen, die nicht durch Zwischenfragen unterbrochen werden durften. Erst der 1. Vorsitzende, dann der Zweite, dann der angebliche „Kassenwart“. Reden, die massive Verleumdungen und Unwahrheiten enthielten! Unmittelbare Richtigstellungen waren nicht möglich und wurden insbesondere durch eine Gruppe von Gröhlern und Störern im Keim erstickt.

Danach gibt’s dann den sogenannten „Bericht der Kassenprüfer“, der sich auf die Worte „alles okay, Kasse prall gefüllt“ zusammenfassen läßt. Und dann gibt’s erstmal Mittagessen! Das ist ja ungemein wichtig… der Magen hat zu tun, der Mensch wird träge. Da ist es Zeit für einen euphorischen Jubelbeitrag eines mehr oder minder prominenten Gastredners! Nach einer solchen Rede ist die Stimmung schön, und sei es nur, weil die Rede ein Ende gefunden hat. Jetzt ist es Zeit für die Entlastung! Wer will sich mit vollem Bauch schon streiten…

Wenn die ersten Mitglieder längst den Heimweg angetreten haben, gibt’s eine Art Aussprache. Widerwillig werden vom Publikum Redebeiträge abgeblockt, die eine längere Diskussion auslösen könnten! Was gibt es jetzt noch Wichtiges, was die Rückreise verzögern könnte???


Aufgrund des vom 2. Vorsitzenden angedrohten „vollständigen Berichts“ sehe ich mich gezwungen, das Obige nochmals ins Gedächtnis zu rufen. Die irgendwann kommende Jahreshauptversammlung als Lösung der Probleme zu sehen, dürfte eine Fehleinschätzung sein – mit gravierenden Folgen für unseren Verein, den wir dann wohl zu Grabe tragen müssen.


Nochmals rufe ich hiermit alle Mitglieder auf, sich intensiv auf die JHV vorzubereiten! Sprecht miteinander, nutzt die Kontakte, die ihr habt!

Denkt daran, daß die Mitglieder das höchste Organ unseres Vereins sind! Denkt daran, daß die Vorsitzenden keine Reden schwingen sollen, sondern Rede und Antwort stehen müssen!

Laßt euch nicht durch Gegröhle und Gejohle aus einer bestimmten Ecke einschüchtern! Wehrt euch gegen Haßpredigten!

Achja… und hütet euch vor „altem Wein in neuen Schläuchen“, wenn es um Wahlen geht!!!


Leider bin ich nicht optimistisch.

Henning


P.S. Lesen lohnt sich:

- https://n-v-g.de/phpBB3/viewtopic.php?f=3&t=1977
- https://n-v-g.de/phpBB3/viewtopic.php?f=3&t=1976
- https://n-v-g.de/phpBB3/viewtopic.php?f=3&t=1942
Thema: Rund um den OLDTIMER-LKW - Gesetze, Verordnungen, Verbände, Versicherungen
henning

Antworten: 148
Hits: 89.515
15.01.2020 15:47 Forum: Oldtimer-LKWs


Kurzantwort:

Der Vorstand findet sich unter "Ansprechpartner": https://n-v-g.de/NVG-RW/Ansprechpartner/

Ansich ungewöhnlich - und noch etwas: die Liste ist alles andere als aktuell. Der seit Ende 2011 (mit Unterbrechung) amtierende 2. Vorsitzende ist allerdings immer noch derselbe.
Thema: HENSCHEL - Geschichte, Infos & Bilder
henning

Antworten: 17.641
Hits: 11.062.007
14.01.2020 01:02 Forum: Oldtimer-LKWs


Moin!!!

F261... großes Grinsen

Wie ich schon erwähnte, war die Bezeichnung "26-Tonner" für diese Baureihe ein weiter Begriff.

Als Beispiel ein weiterer Vertreter dieses Typs aus Luxemburg... 18 t Nutzlast waren dort die Norm für solche Henschel-Lkw.

Vielleicht hätte man sie "F 301 K" (oder H 301 K) nennen sollen! Aber das hätte evtl. die inländischen Fuhrleute zu sehr erschreckt... technisch jedenfalls waren sie absolut identisch.

Und auch, was die Formel 6x4 betraf! Alle Antriebsräder konnten gleichgeschaltet werden, um jedes kontraproduktive Durchdrehen zu verhindern! Das war serienmäßig, ohne jeden Aufpreis. Gut, es war auch Werbung lach

Ich habe uns mal wieder Dias gescannt, F 261 K in Luxemburg, in den 90er Jahren:
.
.
Thema: Rund um den OLDTIMER-LKW - Gesetze, Verordnungen, Verbände, Versicherungen
henning

Antworten: 148
Hits: 89.515
13.01.2020 22:15 Forum: Oldtimer-LKWs


Nabend, und nur kurz. Leider wichtig:

ABGANG

Nicht voreilig überfliegen, sondern gründlich und kritisch lesen!!

Insbesondere der erste und der letzte Absatz gehören auf die bekannte "Goldwaage" rtfm


Henning
Thema: Rund um den OLDTIMER-LKW - Gesetze, Verordnungen, Verbände, Versicherungen
henning

Antworten: 148
Hits: 89.515
11.01.2020 11:20 Forum: Oldtimer-LKWs


Moin Christian!

Da hast du ja wieder einen schönen Beitrag geschrieben... der unbedingt eine Antwort verdient hat daumen

Zitat:
Original von Düdo80
Moin Henning,

ich weiß zwar nicht was Du ausgefressen hast, aber so etwas habe ich noch nie gehört!...


Tchjaaa und schon stehe ich auf dem Schlauch! Denn ich weiß nicht, wo ich da anfangen sollte... es ist eine unglaubliche Geschichte, die sich schon seit Ende 2013 hinzieht. Vielleicht sollte ich ein Buch darüber schreiben... andererseits erwäge ich schon, die ganze Story mal irgendwann öffentlich zu machen.

Sobald ich im NVG-Forum fundierte Kritik am Vorstand der NVG äußerte, wurde ich in einen obszönen Streit verwickelt, von dem sich jeder Leser mit Abscheu abwandte. Diese Streitsucht hatte Methode, sie erreichte, die Leser vom eigentlichen Problem abzulenken - was leider Gottes auch immer geklappt hat.

Ende 2014 fiel mir der rapide Verfall der NVG-Kasse seit 2011 auf. 70.000, dann 55.000, 33.000 und 20.000 € (die Zahlen sind nur ungefähr, genau müßte ich sie in meinen Unterlagen nachsehen). Jedesmal garniert mit den Worten des vermeintlichen Kassenwartes: "die NVG-Kasse ist gut gefüllt mit....".

Wegen meiner hartnäckigen Nachfragen (diese sind das, was ich "ausgefressen" habe) wurde ich "unbequem"... so sehr, daß man mich bei der JHV 2015 in Oberhausen von vornherein ausschließen wollte! Mein Gott, muß da eine Angst geherrscht haben!!! Was mein Mißtrauen nicht kleiner machte. Die Vorgänge bei dieser JHV wären es wert, sehr genau dargestellt zu werden. Meine Erinnerung daran ist von äußerster Präzision, man kann mich jederzeit danach fragen. Es gibt Dinge, die vergißt man nicht.

Im weiteren Verlauf war man bemüht, mich in jeder Beziehung "unmöglich" zu machen. Öffentliche Verleumdungen, Unterstellungen, üble Nachrede... das ganze Programm. Auch erbärmliche Inszenierungen waren dabei, wofür man jeweils andere Mitglieder "benutzte".

Kurz... der gemeinsame Rufmord "Alle gegen Einen" hat nicht funktioniert. Unterschätzt wurde die Zahl meiner wirklichen Freunde und meine Vernetzung in der "Szene" - die Parole "Alle hassen Henning" ging in die Hose. Wahrscheinlich hat man nicht damit gerechnet, daß Druck bei mir Gegendruck erzeugt...


Ich möchte das hier erstmal beenden - es ist ja auch keine schöne Geschichte.



Zitat:
Original von Düdo80
Ich hoffe das Gespräch mit der Geschäftsstelle war informativ und sachlich.


Ja, das war es. Ich habe über die Konsequenzen informiert, die mein neuerlicher Ausschluß von der JHV 2020 nach sich ziehen würde, und sogar mögliche Auswege aufgezeigt.

Immerhin wurde ich schon zweimal (2018 und 2019) von einer JHV ausgeschlossen, obwohl ich immer Mitglied war. Damals habe ich auf Konsequenzen verzichtet (könnte ja sein, daß ein paar Mitglieder mir das danken) - diesmal würde ich das nicht tun.


So, jetzt aber Ende!

Henning prost
Thema: HENSCHEL - Geschichte, Infos & Bilder
henning

Antworten: 17.641
Hits: 11.062.007
10.01.2020 23:29 Forum: Oldtimer-LKWs


Hallo Christian,


Seitenlader käme gut hin daumen - das erklärt die 6x4-Ausführung und die höhere Tonnage von (mindestens) 26 t. So wurden sie bei der Bundesbahn auch eingesetzt. Die F 261 waren gut für 30 Tonnen, eine Rahmenverstärkung war wegen des kurzen Radstandes nicht nötig.

Deine "Henschel-Geschichte" habe ich gern und interessiert gelesen! Da du Werner B. erwähntest, solltest du ihn mal grüßen von mir, wenn ihr euch über den Weg lauft - danke im Voraus!


Henning prost
Thema: Rund um den OLDTIMER-LKW - Gesetze, Verordnungen, Verbände, Versicherungen
henning

Antworten: 148
Hits: 89.515
07.01.2020 22:07 Forum: Oldtimer-LKWs


Zitat:
Original von Düdo80

Moin Henning,

vielleicht solltest Du diese Sätze auch auf der offiziellen NVG-Seite veröffentlichen. Nicht jeder der NVG Mitglieder liest auch hier im Baumaschinenforum.




Moin Christian,

wenn das man so einfach wäre lach - Fakt ist, daß ich seit November 2017 im NVG-Forum gesperrt bin.

Selbst wenn ich wollte, könnte ich dort also nichts schreiben... was mit dazu geführt hat, daß sich die entscheidenden Diskussionen nach hier verlagert haben. Die gesamte Resonanz ist hier natürlich auch größer (und es gab noch nie einen vermeintlichen "Hacker-Angriff", der dieses Forum tagelang nicht erreichbar gemacht hätte zwinker )

Klar hätte ich längst wieder dort freigeschaltet werden müssen (bzw. war meine Sperre nicht rechtens). Aber da gibts dann auch noch andere Baustellen... etwa, daß ich als NVG-Mitglied die sogenannte "Hauspostille der NVG", den TRUCKER, nachgeliefert bekommen muß, weil ich den seit 2018 auch nicht bekommen habe.


Deutlich schwerer wiegt eine andere Sache. Nämlich, daß ich zu den Jahreshauptversammlungen 2018 und 2019 nicht eingeladen wurde! Juristisch hätte mir das selbstverständlich zugestanden. Mit der Folge, daß ich beide JHVen hätte angreifen können. Ich habe das nicht gemacht, um die Mitglieder nicht in die Wiederholungsschleife zu schicken. Ein drittes Mal wird es freilich nicht geben!

Zu genau diesem Punkt hatte ich heute ein sehr informatives Telefonat mit dem Leiter der Oberhausener Geschäftsstelle.


@Marco: Respekt für deinen Entschluß! Hoffentlich gibt es auch jemand, der deinen Antrag bearbeiten kann...


Gruß,

Henning prost
Thema: Mercedes-Benz LP "kubisch" mittelschwer und schwer
henning

Antworten: 2.138
Hits: 2.421.044
07.01.2020 19:53 Forum: Mercedes-Benz


Ja, der stand dabei nicht auf der Liste...

ich habe mich falsch ausgedrückt: eben nicht das Toastscheibenhaus, sondern eine kurze Form der schweren LP-Kabine, also mit Scheinwerfern in der Stoßstange etc.

Der verlinkte LP 2219 ist ja nur ein Solowagen für den Verteilerverkehr.
Thema: Mercedes-Benz LP "kubisch" mittelschwer und schwer
henning

Antworten: 2.138
Hits: 2.421.044
07.01.2020 18:49 Forum: Mercedes-Benz


Moin Rup,

dich hatte ich schon auf der Vermißten-Liste rtfm - schön dich mal wieder hier zu sehen!!

Sachlich kann ich natürlich nichts zum Thema schreiben, was über deine Ausführungen hinausginge. Der einzige bisher gesehene Dreiachser mit kurzer Toastscheibe hat hier für Aufsehen gesorgt - was zeigt, daß es ihn wohl vom Band so nicht gegeben hat.


Henning prost
Zeige Beiträge 1 bis 10 von 6.223 Treffern Seiten (623): [1] 2 3 4 5 nächste » ... letzte »

Zum Portal

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH