Baumaschinenbilder.de - Forum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Baumaschinenbilder.de - Forum » Suche » Suchergebnis » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Zeige Beiträge 1 bis 9 von 9 Treffern
Autor Beitrag
Thema: Das LIEBHERR Seilbagger-Quartett der Fa. Seilbagger GRAN
WIL

Antworten: 1.509
Hits: 770.361
02.01.2020 19:57 Forum: Liebherr


Schöner Bericht wie immer.

Mir ist schon klar das es ein Unterschied ist ob ein Seilbagger im Abbruch oder Kiesabbau läuft, oder irgendwo als Hilfskran eingesetzt ist, aber nur mal grob gefragt, wie lange hält eigentlich so ein Seil bei regelmäßigem Einsatz?

Schöne Grüße

Wil
Thema: Cat 323 Next Gen
WIL

Antworten: 9
Hits: 5.830
30.12.2019 20:12 Forum: Caterpillar


Ich finde die neuen CAT nicht schlecht, wir haben ihn leider nicht im Massenerdbau testen können, nur beim Kanal graben und Abbruch, daher kann ich zum Verbrauch nix sagen.

Aber die Zusatzfunktionen sind schon obererste Sahne.

Z.Bsp. die Schwenkbegrenzung. Dass man irgendwo garnicht hinschwenken kann, find ich Top. Immer öfters (neben der Bahn, in Produktionsbetrieben, oder sogar schon auf manchen Autobhanbaustellen) ist das vorgeschrieben, das wird dann nachgerüstet, dann hast noch nen 3ten Bildschirm drin, funktionieren tut es auch oft nicht, von den Zusatzkosten abgesehen.
Find ich echt prima wenn ein Bagger sowas voll funktionsfähig ab Werk hat.

Oder die Möglichkeit die Zusatzknöpfe für jeden Fahrer zu belegen, und per Telefon abzurufen. Ist ja schon ein Glaubenskrieg in welche Richtung ein Powertilt oder Schwenklöffel schwenken muss wenn man den Knopf drückt.

Was ich auch sehr gut finde ist das "Cab Avoidance" das verhindert dass jemand die Kabine beschädigt. Gerade bei uns im Gebirge ist es oft, so dass du deinen fix zugewiesenen Bagger verwendest für den Wegebau, und alles Grobe, dann kriegst einen 8Tonner für Randarbeiten, Bankette, vielleicht ein Paar Hausanschlüsse, und der große Bagger wird auf ein Baustellendepot gestellt, wo die LKW Fahrer selbst laden müssen. Gerade wenn man ein Powertilt hat, oder einen Langen Steinelegelöffel, kann eine Person die das nicht gewohnt ist, schnell mal die Hütte "begrüßen"

Was ich echt übel fand war die Steuerung, gut ich bin einen Kobelco SK260 und eine ganze Armee an SK75 und SK85 gewohnt, die hat eine sehr angenehme Steuerung, aber das hat mich für so einen neuen und teuren Bagger ein bisschen schockiert. Vielleicht ist das jetzt verbessert worden?

Hat jemand den Bagger schon probiert?

Sg Wil
Thema: O&K RH 6 Serie E Bj. 1980 Einsatzbilder&Reperaturberichte
WIL

Antworten: 6
Hits: 2.418
14.12.2019 21:08 Forum: O&K


Eine sehr schöne Maschine die noch wirklich gut da steht für ihr Alter.
Hat der Bagger Eurosteuerung oder noch die originale O&K Steuerung?
Thema: Cat D6XE
WIL

Antworten: 5
Hits: 1.872
07.12.2019 09:16 Forum: Caterpillar


Was mich interessieren würde.

Die D7E hatte doch die Antriebe direkt bei den Ketten also man konnte sie fahren wie eine Hydrostatische Raupe.

Bei der neuen Raupe, wirkt der E Motor auf das Getriebe, das heißt sie hat die Steuerung wie die anderen Cat Raupen? Also das wäre eher ein Rückschritt?

Oder liege ich da falsch, ich habe das so ca. aus dem Englisch übersetzt, und weiß nicht ob ich es wirklich verstanden habe.

Schöne Grüße

Wil
Thema: Radlader Kaufberatung
WIL

Antworten: 5
Hits: 1.312
07.12.2019 05:12 Forum: Radlader allgemein


Kommt natürlich immer drauf an, was du grad so auf dem Gebrauchtmarkt finden kannst, aber ich würde sagen mit Paus machst du nichts falsch.

Schöne Grüße
Wil
Thema: Selbstlader (Berliner Modell) & Variationen
WIL

Antworten: 103
Hits: 56.097
12.08.2019 18:03 Forum: LKW und ihre Aufbauten


Ich hab einmal eine Frage speziell an die Nord Deutschen.

Stimmt das eigentlich dass diese Ladekräne, wenn sie hinten an einem Kipper LKW montiert sind in Deutschland, in der Regel nicht abnehmbar sind, bzw. halt nur von einem Mechaniker oder jemandem der mehrere Stunden mit Schrauben verbringt?

Bei uns in Westösterreich haben Kipplkw mit Heckkranen in aller Regel ein Wechselsystem wo der Kran auf einer abnehmbaren Konsole ist. Meist sind die Hydraulikanschlüsse mit Schnellsteckern, das heißt ca. in 3 bis 10 Minuten ist der Kran abgesattelt, und der Kipper hat mehr Nutzlast, kann nach Hinten Kippen, problemlos mit großen Baggern beladen werden etc.

Hier sehe ich immer wieder Deutsche (nicht aus Bayern, Bawü oder so), die Bauklötze staunen wenn sie das sehen, und fragen ob wir das selbst gebaut haben etc? Dabei ist das hier Standart.

?

Schöne Grüße

Wil
Thema: Menck SR 53 und Menck SR 65
WIL

Antworten: 80
Hits: 85.118
04.08.2019 14:41 Forum: Raupen


Sehr interessant dieser Restaurationsbericht.

Weiß vielleicht zufällig jemand wie diese Raupe gefahren wird? Auf den Bildern sieht man ja ein ziemliches Gewirr an Hebeln smile

Schöne Grüße

Wil
Thema: Die Liebherr Raupen der Fa. Seilbagger Gran
WIL

Antworten: 150
Hits: 92.797
13.07.2019 21:58 Forum: Liebherr


Echt eine Eindrucksvolle Raupe, was Raupen angeht macht man mit Liebherr sicher nix falsch.

Mal eine Frage zur LR641, was habt ihr denn für eine Steuerung drin? Wenn du sagst es ist kompliziert? Bin auch mal eingefahren, als mich wer gefragt hat ob ich Laderaupe fahren kann, wir hatten damals eine 621 mit der Liebherr Steuerung, die sich gut fahren ließ, der "Frager" hatte die gleiche Raupe, allerdings mit einer anderen Steuerung, weiß nicht ob das Wunsch oder Umbau war (ich denke so wie Cat vielleicht) die wirklich sehr kompliziert und nicht intuitiv zu handeln war.

Schöne Grüße

Wil
Thema: Demag H 41
WIL

Antworten: 14
Hits: 16.023
17.03.2019 10:53 Forum: Demag


Sehr schön, dass so eine Maschine erhalten wird.
Und falls dein Liebherr mal im Service ist, ein guter Ersatz smile

Mal eine ernste Frage, wie fährt man eigentlich einen Demag?
Die gibts und gabs bei uns hier garnicht, außer die Seilbagger ganz früher?
Haben die Eurosteuerung? Oder ein eigenens Schaltschema?

Beste Grüße und einen schönen Sonntag!

WIL
Zeige Beiträge 1 bis 9 von 9 Treffern

Zum Portal

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH