Baumaschinenbilder.de - Forum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Baumaschinenbilder.de - Forum » Suche » Suchergebnis » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Zeige Beiträge 1 bis 10 von 23 Treffern Seiten (3): [1] 2 3 nächste »
Autor Beitrag
Thema: Büssing
LKW-Fan

Antworten: 5.008
Hits: 4.455.881
26.05.2019 14:01 Forum: Oldtimer-LKWs


In der letzten Last&Kraft 4/2019 erschien ein Bericht über die Kloiber Spedition, in dem ein Büssing 6000 als erster LKW abgebildet ist. Als ich diese Woche an der Kloiberischen Zentrale in Petershausen vorbei gefahren bin, sehe ich ein Glashaus mit einem 1A restaurierten 6000er.
Thema: Adolf Augustin Spedition Ingolstadt
LKW-Fan

Antworten: 26
Hits: 12.641
26.05.2019 13:54 Forum: Speditionen,Fuhrunternehmen und Firmenfuhrpark´s


Hier der zweite MAN
Thema: MAN F7, F8 und F9 - die Sammlung
LKW-Fan

Antworten: 7.861
Hits: 6.986.354
05.03.2019 11:04 Forum: M-A-N


Hallo Schorsch, danke für die Fotos - ist das nicht einer der früheren Spedition Schuirer aus Reichertshofen. Die hatten davon etwa 5 Stück und auch noch einen Reisebusbetrieb.
Thema: Adolf Augustin Spedition Ingolstadt
LKW-Fan

Antworten: 26
Hits: 12.641
29.12.2018 16:26 Forum: Speditionen,Fuhrunternehmen und Firmenfuhrpark´s


hmm ...hier noch drei Aktuelle , davon wieder zwei von Metzger - dieses mal ein 3-achser und ein 2-achser, beide mir Dachlampenbügel und der 2-achser mit Rammschutz. Der 3. ist ein 3-achser mit Bosal-Beschriftung auf den Wechselbrücken
Thema: Schmidbauer KG
LKW-Fan

Antworten: 379
Hits: 277.396
16.12.2018 16:05 Forum: Schwerlastfirmen


winke heute gesichtet vor VOLVO in Manching. Ist ein ziemlich neues Fahrzeug.
Thema: Adolf Augustin Spedition Ingolstadt
LKW-Fan

Antworten: 26
Hits: 12.641
15.12.2018 15:56 Forum: Speditionen,Fuhrunternehmen und Firmenfuhrpark´s


klatsch Hallo zusammen,
Zunächst freut es mich, dass ich eine derartige Diskusion über eine doch sehr unbekannte Spedition ausgelöst habe.
Vielleicht erst mal ein paar Worte zur Historie:
Augustin wurde bereits gegründet als noch mit Pferdefuhrwerken die Transporte durchgeführt wurden. Meine Erinnerungen beginnen erst Anfang der 60er Jahre, als Augustin im Fernverkehr einen reinen Henschel-Fuhrpark hatte. Diese Fahrzeuge waren alle dunkelgrün mit gelber Aufschrift. Die Henschel waren bis in Ende der 80er im Einsatz, da Ersatzteile, Motoren und Getriebe in großer Zahl gehortet wurde und die Fahrzeuge in der eigenen Werkstatt gewartet und repariert wurden. Nach der Henschel-Aera wurde schwierig den richtigen Hertseller zu finden. Es wurde sich auf die Mercedes NG und später auf die SK festgelegt. Ab diesem Zeitpunkt wurde von den beiden Typen nur noch gebrauchte Fahrzeuge gekauft. Es wurde jedoch stets bis zum Einzug der Schiebeplanen grüne Planen auf die Lkw und Anhänger getauscht. Es waren insgesamt bestimmt an die 30 NG und SK, die bei Augustin Einzug gehalten haben.
Ein Ausreißer waren dazwischen mal 3 „111er Scania“ und die 2 Vrancken MAN. In den letzten Jahren waren auch noch eine MAN- und ein DAF-Sattelzugmaschine im Einsatz. Letztere war von Brucker, wurde aber aufgrund der Anfälligkeit schnell wieder veräußert.
Ein Motto bei Augustin ist, man muss alles selber machen können und die Fahrzeuge , die angeschafft werden müssen schon mal „durchrepariert“ sein. Meist sind das bereits neue Motoren und viele neu Ersatzteile vorhanden. Die Actros waren ihm ein Dorn im Auge, da man bei denen einen Mototrtester brauchte und er nicht mehr alles selbst machen konnte. Aber wegen der Euro-Plaketten rtfm blieb Ihm nichts anderes über als einen Wechsel vorzunehmen.
Die Aussage „Alt aber bezahlt“ ist gar nicht so falsch. Augustin lebt nicht von der Spedition, er hat eine Unmenge an Wohn- u. Stadthäusern, Lagerhallen und Speditionsgebäude, die fast alle vermietet hat. Die Spedition ist sein Ursprung, den sicher nicht aufgiebt und auch ganz sicher Geld damit verdient.
Warum nur bei einem Teil der Planen die urprüngliche Beschriftung überpinselt ist kann ich auch nicht sagen. ahnung
Sollte jemand aus vergangenen Zeiten Fotos haben, bitte gerne einstellen.
Ich hoffe Euch einen kleinen Einblick gegeben zu haben und solltet Ihr noch Fragen hben - meldet Euch, ich werde antworten sofern ich es weis.
Thema: Adolf Augustin Spedition Ingolstadt
LKW-Fan

Antworten: 26
Hits: 12.641
13.12.2018 21:17 Forum: Speditionen,Fuhrunternehmen und Firmenfuhrpark´s


Leider nein - das ist einer der letzeten, die er bei Käsbohrer nagelneu gekauft hat. Die grüne Farbgebung rührt noch aus früherer Zeit, als alle Fahrzeuge diese Farbe hatten und mit gelber Beschriftung. Nur die Möbler hatten das mehrfarbige Design wie noch der heutige.
Thema: Adolf Augustin Spedition Ingolstadt
LKW-Fan

Antworten: 26
Hits: 12.641
09.12.2018 21:12 Forum: Speditionen,Fuhrunternehmen und Firmenfuhrpark´s


Ein F2000 aus früheren Zeiten. Wurde ca. 2016 ausgemustert. Er war ursprünglich von der Vranken-Spedition wovon 2 Fahrzeuge gleichzeitig ca. 2008 angeschafft wurden. Hier eines davon.
Thema: Adolf Augustin Spedition Ingolstadt
LKW-Fan

Antworten: 26
Hits: 12.641
09.12.2018 21:02 Forum: Speditionen,Fuhrunternehmen und Firmenfuhrpark´s


Zitat:
Original von Actros1836
Liefen bei der Firma nicht auch ehemaligen Schüco Fahrzeuge? Ich meine soetwas gesehen zu haben?


Wenn du Schüco Fassadensysteme meinst kann ich ganz sicher sagen, die waren nie im Fuhrpark von Augustin. Der hatte noch nie einen LKW mit silberner Farbe.
Thema: Adolf Augustin Spedition Ingolstadt
LKW-Fan

Antworten: 26
Hits: 12.641
09.12.2018 17:36 Forum: Speditionen,Fuhrunternehmen und Firmenfuhrpark´s


Ja, der ist von Brucker gekauft worden
Zeige Beiträge 1 bis 10 von 23 Treffern Seiten (3): [1] 2 3 nächste »

Zum Portal

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH