Baumaschinenbilder.de - Forum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Baumaschinenbilder.de - Forum » Suche » Suchergebnis » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Zeige Beiträge 1 bis 10 von 254 Treffern Seiten (26): [1] 2 3 4 5 nächste » ... letzte »
Autor Beitrag
Thema: Südbaden-Stammtisch // Weiach Historik Baumaschinen und Kippertreffen (CH) 23+24.Mai 2020
tueffti

Antworten: 36
Hits: 14.222
31.03.2020 13:58 Forum: Baumaschinenmuseum


Weiach Historik 2020 wurde verschoben auf den 15. + 16. Mai 2021 Augen

https://www.weiachhistorik.ch/

Grüsse, Rolf
Thema: LKW´s aus der Schweiz und Liechtenstein.
tueffti

Antworten: 2.759
Hits: 2.464.053
Ziegelhof-Anhänger 26.02.2019 23:39 Forum: Lastwagen aus aller Welt


Zitat:
Original von K 10
Hallo zusammen,

Frage an die Nordwestschweizer Biertrinker, weiss jemand von Euch was das Ursprünglich für ein Camion war.
Umgebauter Anhänger der Brauerei Ziegelhof Brauerei aus Liestal.

Gruss Thomas prost winke


War das mal ein Bedford oder ein Dodge?
Gruss, Rolf
Thema: Saurer LKW - die Sammlung
tueffti

Antworten: 9.055
Hits: 6.398.271
20.11.2018 07:32 Forum: Oldtimer-LKWs


Zitat:
Original von Urs 1972
Rolf:

Ich habe hier noch ein Bild in gekipptem Zustand. Die Fotoqualität ist eher bescheiden. Aber der gekippte Zustand war es mir wert, trotz der tiefstehenden Sonne abzudrücken.
Das Bild entstand 2011 am Treffen in Lugano, wo der Wagen noch Vismara gehörte.

Gruss Urs :ben


Urs,
vielen Dank für das Bild daumen . Der hat ja eine erfreulich tiefe Ladeflächenhöhe. Auf den bisherigen Bildern konnte ich nur den Hydrauliktank hinter der Kabine als Indiz für eine Zusatzfunktion entdecken.
Wieder was gelernt
Gruss Rolf
Thema: Saurer LKW - die Sammlung
tueffti

Antworten: 9.055
Hits: 6.398.271
19.11.2018 07:28 Forum: Oldtimer-LKWs


Hallo Rudi,
Danke für den Fund. Und das ist wirklich ein Hinterkipper?
Gruss Rolf
Thema: LKW mit Fernfahrerhaus (Schlafkabine) 1910-1950er Jahre
tueffti

Antworten: 750
Hits: 301.544
RE: Unfall 21.07.2017 16:13 Forum: Oldtimer-LKWs


Zitat:
Original von vehiclejack
Hallo Dima,

hier ein Unfallszenerie aus den 30er Jahren zwischen einem mir unbekannten Sattelzug mit Stabholzauflieger und einer schweren Cabrio-Limousine evtl. von Horch.

Würde mich freuen, wenn jemand den Hersteller der Zugmaschine identifizieren kann.

Viele Grüße

Christian


Hallo Christian,

könnte das ein Austro-Saurer (Österreichische Saurer Werke) sein??

Gruss
Rolf
Thema: BLACK FOREST RUN - 06.05. 2017
tueffti

Antworten: 47
Hits: 18.813
30.04.2017 18:19 Forum: LKW-Treffen, Messen und Ausstellungen


Kann ich auch mit meinem Saurer-Kipper Jg 57 kommen? Der läuft auf der Ebene nur 67km/h, bergauf entsprechend weniger. Ich möchte auf der Ausfahrt nicht ein Hindernis für die anderen sein. Oder hat es genügend Ausweichstellen?
Gruss, Rolf

Korrektur: Ich werde nicht kommen. Habe etwas anderes gefunden, was mehr in der Ebene stattfindet. Viel Vergnügen euch allen am kommenden Samstag.
Thema: Saurer LKW - die Sammlung
tueffti

Antworten: 9.055
Hits: 6.398.271
18.01.2017 17:40 Forum: Oldtimer-LKWs


Zitat:
Original von AVG-SLK
Hoi Bruno,

nein, das weiss ich nicht. Aber der ungewöhnliche Aufbau fiel mir in meiner Aktiv-Fahrerzeit-Karriere auch immer auf.

Solche Fahrzeuge hatten damals fast ausschliesslich Aufbauten von Wirz oder Nencki, zumindest in meinem damaligen Einsatzgebiet. Später war auch UT ein gängiger WeLaKi-Aufbauer.

Gruss, Wolfgang


Hoi zäme,
Zu dieser Zeit gab es noch Sörling aus Schweden und Matille, aufgebaut von Gilleron in Cortaillaud
Gruss, Rolf
Thema: Mercedes-Benz NG - Die Sammlung
tueffti

Antworten: 5.521
Hits: 5.018.454
26.11.2016 23:26 Forum: Mercedes-Benz


Zitat:
Original von Der Freiburger
Moin,

am NG mit der schmalen Hütte gibt es ja über dem Grill in der Mitte noch eine kleine Klappe, kann mir jemand sagen was sich dahinter befindet?

Soweit ich weiß gibt es diese Klappe auch nur bei der schmalen Hütte

Guten Abend Henning,
Soweit ich mich erinnere, ist da der Ausgleichsbehälter für die Bremsflüssigkeit der Kupplungsbetätigung drunter.
Thema: Selbstfahrende LKW (autonomes Fahren)
tueffti

Antworten: 37
Hits: 17.473
Mehr oder weniger Verkehr aufgrund selbstfahrender Fahrzeuge? 02.10.2016 19:31 Forum: Dies und das,rund um den Lkw...


Ich möchte hier die Diskussion zum Thema anstossen, denn das Thema wird uns in den kommenden 10 - 20 Jahren sicher noch beschäftigen.

Was denkt ihr:
Wenn der heutige Fahrzeugbestand unter den untenstehenden Annahmen schon selbstfahrend wäre, würden dann durchschnittlich mehr oder weniger km pro Fahrzeug und Jahr zurückgelegt??

  • PKW oder LKW
  • Fahrzeuge können mit und ohne Mensch am Steuer fahren
  • Die Fahrzeuge können z.B.mit der Handy-App von einem zum anderen Ort
    bestellt werden
  • ...


Freue mich auf eure Antworten

Gruss, Rolf
Thema: Selbstfahrende LKW (autonomes Fahren)
tueffti

Antworten: 37
Hits: 17.473
27.09.2016 21:37 Forum: Dies und das,rund um den Lkw...


Zitat:
Automatisierungsstufen

Der Begriff „Automatisierung“ fasst alle technischen Funktionen zusammen, die den Bedarf an direkter Steuerung des Fahrzeugs durch einen Fahrer reduzieren. Es gibt zwei weit verbreitete Nomenklaturen für die Klassifizierung der Automatisierungsstufen, eine vom deutschen Verband der Automobilindustrie (VDA) und eine von der amerikanischen National Highway Traffic Safety Administration (NHTSA). Die vorliegende Publikation verwendet das die Nomenklatur des VDA:

Stufen 1 bis 3:
Fahrerassistenzsysteme mit zunehmendem Funktionsumfang (z.B. Spur halten, Spur wechseln); der Fahrer muss das System kontinuierlich überwachen (Stufen 1 und 2) oder zumindest in der Lage sein, jederzeit die Kontrolle zu übernehmen (Stufe 3).

Stufe 4:
Das System kann innerhalb eines spezifischen Anwendungsfalls (z.B. Fahren auf der Autobahn) alle Situationen automatisch bewältigen. Der Fahrer muss innerhalb des Anwendungsfalls nicht ständig bereit sein, die Fahraufgabe wieder zu übernehmen. (Die NHTSA fasst die Merkmale der VDA-Stufen 3 und 4 in einer Stufe zusammen.)

Stufe 5:
Das System kann während der gesamten Fahrt alle Situationen automatisch bewältigen. Es ist kein Fahrer mehr erforderlich. (Entspricht NHTSA-Stufe 4). Quelle: VDA; NHTSA


Sobald viele Fahrzeuge die Stufe 5 erreicht haben, sprich sie können ohne Einwirken eines Menschen kurze und lange Strecken auf unseren Strassen alleine zurücklegen, nimmt meiner Meinung nach der Verkehr drastisch zu.

Warum?
Ich stelle mir vor, ich gehe mit meiner Familie schön essen und meine Kinder (z.B. 9 und 11 Jahre alt) werden müde und möchten nach Hause. Ich habe aber im Restaurant Bekannte getroffen und will noch bleiben.
Ich lasse mein Auto (kann Stufe 5) meine Kinder nach Hause fahren, damit sie zu Bett gehen können. Danach lasse ich den Wagen wieder zurück zum Restaurant fahren, um mich und meine Frau später nach Hause zu fahren (zum Glück muss ich mich nicht alkoholisiert ans Steuer setzen).

Voilà, das Auto hat schon die doppelte Strecke zurückgelegt, nur weil es das kann.

Bisher mussten sich die Kinder entweder gedulden, oder mit dem öffentlichen Verkehr Heim fahren.
...
Zeige Beiträge 1 bis 10 von 254 Treffern Seiten (26): [1] 2 3 4 5 nächste » ... letzte »

Zum Portal

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH