Baumaschinenbilder.de - Forum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Baumaschinenbilder.de - Forum » Suche » Suchergebnis » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Zeige Beiträge 1 bis 10 von 753 Treffern Seiten (76): [1] 2 3 4 5 nächste » ... letzte »
Autor Beitrag
Thema: HENSCHEL - Geschichte, Infos & Bilder
kirsche

Antworten: 18.345
Hits: 11.749.808
12.08.2020 07:51 Forum: Oldtimer-LKWs


Eine weitere Henschel Fahrgestellnummer 152 006 von einem F 161 K , Baujahr 1970 für Luispold´s Archiv.
Falls jemand dieses gut erhaltene kurze 504er Fahrerhaus erwerben möchte, stelle ich gerne den Kontakt her.


Gruß Gerhard winke
Thema: HENSCHEL - Geschichte, Infos & Bilder
kirsche

Antworten: 18.345
Hits: 11.749.808
03.08.2020 19:10 Forum: Oldtimer-LKWs


Zitat:
Original von Emma En
Hallo Henschelaner !!

Ich habe da auch noch eine Frage an die Spezialisten !!
Bei mir im Nachbarort gab es in den 70er / 80er Jahren einen Fuhrbetrieb , die auch zwei Henschel Hauben -Kipper im Fuhrpark hatten .
In den frühen 90er Jahren konnte ich hinter einer Halle auf dem Betriebsgelände noch einen der beiden
fotografieren ,allerdings nicht mehr so schön ,wie ich sie in Erinnerung hatte.
Mir ist dabei aufgefallen , dass der Hauber den HANOMAG -HENSCHEL Schriftzug besitzt ,obwohl es noch die "ganz "alte" Henschelkabine ist . Wurde diese Kabine für Baustellenkipper noch bis in die 60er / 70er Jahre verbaut ,oder wurde der Schriftzug an der Haube vom damaligen Fahrer als "Deko" angebracht ??

Vielleicht hat ja jemand die passende Antwort auf meine Frage !!

Viele Grüße

HANS JÜRGEN
.

Der H 140 AK den du uns da zeigst, war der Nachfolger vom HS 12 HAKV und wurde auch
noch nach 1969 gebaut. Deswegen passt die HH Beschriftung.

Gruß Gerhard winke
Thema: HENSCHEL - Geschichte, Infos & Bilder
kirsche

Antworten: 18.345
Hits: 11.749.808
06.04.2020 10:48 Forum: Oldtimer-LKWs


@Bert:
Ein geniales Foto zeigst du uns da von dem HS 19 TK auf der Kraftwerksbaustelle. daumen
Ist das ein Henschel der Firma Gebrüder Fuchs, Graz Eggenberg - oder täusche ich mich da ? Weißt du auf welcher Baustelle das war ?

Gruß Gerhard winke
Thema: HENSCHEL - Geschichte, Infos & Bilder
kirsche

Antworten: 18.345
Hits: 11.749.808
06.03.2020 21:05 Forum: Oldtimer-LKWs


Bin mir sicher, daß Luispold die Kotflügel vorne genau unter die Lupe nehmen wird. zwinker

Gruß Gerhard winke
Thema: Steyr Busse
kirsche

Antworten: 122
Hits: 86.742
17.02.2020 15:12 Forum: Steyr


…. und noch ein Foto von einem Steyr Citybus ….
Thema: Steyr Busse
kirsche

Antworten: 122
Hits: 86.742
17.02.2020 15:09 Forum: Steyr


Falls jemand Interesse an Unterlagen für einen Steyr Citybus hat, kann sich gerne bei mir per PN melden.


Begleitschreiben v. Steyr

Teileverzeichnis Motor 616

Garantieheft

Technische Daten SC 6 F 65

Betriebsanleitung (Englisch)




Gruß Gerhard winke
Thema: HENSCHEL - Geschichte, Infos & Bilder
kirsche

Antworten: 18.345
Hits: 11.749.808
31.12.2019 14:31 Forum: Oldtimer-LKWs


HS 120 K
Baujahr: 1961
Fahrgestellnummer: 110 421
Aufbau: Stafler Kipperbau / Innsbruck

Auf dem Foto ist der Henschel schon ohne Kran zu sehen.

Gruß Gerhard winke
Thema: HENSCHEL - Geschichte, Infos & Bilder
kirsche

Antworten: 18.345
Hits: 11.749.808
31.12.2019 08:55 Forum: Oldtimer-LKWs


quote]Original von bert
Dieser Haubenkipper aus St. Florian/Linz wurde bereits vor vielen Jahren verschrottet. Ich kann mich noch erinnern wie mit ihm in den Siebzigern Sand- u. Kies vom Kieswerk Pichling, Werk Fisching (Besitzer Fa. Kunze) hauptsächlich für Privatkunden (Häuslbauer) geholt worden ist.[/quote]

Hallo Bert,
kann es sein, daß du dich mit der History von dem HS 120 K vertan hast ?

Der HS 120 K wurde 1961/62 von der Henschel Vertretung Gwehenberger in Götzis an einen Frächter in Silbertal verkauft - noch ohne Kran mit einem Kipper von Stafler aus Innsbruck. 1963 ging der Henschel an einen Baumeister in Bludenz, bei dem er dann wohl auch einen Kran erhielt. Bei dem Baumeister war er dann bis Mitte der 80er Jahre angemeldet.
2007 wurde er dann ohne Kran - bei eBay zum Kauf angeboten, wenn mich nicht alles täuscht war der Standort Friedrichshafen am Bodensee. Es ist also gut möglich, daß der Henschel bis heute überlebt hat.

Für Luispold hab ich dann auch noch die Fahrgestellnummer von dem HS 120 K, aber die muß ich erstmal raussuchen.

Wünsche allen einen guten Rutsch und das Beste für 2020. prost

Gruß Gerhard winke
Thema: HENSCHEL - Geschichte, Infos & Bilder
kirsche

Antworten: 18.345
Hits: 11.749.808
23.11.2019 11:27 Forum: Oldtimer-LKWs


Ist sogar ein HAK V klatsch

… und dann noch eine Fahrgestellnummer ( 164 839 CH ) für Luispold von einem F 191 AK 19 CH Baujahr 1972 - ein typischer Schweizer mit durchgehender Scheibe und den schmalen Kotflügeln.

Gruß Gerhard winke
Thema: HENSCHEL - Geschichte, Infos & Bilder
kirsche

Antworten: 18.345
Hits: 11.749.808
14.11.2019 08:30 Forum: Oldtimer-LKWs


Sehr interessant !! klatsch

Sieht nach einem nahtlosen Übergang von den Fahrzeugen mit den kippbaren 503er Kabinen zu den Zugmaschinen mit dem ab 1967 gebauten 504er Fahrerhaus aus. (siehe Flotten/Fahrzeugnummer an der Seite)


Gruß Gerhard winke
Zeige Beiträge 1 bis 10 von 753 Treffern Seiten (76): [1] 2 3 4 5 nächste » ... letzte »

Zum Portal

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH