Baumaschinenbilder.de - Forum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Baumaschinenbilder.de - Forum » Suche » Suchergebnis » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Zeige Beiträge 1 bis 10 von 464 Treffern Seiten (47): [1] 2 3 4 5 nächste » ... letzte »
Autor Beitrag
Thema: Schütz (Lennekran) Hagen
Dr. Meiller

Antworten: 175
Hits: 107.143
22.01.2016 13:15 Forum: Schwerlastfirmen


Zitat:
Original von thowe
Da haste richtig gesehen, das ist der Burhardt.
Er hat mich damals zu Schütz geholt.
Ich habe ihn vor drei jahren In Düsseldorf getroffen da Hat er noch für Max Goll gefahren.
Thomas


Danke Thomas für deine Auskünfte, was übrigens keine Selbstverständlichkeit ist. Burghard dürfte mittlerweile - wie schon zuvor beschrieben in Rente sein, oder hat bis dahin nur noch sehr wenig nach.


Zitat:
Original von thowe
...Und der sound der Titanen von Schütz vergisst man nie.

Thomas


...Das glaube ich dir auf's Wort. Wie auch schon angemerkt - es reichte schon den Titan von Siefert im Stand gehört zu haben - V12 eben daumen großes Grinsen
Thema: Schütz (Lennekran) Hagen
Dr. Meiller

Antworten: 175
Hits: 107.143
22.01.2016 08:45 Forum: Schwerlastfirmen


Zitat:
Original von thowe
Hallo Olaf,

einiges wird noch an Bildern kommen.

Ich freue mich das euch meine Bilder gefallen, und ja die Auspuff(heute Abgas) anlagen waren komplett leer!!!
Die haben einen unheimlichen fetten Krach gemacht.
In langen Tunneln war es schon heftig

LG
Thomas


...Was - Auspuff komplett leer Augen
Dann muss die Titan einen Sound (Krach) a'la Mercedes 2250 vom Dehnhardt gehabt haben. Unter der "Hütte" arbeitete allerdings ein V10 mit Turbo und Ladeluftkühlung, der - so habe ich mir sagen lassen - 1500 PS an der Ausgangswelle stemmte. jo

Und kann es sein, dass beim 3. Bild Burghardt Assmann am Steuer der Titan saß? Der dürfte heute sein Rentnerleben genießen.
Thema: Schütz (Lennekran) Hagen
Dr. Meiller

Antworten: 175
Hits: 107.143
21.01.2016 16:53 Forum: Schwerlastfirmen


Zitat:
Original von mika74
Hallo Thomas,
mach weiter so daumen es macht richtig Spass hier rein zu schauen und unveröffentlichtes Bild Material zu bestaunen daumen freu

Gruß Maik winke


...das hier ist eine komplette Falschaussage.
Das alles macht sogar süchtig daumen prost
Grandiose Bilder, Thomas. Was Du hier präsentierst - absolut GEIL!! daumen
Ja, das muss nun mal gesagt werden.

So langsam beneide ich dich um deinen damaligen Job. großes Grinsen

Solch eine Titan - die von Siefert habe ich ein einziges Mal im Leerlauf gehört - das ist schon imposant..

Aber wenn's zur Sache geht, muss es ein infernalischer Sound sein, wenn 12 Pötte volle Power geben. Da bekomme ich schon Gänsehaut.
Thema: Schütz (Lennekran) Hagen
Dr. Meiller

Antworten: 175
Hits: 107.143
21.01.2016 08:43 Forum: Schwerlastfirmen


Zitat:
Original von thowe
Moin,

nun mal etwas anderes.


...auch wenn ich mich wiederhole - du zeigst hier Bilder "creme de la creme". Das Beste, was hier im Board gezeigt wird - Wahnsinnig tolle Bilder daumen
Da habe ich echt mal Bock drauf solch einen Transport selber zu fahren. Soetwas verdient glattweg eine Auszeichnung prost
Sofort fällt auf, dass du nicht mehr im Schnee "rumwühlst" großes Grinsen
Thema: Betonmischer
Dr. Meiller

Antworten: 1.248
Hits: 977.330
20.01.2016 18:17 Forum: LKW und ihre Aufbauten


Zitat:
Original von henning
Vergeßlichkeit ist nicht so meine Stärke. Und was der "Henschelist" hier soll? Da hat wohl jemand nicht nachgerechnet!


...ne, ich habe lediglich geraten gröhl

Ein Henschel-Fahrgestell wog round about 7 to leer (wir wollen uns nun nicht um 100-150 Kg streiten - das stellt der Fahrer mit seiner "Arbeitstasche" schon fast dar. Wir sind ja nicht in der Apotheke).
Hinzu kommt ja der Aufbau (Mischtrommel, etc.) jo

Hier habe ich mal ein Beispiel: http://www.liebherr.com/MT/de-DE/region-.../measure-metric

Dieser 5cbm³ Aufbau - wohlbemerkt passend für einen 2 Achser von heute wiegt stolze 3,2 to! jo

7 to Henschel + 3,2 to Aufbau, wieviel macht's - richtig gute 10,2 to Leergewicht. Pfeifen
Ohne Diesel fuhr damals auch kein Henschel! Pfeifen
Also 200 ltr. Diesel im Tank kosten nochmal 200 KG!

Tja, mit einem beladenen Mischer ohne Wasser fährt man nicht vom Werk. Vielleicht muss der Beton noch "nachbehandelt" werden. Nach der Entladung muss er gereinigt werden. Was heißt das - richtig 500 liter Wasser mit = weitere 500 kg weniger Nutzlast!

Nach meinem "Rätselraten" sind wir vollgetankt und 500 ltr. Wasser mit bei einem um und bei 10,9 to Leergewicht - auch mit einem Henschel angelangt

Somit ergeben sich eine effektive Nutzlast von 11,1to.

Leider wiegen 5,5cbm³ gewöhnlicher Beton 13,2 to - also fast 2 to überladen. Das sind knapp 10%. Damit erwischt zu werden kostet richtig "Knete"!
Selbst bei 5 cbm³ sind's noch 900 Kg .

Es ging mir hauptsächlich darum zu widerlegen, dass ein Fahrmischer nicht überladbar ist rtfm

Für mich ist das Thema hier beendet.
Thema: Betonmischer
Dr. Meiller

Antworten: 1.248
Hits: 977.330
RE: Fakten - oder Fakes? 19.01.2016 17:05 Forum: LKW und ihre Aufbauten


Zitat:
Original von henning
Oben habe ich den Henschel-Betonmischer dargestellt, wie er ab 1972 gebaut wurde (und noch 1974 weitergebaut werden mußte, weil der Mercedes-NG-Mischer nicht konkurrenzfähig war).

Gegenüber der Vorgängerausführung (bis 1072) gab es im wesentlichen die kippbare Kabine mit verstellbarem Lenkrad - Rahmen, Federn und Achsen blieben gleich!


Die Ausführung bis 1972 gab es auch in zwei Varianten, nämlich als 26-Tonner und als 22-Tonner. Letzterer hatte die gleichen Federn und Achsen, lediglich wurde er mit Reifen10.00-20 geliefert statt 11.00-20.

Die folgenden Fakes ääääh Unterlagen zeigen die Gewichte beider Versionen. Ganz unten dazu einen Prospektausschnitt des HS 26 TBM von 1966.

Und weil "Dr.M." meint, Henschel hätte Rahmen aus Daunenfedern gehabt, um solche abenteuerlichen Leergewichte zu erreichen... stelle ich den 1971er Wettbewerb gleich mal dazu! Insbesondere der Magirus bietet die gleichen abenteuerlichen Gewichte! Von wegen "rosarote Henschel-Brille" tock

Man muß bei der Tabelle etwas aufpassen... am einfachsten lassen sich direkt die Rahmentragfähigkeiten vergleichen. Bei Henschel sind 22- und 26-Tonner aufgeführt, der MAN-Frontlenker ist ebenfalls ein 26-Tonnen-Chassis, aber bereift für 22 Tonnen.


Bitte auch hier die Bilder 2x nacheinander anklicken, um lesbare Größe zu erhalten:
.
.


...und was für ein Gesamtgewicht war für 3-Achser zu damaliger Zeit auf deutschen öffentlichen Straßen vorgesehen?? Vergessen wir's Pfeifen
Das Level eines "Henschelisten" kann / darf ich nicht mitgehen.


Zitat:
Original von baggermaex
Dr.Meiller halte dich mal an deine Worte "...halte deine Mitmenschen nie dümmer, wie du Dich selbst" Dann klappt es auch mit dem Henning Pfeifen


...den Kommentar hättest Du dir sparen können. Steck' ihn dir dort hin, wo die Sonne nicht scheint. zwinker
Thema: Schütz (Lennekran) Hagen
Dr. Meiller

Antworten: 175
Hits: 107.143
18.01.2016 09:47 Forum: Schwerlastfirmen


Zitat:
Original von thowe
Ja Olaf,

gehört hier nicht hin. (Aber)

Dessen Sohn ( Frank war Begleitwagenfahrer bei Schütz und ich habe mich blind auf ihn verlassen können ) ist mit meiner Schwester zusammengekommen und dabei ist mein Neffe und Patenkind (Dennis) entstanden.
Auf einigen Bilder ist er zu sehen.

Thomas


...auch wenn' s hier nicht hingehört - aber solche Beziehungen sind in allen Belangen was Besonderes daumen

Zitat:
Original von thowe
Mein Traum ist es seine Bilder zu bekommen und die hier einstellen zu können.


...dieses Thema hier kann ja noch richtig interessant werden daumen
Da freue ich mich schon drauf. Ich hoffe das dein Wunsch nicht verwehrt bleibt.
Thema: Mercedes-Benz SK Baufahrzeuge
Dr. Meiller

Antworten: 1.598
Hits: 1.391.244
18.01.2016 08:54 Forum: Mercedes-Benz


Zitat:
Original von rome1
1996 habe ich den als Neuwagen übernommen und ist heute noch im Einsatz.


...Aller Achtung - bezüglich des Alters solch ein sauberen gepflegten Betonmischer habe ich noch nie gesehen daumen

Den hast Du hervorragend in "Schuss" gehalten - vorbildlich daumen
Thema: Schütz (Lennekran) Hagen
Dr. Meiller

Antworten: 175
Hits: 107.143
17.01.2016 19:01 Forum: Schwerlastfirmen


Zitat:
Original von thowe
Stimmt Tobias,

... Friedhelm Biermann ( Transportleiter bei Schütz) aber lange nach den Schwertransporten bei Schütz.

Thomas


...der damals "zweitaktend" mit einem Moped die Schwertransporte anführte großes Grinsen
Schön wieder in alte Erinnerungen herumzuschwelgen daumen
Thema: Betonmischer
Dr. Meiller

Antworten: 1.248
Hits: 977.330
17.01.2016 15:03 Forum: LKW und ihre Aufbauten


Zitat:
Original von Langer9
Was wir früher bei Hanomag öfter hatten, waren Steckachsen . Aber Federschäden hatten wir kaum.


...Steckachsen sind ja aufgrund ihrer Empfindlichkeit im Gelände dafür bekannt.
Meistenfalls rührt es daher, wenn einem das Gefühl völlig fremd ist, und mit Vollgas die Räder springend wühlen lässt. Das beobachte ich fast täglich - mit voller Bravour rein ins "Gemüse" bis zum bitterem Ende!

Solch ein Fahrverhalten verzeiht dir keine Steckachse.

Da hingegen sind AP-Achsen relativ unempfindlich - was aber nicht heißt, dass sie unzerstörbar ist.
Zeige Beiträge 1 bis 10 von 464 Treffern Seiten (47): [1] 2 3 4 5 nächste » ... letzte »

Zum Portal

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH