Baumaschinenbilder.de - Forum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Baumaschinenbilder.de - Forum » Suche » Suchergebnis » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Zeige Beiträge 1 bis 10 von 977 Treffern Seiten (98): [1] 2 3 4 5 nächste » ... letzte »
Autor Beitrag
Thema: Restauration Magirus-Deutz 130M8 Kipper
solmbecker

Antworten: 303
Hits: 145.126
03.04.2021 20:23 Forum: Oldtimer Restaurationsberichte


[quote]Original von solmbecker
Hallo Daniel,

danke für den Tipp. Ich hatte mir was mit Neodym-Magneten überlegt, eventuell in eine Art Halter aus Alu eingepreßt / geklebt , der durch den Himmel gesteckt wird und dann einfach an das Blech geheftet. Deine Idee ist aber auch nicht schlecht.

Ich werde berichten , wie ich das gelöst habe.

Hallo zusammen,
meine Idee mit den Magneten geht gar nicht, die sind viel zu schwach.
Größere Magnete zu nehmen macht keinen Sinn.
Ich habe mir nun aus Alu kleine Bolzen gedreht mit einem großen Kopf, diese klebe ich mit Pattex Kraftkleber auf das Blech, der große Kopf hält den Himmel . Es sind schon 4 Stück dran, es hält gut.
Die Bolzen werden mittels Holzlatte gegen das Blech gedrückt , so kann der Kleber über Nacht aushärten.

Neue HU hat der Magirus nun auch, ohne Mängel freu
Thema: Restauration Magirus-Deutz 130M8 Kipper
solmbecker

Antworten: 303
Hits: 145.126
02.03.2021 21:09 Forum: Oldtimer Restaurationsberichte


Zitat:
Original von v12.24v
Hallo Hatmut, ich sehe du hast das alb gewechselt, das steht bei mir auch an. Kann man das einfach 1:1 tauschen oder muss man das einstellen? Reicht hier ein bremsversuch bis z.B. die Hinterachse nicht mehr überbremst?
Danke


Hallo Julian,
ich habe das ALB so montiert wie das alte war. Es gibt im Gestänge zum Differential die Möglichkeit, das über die Länge zwischen den Kugelgelenken einzustellen. Ich weiß aber ehrlich gesagt nicht, was man dann wie einstellt., jedenfalls ist die Bremswirkung so wie sie ist m. E. in Ordnung.
Thema: Restauration Magirus-Deutz 130M8 Kipper
solmbecker

Antworten: 303
Hits: 145.126
01.03.2021 20:23 Forum: Oldtimer Restaurationsberichte


Hallo Markus,
ich habe es noch nicht probiert, wollte mich erstmal um die Hinterachse kümmern, damit ich wieder fahren kann. Ich muß die Vorderachse noch mittig lackieren, dann schaue ich ggf. nochmal nach den Bolzen. Das Abschmieren habe ich so gut es ging hinbekommen, habe mir dazu einen Pressenmundstück mit Winkel 90 ° besorgt, damit ging es mehr oder weniger.
Thema: Restauration Magirus-Deutz 130M8 Kipper
solmbecker

Antworten: 303
Hits: 145.126
21.02.2021 18:44 Forum: Oldtimer Restaurationsberichte


Hallo zusammen,
ich habe mich mal an die optische Aufarbeitung der Hinterachse gemacht, ich schätze, der Dreck ist so alt wie das Auto selbst. Ein bißchen ist aber auch aus Geilenkichen und Wesel zwinker

Beim Entrosten habe ich dann das Kabel des Drucktasters der Differentialsperre abgerissen, war eh nicht richtig fest. Habe heute mal den Schalter ausgebaut, er funktioniert auf jeden Fall.
Beim Drücken des Stifts geht die Lampe aus ( also ein Öffner ) , er schaltet auf Plus und Masse kommt entweder vom anderen Kontakt oder von der Achse.
D.h., ich mache ihn mal sauber und die Kontakte neu , dann bekommt er noch einen neuen O-Ring und dann sollte das wieder in Ordnung sein. Zuvor messe ich mal die Einschraubtiefe, ich denke, die ist recht wichtig.
Thema: Restauration Magirus-Deutz 130M8 Kipper
solmbecker

Antworten: 303
Hits: 145.126
24.01.2021 18:25 Forum: Oldtimer Restaurationsberichte


Zitat:
Original von Leo 2
Das Problem wirst du lösen! daumen

Hab´ ich schon ... ein Geber aus altem Lagerbestand, nie eingebaut, ist schon unterwegs jo
ebay-Kleinanzeigen macht´s möglich
Thema: Restauration Magirus-Deutz 130M8 Kipper
solmbecker

Antworten: 303
Hits: 145.126
24.01.2021 10:06 Forum: Oldtimer Restaurationsberichte


Zwischendurch gibt´s mal neue Lampen.
Komischerweise geht in dem Moment, wo ich den Blinker anschalte , um mir die neuen Gläser mal anzuschauen, der Warnblinkgeber kaputt und es blinkt nicht mehr, seltsam hmm
Thema: Albers Transporte, Bracht, Brigade 922
solmbecker

Antworten: 12
Hits: 14.271
24.01.2021 10:01 Forum: Speditionen,Fuhrunternehmen und Firmenfuhrpark´s


eine blau-grüne Kombination
Thema: Mercedes-Benz Unimog - Die Sammlung
solmbecker

Antworten: 2.917
Hits: 2.086.953
22.01.2021 12:40 Forum: Mercedes-Benz


Ein sehr schönes Sauerländer Trio daumen
Thema: Restauration Magirus-Deutz 130M8 Kipper
solmbecker

Antworten: 303
Hits: 145.126
06.01.2021 20:00 Forum: Oldtimer Restaurationsberichte


Hi Markus,
ich wußte nicht, daß da Deckel drin sind. Ich dachte, das Metall wäre schon der Bolzen. Danke für den Tipp, werde ich mal probieren.
Thema: Restauration Magirus-Deutz 130M8 Kipper
solmbecker

Antworten: 303
Hits: 145.126
03.01.2021 09:59 Forum: Oldtimer Restaurationsberichte


Es geht weiter mit der Spurstange und den Achsschenkeln.
Der gute Dekra-Mann hatte bei der letzten HU " beginnendes Spiel in den Spurstangenköpfen " festgestellt. Um jeder Diskussion aus dem Wege zu gehen, habe ich beide Seiten getauscht, ist ja kein großer Akt, 2 Gelenkköpfe M28x1,5 mit Konus 20/22 mm sind ja nicht so teuer.
Der Abstand war 1401 mm , den kann man problemlos wieder einstellen.
Bei der Gelegenheit habe ich auch gleich beide Ankerplatten und die Achsschenkel saubergemacht und lackiert, ganz schön mühselig das ganze, beide Seiten waren dick zugepackt mit einer Mischung aus Fett, Lehm und sonstigem alten Dreck.
Die Achse selbst kommt dann dran, wenn er wieder auf der Rädern steht.

Um die Achsschenkel schmieren zu können, muß ich mir einen 90°-Kopf für die Fettpresse besorgen, sonst kommt man da nicht dran. Und einer der Vorbesitzer hat alle Schmiernippel festgeschweißt, warum auch immer schimpf , also wechseln ist nicht.
Zeige Beiträge 1 bis 10 von 977 Treffern Seiten (98): [1] 2 3 4 5 nächste » ... letzte »

Zum Portal

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH