Baumaschinenbilder.de - Forum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Baumaschinenbilder.de - Forum » LKWs » Oldtimer-LKWs » Fernlaster aus dem Ostblock, Türkei, Griechenland, Jugoslawien, Nahost bis Mitte der 90er » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (839): « erste ... « vorherige 835 836 837 838 [839] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Fernlaster aus dem Ostblock, Türkei, Griechenland, Jugoslawien, Nahost bis Mitte der 90er
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Mack F 700



images/avatars/avatar-6076.jpg

Dabei seit: 27.03.2010
Name: Viktor
Herkunft: EUROPA

Themenstarter Thema begonnen von Mack F 700
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Danke Hartmut,

MB NG 2232 von Egeman aus Istanbul,

Gruß
Viktor

__________________
***Ex Orientler

"Freue mich über jeder Ansichtskarte"
21.05.2018 23:56 Mack F 700 ist offline E-Mail an Mack F 700 senden Beiträge von Mack F 700 suchen Nehmen Sie Mack F 700 in Ihre Freundesliste auf
COMO



Dabei seit: 27.10.2011
Name: Andreas
Herkunft: Chemnitz
Alter: 46

RE: F88/Leyland Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Scansped
Unter dem Link

https://www.vogtlandspiegel.de/kraftverkehr-greiz/1804908/

befindet sich ein Beitrag vom Vogtlandspiegel über den Werdegang des Kraftverkehrs in Greiz, an dessen Ende sich eine tolle Bilderreihe des Fuhrparks u.a. mit Fernlastern verschiedener Fabrikate befindet. Erstaunlich, welch Fülle von Fahrzeugen in diesem "kleinen" Kraftverkehrsbetrieb stationiert waren.

Andreas


Hallo Andreas,
danke für´s finden dieses Artikels. Auf einem der vielen Bilder (LKW-Gruppenbild) ist ein LEYLAND abgebildet mit einem leicht abgeänderten Volvo F 88 Fahrerhaus, ist das echt oder hat man da wohl einen Unfallschaden überarbeitet und einfach Leyland drangeschrieben ??

MfG
Stefan[/quote]


Hallo Stefan,

hierbei dürfte es sich um einen VOLVO Handeln, der, wie Du schon geschrieben hast, überarbeitet oder generalüberholt wurde.

Andreas
22.05.2018 06:59 COMO ist offline E-Mail an COMO senden Beiträge von COMO suchen Nehmen Sie COMO in Ihre Freundesliste auf
COMO



Dabei seit: 27.10.2011
Name: Andreas
Herkunft: Chemnitz
Alter: 46

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Timi730
@COMO

Anfang der 80iger Jahre gründete die PEKAES SA eine Tochter Firma PEKAES AUTO-TRANSPORT SA. Die Neugegründete Tochter Firma war für den gesamten Fuhrpark zuständig.

In dieser Zeit entwickelten sich die Nahost-Transporte rasant. In Europa hat PEKAES, bis zu 500 LKWs monatlich geladen die mit der Ware Richtung Nahost fuhren. Neben BULGARIA/SOMAT war PEKAES ein großer Mitspieler in Nahost-Transport.

Die Information stammt von dem I Stellvertretenden Geschäftsführer Romuald Ko0odziejczyk (MPS PEKAES)


Hallo Jan,

danke Dir für die Info. Demnach hat also PEKAES als Dienstleister Fracht für Westeuropäer via Polen (Drittlandverkehr) in den Nahen Osten transportiert ?

Andreas
22.05.2018 07:03 COMO ist offline E-Mail an COMO senden Beiträge von COMO suchen Nehmen Sie COMO in Ihre Freundesliste auf
Mack F 700



images/avatars/avatar-6076.jpg

Dabei seit: 27.03.2010
Name: Viktor
Herkunft: EUROPA

Themenstarter Thema begonnen von Mack F 700
RE: F88/Leyland Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von COMO
Zitat:
Original von Scansped
Unter dem Link

https://www.vogtlandspiegel.de/kraftverkehr-greiz/1804908/

befindet sich ein Beitrag vom Vogtlandspiegel über den Werdegang des Kraftverkehrs in Greiz, an dessen Ende sich eine tolle Bilderreihe des Fuhrparks u.a. mit Fernlastern verschiedener Fabrikate befindet. Erstaunlich, welch Fülle von Fahrzeugen in diesem "kleinen" Kraftverkehrsbetrieb stationiert waren.

Andreas


Hallo Andreas,
danke für´s finden dieses Artikels. Auf einem der vielen Bilder (LKW-Gruppenbild) ist ein LEYLAND abgebildet mit einem leicht abgeänderten Volvo F 88 Fahrerhaus, ist das echt oder hat man da wohl einen Unfallschaden überarbeitet und einfach Leyland drangeschrieben ??

MfG
Stefan



Hallo Stefan,

hierbei dürfte es sich um einen VOLVO Handeln, der, wie Du schon geschrieben hast, überarbeitet oder generalüberholt wurde.

Andreas[/quote]

Hallo Andreas,

Abstand zwischen der Kühlergrill und Windschutzscheibe stimm nicht, Tür stimmt auch nicht...und auch die Stoßstange ist nicht vom Volvo, seltsam...sowas gab es eigentlich nur in TR und GR (Handmade Laster)

Gruß
Viktor

__________________
***Ex Orientler

"Freue mich über jeder Ansichtskarte"
22.05.2018 10:53 Mack F 700 ist offline E-Mail an Mack F 700 senden Beiträge von Mack F 700 suchen Nehmen Sie Mack F 700 in Ihre Freundesliste auf
carsten67



images/avatars/avatar-7300.jpg

Dabei seit: 16.07.2012
Name: Carsten
Herkunft: Düsseldorf
Alter: 51

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Auf dem folgenden Bild sieht man das Auto von vorne. Die Spur ist schmaler als beim Volvo, meine ich. Und es sieht nach 2-Achs-SZM aus. Eventuell hat man einen Leyland Beaver mit einer Volvo-Hütte ertüchtigt, Kühlergrill und Stoßstange waren nicht da und mussten selbst erstellt werden.

__________________
Grüße aus Düsseldorf

Carsten
22.05.2018 14:03 carsten67 ist offline E-Mail an carsten67 senden Beiträge von carsten67 suchen Nehmen Sie carsten67 in Ihre Freundesliste auf
Timi730



Dabei seit: 23.10.2012
Name: Jan
Herkunft: Saarland
Alter: 39

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Andreas,

PEKAES war ein Dienstleister für Westeuropäer. Die Ware wurde durch Polen gefahren. Nach Irak und Iran wurde nicht nur durch Bulgarien und Türkei gefahren. Aber auch durch Griechenland. Im Hafen von Volos ging mit der Fähre nach Türkei.
Auch ein weg nach Iran könnte durch ZSSR führen (Georgien und Aserbaidschan). Leider war dieser Weg für Ausländer gesperrt wie die Mehrheit der Straßen in der ZSSR.

Gruß
Jan
23.05.2018 13:37 Timi730 ist offline E-Mail an Timi730 senden Beiträge von Timi730 suchen Nehmen Sie Timi730 in Ihre Freundesliste auf
streamliner



Dabei seit: 29.06.2012
Name: Chris
Herkunft: Bgld
Alter: 51

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@Jan,

Pekeas habe ich in Griechenland eher selten gesehen, hin und wieder, waren aber eher selten anzutreffen.
23.05.2018 15:56 streamliner ist offline E-Mail an streamliner senden Beiträge von streamliner suchen Nehmen Sie streamliner in Ihre Freundesliste auf
COMO



Dabei seit: 27.10.2011
Name: Andreas
Herkunft: Chemnitz
Alter: 46

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Timi730
Hallo Andreas,

PEKAES war ein Dienstleister für Westeuropäer. Die Ware wurde durch Polen gefahren. Nach Irak und Iran wurde nicht nur durch Bulgarien und Türkei gefahren. Aber auch durch Griechenland. Im Hafen von Volos ging mit der Fähre nach Türkei.
Auch ein weg nach Iran könnte durch ZSSR führen (Georgien und Aserbaidschan). Leider war dieser Weg für Ausländer gesperrt wie die Mehrheit der Straßen in der ZSSR.

Gruß
Jan


Besten Dank!

Andreas
23.05.2018 16:17 COMO ist offline E-Mail an COMO senden Beiträge von COMO suchen Nehmen Sie COMO in Ihre Freundesliste auf
Seiten (839): « erste ... « vorherige 835 836 837 838 [839] Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Baumaschinenbilder.de - Forum » LKWs » Oldtimer-LKWs » Fernlaster aus dem Ostblock, Türkei, Griechenland, Jugoslawien, Nahost bis Mitte der 90er

Zum Portal

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH