Baumaschinenbilder.de - Forum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Baumaschinenbilder.de - Forum » LKWs » IVECO: FIAT, OM, UNIC und Magirus-Deutz » Magirus-Deutz und Iveco MK-Frontlenker ("Vierer-Club", Baujahr 1975 bis 1992) » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (48): « erste ... « vorherige 44 45 46 47 [48] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Magirus-Deutz und Iveco MK-Frontlenker ("Vierer-Club", Baujahr 1975 bis 1992)
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
berni_T



Dabei seit: 20.07.2009
Name: Thomas
Herkunft: Bamberg

Daumen hoch! Hier mal was seltenes - denk ich zumindest Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Sattel-Ausführung winke

Weitere Bilder folgen noch... ben

berni_T hat dieses Bild angehängt:
20180708_202740_resized.jpg

08.07.2018 20:34 berni_T ist offline E-Mail an berni_T senden Beiträge von berni_T suchen Nehmen Sie berni_T in Ihre Freundesliste auf
Martin R.



images/avatars/avatar-9235.jpg

Dabei seit: 04.01.2008
Name: Martin
Herkunft: Wo die Hasn Hosn und die Hosn Husn hasn

RE: Hier mal was seltenes - denk ich zumindest Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von berni_T
Sattel-Ausführung winke

Weitere Bilder folgen noch... ben



Sehr hübsch klatsch

Bin gespannt auf die weiteren Fotos zwinker

__________________
Magirus-Deutz-Treffen / Nutzfahrzeuge-Treffen
08.07.2018 22:34 Martin R. ist offline Beiträge von Martin R. suchen Nehmen Sie Martin R. in Ihre Freundesliste auf
berni_T



Dabei seit: 20.07.2009
Name: Thomas
Herkunft: Bamberg

80-13 Sattel Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Martin,

ich wollte ja zuerst schreiben "Extra für Martin..." winke
aber die Bilder sind ja für alle da

hier die nächsten von dem Auto:
Viele Grüße Thomas

berni_T hat diese Bilder (verkleinerte Versionen) angehängt:
80-13_1_resized.jpg
80-13_2.jpg

09.07.2018 08:24 berni_T ist offline E-Mail an berni_T senden Beiträge von berni_T suchen Nehmen Sie berni_T in Ihre Freundesliste auf
Martin R.



images/avatars/avatar-9235.jpg

Dabei seit: 04.01.2008
Name: Martin
Herkunft: Wo die Hasn Hosn und die Hosn Husn hasn

RE: 80-13 Sattel Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von berni_T
ich wollte ja zuerst schreiben "Extra für Martin..." winke
aber die Bilder sind ja für alle da

hier die nächsten von dem Auto:



Super-rare Kiste, das daumen

__________________
Magirus-Deutz-Treffen / Nutzfahrzeuge-Treffen
09.07.2018 19:37 Martin R. ist offline Beiträge von Martin R. suchen Nehmen Sie Martin R. in Ihre Freundesliste auf
berni_T



Dabei seit: 20.07.2009
Name: Thomas
Herkunft: Bamberg

80-13 Sattel Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Augen
...und jetzt wirst du noch mehr gucken, denn der Sattelauflieger ist in der Mitte teilbar.

Die Ladefläche auf der Sattelplatte kann fixiert werden und somit ist es ein Pritschen-LKW.
Der Auflieger-Rest bleibt stehen.

Hierzu die Details:

berni_T hat diese Bilder (verkleinerte Versionen) angehängt:
80-13_4_teilbarer_Auflieger.jpg
80-13_3_teilbarer_Auflieger.jpg
80-13_5_teilbarer_Auflieger_TYP.jpg

10.07.2018 08:07 berni_T ist offline E-Mail an berni_T senden Beiträge von berni_T suchen Nehmen Sie berni_T in Ihre Freundesliste auf
Transocean



Dabei seit: 22.05.2013
Name: Manfred
Herkunft: Osnabrück
Alter: 66

Fickers Auflieger Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Bernie,
das ist eine sehr interessante Kombination. Man konnte diesen Zug mit dem alten Führerschein Klasse 3 fahren, bei einem theoretisch möglichen Gesamtgewicht von 18,75 to! Die alte Regelung besagte, dass man an ein Zugfahrzeug mit einem zul.ges.Gewicht von 7,5 to einen durchgehenden Anhänger mit dem 1,5 fachen Gewicht des Zugfahrzeuges anhängen konnte - also rechnerisch 18,75 to.
Da die Einzelachslast aber auf 10 to. beschränkt war ergaben sich in der Praxis " nur" 17,5 ( 17,49) to. Gesamtgewicht. Die Fa. Fickers hat damals diese " Gesetzeslücke" bis zum Maximum ausgenützt und eine Zulassung für diese Züge bekommen. Irgendwann später wurde diese Zulassungsvorschrift aber geändert.
Es war auch sicher grenzwertig einen solchen vollwertigen Sattelzug mit der Klasse 3 bewegen zu dürfen. Andere Fahrzeugbauer haben das auch nachgemacht mit zum Teil extrem kurz gekuppelten Anhängern. Die Fahrzeuge sahen so fast wie richtige 3 - achser Lkw aus.
Gruß aus Osnabrück
Manni
10.07.2018 11:19 Transocean ist offline E-Mail an Transocean senden Beiträge von Transocean suchen Nehmen Sie Transocean in Ihre Freundesliste auf
MAN F8 Fan



images/avatars/avatar-9241.jpg

Dabei seit: 23.10.2009
Name: Daniel
Herkunft: Lahn Dill Kreis
Alter: 32

RE: 4er Club mit eckigen Blinkern Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Martin,
ich habe mal eine Frage und zwar:

Weißt Du noch die Ausgabe vom Historischen Kraftverkehr, die über die Vierer Club Baureihe berichten bzw. durchnehmen ?

Ich habe sogar schon Vierer Club Kabinen mit Saviem und Berliet Schriftzug gesehen.

Wenn Du noch die eine ältere Frage wegen dem raren Magirus 4er Club mit eckigen Blinkern nicht beantwortet wurde.
Ich glaube, dass diese Blinker von Renault, Saviem sogar Iveco Zeta kommen und somit könnte es ein "Zwischending" sein.

Was mir auch aufgefallen ist, ist dass die Magirus 4er Club Kabine die einzige Kabine ist, die das kleine Seitenfenster in den Türen hatte.
Iveco hat dieses Seitenfenster ab 1984 weggemacht.

Gruß Daniel
14.07.2018 23:00 MAN F8 Fan ist offline E-Mail an MAN F8 Fan senden Beiträge von MAN F8 Fan suchen Nehmen Sie MAN F8 Fan in Ihre Freundesliste auf
Martin R.



images/avatars/avatar-9235.jpg

Dabei seit: 04.01.2008
Name: Martin
Herkunft: Wo die Hasn Hosn und die Hosn Husn hasn

RE: 4er Club mit eckigen Blinkern Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von MAN F8 Fan

Weißt Du noch die Ausgabe vom Historischen Kraftverkehr, die über die Vierer Club Baureihe berichten bzw. durchnehmen ?

Ich habe sogar schon Vierer Club Kabinen mit Saviem und Berliet Schriftzug gesehen.

Wenn Du noch die eine ältere Frage wegen dem raren Magirus 4er Club mit eckigen Blinkern nicht beantwortet wurde.
Ich glaube, dass diese Blinker von Renault, Saviem sogar Iveco Zeta kommen und somit könnte es ein "Zwischending" sein.

Was mir auch aufgefallen ist, ist dass die Magirus 4er Club Kabine die einzige Kabine ist, die das kleine Seitenfenster in den Türen hatte.
Iveco hat dieses Seitenfenster ab 1984 weggemacht.



Sehr aufmerksam daumen Dass Magirus-Deutz als einzige Marke bis ca. 1983 das seitliche Ausstellfenster hatte, war mir bis jetzt noch gar nicht so aufgefallen. Habe grad ein bisschen die anderen Marken durchgeklickt und Du scheinst recht zu haben.

Ob der HiK schon jemals über den Vierer-Club berichtet hat, weiß ich gar nicht. Kann mich nicht erinnern, das mal gesehen zu haben. Über die Saviem/MAN-Frontlenker-Hütte F7/F8/F9, die es dann auch beim Roman gab, war mal eine ausführliche Abhandlung drin.

Bei den einzelnen Fahrzeugen mit eckigen Blinkern habe ich inzwischen eine andere Theorie. Ich habe nämlich noch kein einziges Werksfoto oder Originalfoto aus den 70ern gesehen, wo ein Vierer-Club von Magirus-Deutz eckige Blinker hat. Ich schätze deswegen, dass das eine einfache Lösung war, wenn irgendwann nach längererm Betrieb mal die originalen "Lolly"-Blinker abgebrochen waren. Vielleicht waren die originalen irgendwann nicht mehr lieferbar oder der Besitzer wollte eine Lösung, die nicht mehr so leicht abbricht. Und dann hat man halt eckige Blinker aus dem Zubehörhandel hingebaut.

__________________
Magirus-Deutz-Treffen / Nutzfahrzeuge-Treffen

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Martin R.: Gestern, 07:53.

Gestern, 07:52 Martin R. ist offline Beiträge von Martin R. suchen Nehmen Sie Martin R. in Ihre Freundesliste auf
schukie6



Dabei seit: 23.01.2010
Name: SChorsch
Herkunft: Willich NRW

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

MIt den Blinkern die Erklärung ist für mich ganz einfach.
Wir hatten früher die luftgekühlten, zu IVECO Zeiten waren die Rückleuchten wie auch die Blinker nicht im freien Handel zu kaufen, sondern die original mussten vom Markenhändler erworben werden und waren damit ein mehrfaches teurer als die auf dem freien Markt.
Wir haben dann z.B. auch die Rückleuchten direkt nach dem ersten SChaden gegen die hier gängigen ausgetauscht. Schorsch

__________________
Schorsch
Gestern, 08:25 schukie6 ist offline E-Mail an schukie6 senden Beiträge von schukie6 suchen Nehmen Sie schukie6 in Ihre Freundesliste auf
Seiten (48): « erste ... « vorherige 44 45 46 47 [48] Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Baumaschinenbilder.de - Forum » LKWs » IVECO: FIAT, OM, UNIC und Magirus-Deutz » Magirus-Deutz und Iveco MK-Frontlenker ("Vierer-Club", Baujahr 1975 bis 1992)

Zum Portal

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH