Baumaschinenbilder.de - Forum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Baumaschinenbilder.de - Forum » LKWs » Oldtimer-LKWs » Das TRILEX- und das K-Rad » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (28): « erste ... « vorherige 24 25 26 27 [28] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Das TRILEX- und das K-Rad
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Bollinger   Zeige Bollinger auf Karte



images/avatars/avatar-7985.jpg

Dabei seit: 30.03.2014
Name: Harry
Herkunft: Zürich
Alter: 63

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Es ist zugegebenermassen ein etwas spezielles Fahrzeug. Im Einsatz war es aufgrund der Beschriftung auf der Tür in der Schweiz: Couvet liegt im Val de Travers (Kanton Neuenburg). Das Chassis und die Vorderachse (ohne Bremsen) sehen nach einem A-Wagen aus, die seitlich geteilten Simplex-Räder hingegen gehören eigentlich zu den B-Wagen mit Vorderradbremsen und das Fahrerhaus sieht nicht Schweizerisch aus.
Es ist also möglich, dass es sich um einen in Suresnes gebauten Saurer handelt, der irgendwann den Weg in die Schweiz fand. Aktuell ist auch kein Benzinmotor mehr drin, sondern ein vierzylindriger B-Dieselmotor, an dem der Zylinderkopf fehlt.
Meines Wissens wurde die Saurer-Fabrik in Suresnes bei Paris Mitte der 50er Jahre geschlossen. Die Nutzfahrzeug-Produktion ging an Unic, die dann etwas eigenwillige Lastwagen mit Saurer-Komponenten und Stilelementen bauten.
Im Grossen und Ganzen waren die französischen Saurer weitgehend gleich wie in der Schweiz. Selbstverständlich wurden aber aufgrund der gesetzlichen Bestimmungen wesentlich grössere und schwerere Lastwagen gebaut, als sie in der Schweiz je zu sehen waren. Als Beispiel existierte ein Saurer 12B Dreiachser Kipper mit einem Saurer BUD-Dieselmotor, in der Schweiz gab es in den 30er Jahren nur 2-5B und auch nur Zweiachser.
Was in Frankreich immer speziell war, sind die Karosserien der Fahrerhäuser und Busse.

Gruss Harry

Bollinger hat diese Bilder (verkleinerte Versionen) angehängt:
IMG_3762.jpg
IMG_3763.jpg

28.04.2019 17:49 Bollinger ist offline E-Mail an Bollinger senden Homepage von Bollinger Beiträge von Bollinger suchen Nehmen Sie Bollinger in Ihre Freundesliste auf
carsten67



images/avatars/avatar-7300.jpg

Dabei seit: 16.07.2012
Name: Carsten
Herkunft: Düsseldorf
Alter: 52

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Danke für die Ausführungen.

__________________
Grüße aus Düsseldorf

Carsten
02.05.2019 21:28 carsten67 ist offline E-Mail an carsten67 senden Beiträge von carsten67 suchen Nehmen Sie carsten67 in Ihre Freundesliste auf
ADK 125



images/avatars/avatar-9137.jpg

Dabei seit: 21.12.2015
Name: Peter
Herkunft: Norddeutschland
Alter: 55

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

.

ADK 125 hat diese Bilder angehängt:
E36E7B7E-23E3-4BA9-9C78-F53E28DBDFC6.jpeg
BC1A2363-5CB2-438F-8024-8E8C42E4A913.jpeg

09.05.2019 18:36 ADK 125 ist offline Beiträge von ADK 125 suchen Nehmen Sie ADK 125 in Ihre Freundesliste auf
MAN-F8-Freak



images/avatars/avatar-7578.jpg

Dabei seit: 05.03.2009
Name: Holmar
Herkunft: D-Berlin
Alter: 47

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ahhh ... exBVG-3408/SD85 (MAN SD200, Bj. 1985) in Rostock.

Schönes Bild! daumen

__________________
winke der MAN-F8-Freak | Ich suche für meine Galerie immer gern LKW-Bilder von MAN •F7/8 •F90 •F2000


11.05.2019 23:27 MAN-F8-Freak ist offline Beiträge von MAN-F8-Freak suchen Nehmen Sie MAN-F8-Freak in Ihre Freundesliste auf
Bollinger   Zeige Bollinger auf Karte



images/avatars/avatar-7985.jpg

Dabei seit: 30.03.2014
Name: Harry
Herkunft: Zürich
Alter: 63

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Im neuen Baumaschinen-Museum von Werner Eble in Baltringen steht dieser Kälble-Muldenkipper mit TRILEX-Rädern.

Gruss Harry

Bollinger hat diese Bilder (verkleinerte Versionen) angehängt:
IMG_3877.jpg
IMG_3876.jpg
IMG_3875.jpg

11.05.2019 23:40 Bollinger ist offline E-Mail an Bollinger senden Homepage von Bollinger Beiträge von Bollinger suchen Nehmen Sie Bollinger in Ihre Freundesliste auf
carsten67



images/avatars/avatar-7300.jpg

Dabei seit: 16.07.2012
Name: Carsten
Herkunft: Düsseldorf
Alter: 52

MAN SD 200 Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Kann es sein, dass man bei den Berliner Doppeldeckerbussen (nach Lübeck gingen wohl auch ein paar) die Trilex-Naben zur Spurverbreiterung benutzte, weil die Fahrzeuge einen höheren Schwerpunkt haben?
Mir fällt sonst keine andere technische Erklärung für die Auswahl des Trilex-Systems ein.

__________________
Grüße aus Düsseldorf

Carsten
12.05.2019 14:47 carsten67 ist offline E-Mail an carsten67 senden Beiträge von carsten67 suchen Nehmen Sie carsten67 in Ihre Freundesliste auf
Seiten (28): « erste ... « vorherige 24 25 26 27 [28] Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Baumaschinenbilder.de - Forum » LKWs » Oldtimer-LKWs » Das TRILEX- und das K-Rad

Zum Portal

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH