Baumaschinenbilder.de - Forum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Baumaschinenbilder.de - Forum » LKWs » M-A-N » MAN 2018 » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (9): « erste ... « vorherige 5 6 7 8 [9] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen MAN 2018
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
richie523



images/avatars/avatar-9242.jpg

Dabei seit: 28.04.2012
Name: Richard
Herkunft: Liederbach a. Ts. (früher: Dortmund)
Alter: 35

D26 continued Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

weitere Bilder

richie523 hat diese Bilder (verkleinerte Versionen) angehängt:
2019-04-10-Bauma-MAN-D26-P1150365.jpg
2019-04-10-Bauma-MAN-D26-P1150366.jpg
2019-04-10-Bauma-MAN-D26-P1150367.jpg

12.04.2019 16:47 richie523 ist offline E-Mail an richie523 senden Homepage von richie523 Beiträge von richie523 suchen Nehmen Sie richie523 in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie richie523 in Ihre Kontaktliste ein
Seemann



Dabei seit: 16.05.2015
Name: Andreas
Herkunft: Schillsdorf
Alter: 49

Motor 2020 Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo liebe MAN Freude

Ich hatte heute das Vergnügen den Versuchsträter der Spedition aus Schleswig Holstein zu fahren.

Was soll ich sagen, ich bin begeistert!!!!!!!!

Es ist einer von 40 Fahrzeugen in ganz Deutschland. Der Motor ist nicht der auf der Bäume vorgestellte sondern der 2022 auf dem Markt kommen soll. Ein Euro 6 g oder so.
Weiter gibt es in diesem Fahrzeug keine mechanische Lenksäule sondern eine Elektrische. Einen Spurhalteassistennt der nicht nur Lärm macht sondern auch wieder in die Fahrspur zurück Lenkrad.
Das Getriebe ist ein 14 Gang Automatik von Scania.
Notbremsassitent und Abstandsregeltempomat sind auch verbaut.
Das Fahrzeug muss einmal im Monat für einen Tag zu MAN zur Wartung. Es wurde ein Laptop verbaut, der alles Protokolliert.

Laut Juniorchef gibt es von MAN weder dies noch nächstes Jahr ein Facelift

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Seemann: 27.04.2019 19:26.

27.04.2019 19:25 Seemann ist offline E-Mail an Seemann senden Beiträge von Seemann suchen Nehmen Sie Seemann in Ihre Freundesliste auf
richie523



images/avatars/avatar-9242.jpg

Dabei seit: 28.04.2012
Name: Richard
Herkunft: Liederbach a. Ts. (früher: Dortmund)
Alter: 35

RE: Motor 2020 Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Seemann
Weiter gibt es in diesem Fahrzeug keine mechanische Lenksäule sondern eine Elektrische. Einen Spurhalteassistennt der nicht nur Lärm macht sondern auch wieder in die Fahrspur zurück Lenkrad.


Das mit dem Spurhalteassistent klingt nach https://www.truck.man.eu/de/de/lkw/lkw-a...rtSteering.html - da gibt es aber schon noch eine mechanische Lenksäule.
Elektrische Lenksäule wäre Steer-by-Wire, wenn die sowas verbaut haben in einem Versuchsträger beim Kunden wäre das interessant: https://de.wikipedia.org/wiki/Steer-by-Wire

Zitat:
Original von Seemann
Laut Juniorchef gibt es von MAN weder dies noch nächstes Jahr ein Facelift


Der Verkäufer mit dem ich auf der Bauma sprach mochte sich zwar nicht festlegen, es klang aber nach 2019 nicht mehr, aber 2020 dann doch.

Richard
27.04.2019 21:37 richie523 ist offline E-Mail an richie523 senden Homepage von richie523 Beiträge von richie523 suchen Nehmen Sie richie523 in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie richie523 in Ihre Kontaktliste ein
Seemann



Dabei seit: 16.05.2015
Name: Andreas
Herkunft: Schillsdorf
Alter: 49

RE: Motor 2020 Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Es ist Steer-by-wire, die Lenkung ist deutlich leichter. Die 40 Fahrzeuge waren wegen der Lenkung auch schon mal für einen Monat gesperrt, weil bei einem Fahrzeug die Lenkung ausgefallen war.
28.04.2019 16:23 Seemann ist offline E-Mail an Seemann senden Beiträge von Seemann suchen Nehmen Sie Seemann in Ihre Freundesliste auf
Beleger



images/avatars/avatar-9116.jpg

Dabei seit: 25.09.2011
Name: Carsten
Herkunft: Twistringen
Alter: 48

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Von Steer by Wire lese ich bei der Beschreibung von MAN aber nichts. Das wird mit Sicherheit auch nicht zugelassen.

__________________
Grüße!
Euer Beleger winke
Wenn es hinten kreischt heult und knallt Augen , es vorn dem Kutscher Schweiß auf die Stirne treibt Pfeifen
Ich wünsche allen allzeit eine Handbreit Diesel im Tank.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Beleger: 28.04.2019 16:47.

28.04.2019 16:47 Beleger ist offline Homepage von Beleger Beiträge von Beleger suchen Nehmen Sie Beleger in Ihre Freundesliste auf
Seemann



Dabei seit: 16.05.2015
Name: Andreas
Herkunft: Schillsdorf
Alter: 49

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wir reden hier von Technik die frühestens 2022 auf den Markt kommen soll. Die 40 Testfahrzeuge laufen bis Anfang 2021. Dann werden alle Neuheiten wie Lenkung, Motor, Abgasstrang und natürlich die gesamte Messtechnik ausgebaut und auf den Stand von 2019 umgerüstet.
Wenn die Spedition sich zum des Gebrauchtfahrzeuges entscheidet, kann sie sich irgendeinen Motor aus dem aktuellem Programm aussuchen. Welcher ohne Mehrkosten eingebaut wird.
Das haben so Junior und Seniorchef so erzählt.
28.04.2019 19:48 Seemann ist offline E-Mail an Seemann senden Beiträge von Seemann suchen Nehmen Sie Seemann in Ihre Freundesliste auf
straightsix



Dabei seit: 02.07.2014
Name: Michael
Herkunft: Österreich

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Vielleicht eine elektromechanische Lenkung, damit die aktuellsten Assistenzsysteme verwendet werden können.

Wie schaut denn der neue Motor aus? Noch wie ein D26, oder ganz anders?
29.04.2019 10:52 straightsix ist offline E-Mail an straightsix senden Beiträge von straightsix suchen Nehmen Sie straightsix in Ihre Freundesliste auf
Tornado



images/avatars/avatar-2792.jpg

Dabei seit: 14.10.2006
Name: Bernd
Herkunft: Oberösterreich
Alter: 39

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich denke, die Rede ist hier vom ComfortSteering!

Dabei wird das hydraulische Lenksystem mit einer elektronischen Steuereinheit kombiniert, die das Lenkmoment des Fahrers mit einem
zusätzlichen Drehmoment überlagert.

Auf Grundlage der spezifischen Fahrsituation (unter Berücksichtigung weiterer Daten wie Geschwindigkeit, Beladung etc.) unterstützt
der Elektromotor die Lenkbewegung durch Addieren (= komfortables Rangieren) oder Subtrahieren (= spurtreu bei höheren
Geschwindigkeiten) eines Lenkmoments.

Dadurch ist etwa der Einsatz eines Spurrückführassistenten möglich.

Gibt es auch aktuell schon zu bestellen ...

__________________
A-U-S-T-R-I-A
29.04.2019 14:53 Tornado ist offline E-Mail an Tornado senden Beiträge von Tornado suchen Nehmen Sie Tornado in Ihre Freundesliste auf
straightsix



Dabei seit: 02.07.2014
Name: Michael
Herkunft: Österreich

Fragezeichen Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

MAN 2019-2021

Das steht zumindest in einer Präsentation vom Jänner 2019. Soll heissen, dass das neue Modell über einen Zeitraum von 2 jahren eingeführt wird. Ausserdem wird es in einem Zug mit dem TGA von 1999 genannt, also ausser den Motoren was ganz Neues. Vielleicht doch nicht nur Facelift.
Die gemeinsamen 13 Liter Motoren kommmen, wie schon erwähnt bei Scania 2021, bei MAN erst 2024.

Bin noch immer gespannt, was im Zuge einer neuen Motorengeneration mit dem 15 Liter MAN und dem schwedischen V8 passiert. Ist der V8 eigentlich schon in Euro 6 d vorgestellt?
03.07.2019 09:45 straightsix ist offline E-Mail an straightsix senden Beiträge von straightsix suchen Nehmen Sie straightsix in Ihre Freundesliste auf
Seiten (9): « erste ... « vorherige 5 6 7 8 [9] Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Baumaschinenbilder.de - Forum » LKWs » M-A-N » MAN 2018

Zum Portal

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH