Baumaschinenbilder.de - Forum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Baumaschinenbilder.de - Forum » LKWs » Speditionen,Fuhrunternehmen und Firmenfuhrpark´s » Daufenbach » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (46): « erste ... « vorherige 42 43 44 45 [46] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Daufenbach
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Rudi 502



images/avatars/avatar-9021.jpg

Dabei seit: 23.06.2013
Name: Rüdiger
Herkunft: Bedburg
Alter: 50

Themenstarter Thema begonnen von Rudi 502
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

...hier das Gebäude, wo wir Fahrer alle Ansprechpartner hatten.
Links unten neben der Tür saß der Fuhrparkleiter, rechts unten war die Dispo.
Links oben residierte der Personalchef, der wichtigste Mann im Betrieb damals..

Rudi 502 hat dieses Bild angehängt:
Dispo.jpg

19.10.2019 23:12 Rudi 502 ist offline E-Mail an Rudi 502 senden Beiträge von Rudi 502 suchen Nehmen Sie Rudi 502 in Ihre Freundesliste auf
Rudi 502



images/avatars/avatar-9021.jpg

Dabei seit: 23.06.2013
Name: Rüdiger
Herkunft: Bedburg
Alter: 50

Themenstarter Thema begonnen von Rudi 502
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

...in dem Gebäude vor dem Tor waren die Chefbüros. Da saß Willy Daufenbach...
Rechter Hand war, fast bündig zum Tor, eine Mauer. In der Flucht von meinem Auto konnte ein Zug parken, es war auch einer der Waschplätze.

Rudi 502 hat dieses Bild angehängt:
Ausfahrt.jpg

19.10.2019 23:17 Rudi 502 ist offline E-Mail an Rudi 502 senden Beiträge von Rudi 502 suchen Nehmen Sie Rudi 502 in Ihre Freundesliste auf
Rudi 502



images/avatars/avatar-9021.jpg

Dabei seit: 23.06.2013
Name: Rüdiger
Herkunft: Bedburg
Alter: 50

Themenstarter Thema begonnen von Rudi 502
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

....und siehe da...ich war echt überrascht....Daufenbach ist noch da drin...wer auch immer von Daufenbach noch da ist...

Rudi 502 hat dieses Bild angehängt:
Büro.jpg

19.10.2019 23:21 Rudi 502 ist offline E-Mail an Rudi 502 senden Beiträge von Rudi 502 suchen Nehmen Sie Rudi 502 in Ihre Freundesliste auf
Blumhardt



images/avatars/avatar-7116.jpg

Dabei seit: 16.01.2012
Name: Tilman
Herkunft: Rheinland
Alter: 49

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Rudi,

ich hatte als Schüler auch mal was mit Daufenbach zu tun. Dass muss wohl so gegen 1987 gewesen sein, da habe ich in dem markierten Gebäude ein Schülerpraktikum gemacht. Wenn meine Erinnerung mich nicht täuscht, wurde von diesem Gebäude der Ersatztellversand disponiert und da saßen auch die anderen Speditionskaufleute. Die Ersatzteiltouren wurden damals mit diesen kleinen Mitsubishi Canter gefahren. Ich erinnere mich, auch, dass in dem Gebäude ein Monstrum von einer Telexmaschine stand. Mit Lochkarten und so, Der PC war damals noch die Schreibmaschine. Und die IT für Lagerlogistik waren diese furchtbaren unbedienbaren Rechner mit den total behinderten Eingabemasken nach einfachsten DOS-System (?).
Die Bürorevolution gestaltete sich in der Zeit schnell. Schon ein paar Jahre später war das schon antiquitierte Technik.

Hier nochmal das Bürogebäude, in dem ich damals saß.

Und warum hast Du von den Mitsubishi Canter keine Bilder gemacht? Gehörten doch auch zu diesem Spitzenunternehmen Pfeifen
Hab mal ein Bild eines Models beigefügt, die Fahrerhäuser des Vorbilds waren aber typischerweise auch grün, im Gegensatz zu diesem Modell.

Grüße
Tilman

Blumhardt hat dieses Bild (verkleinerte Version) angehängt:
daufenb001.jpg

Blumhardt hat dieses Bild angehängt:
Einfahrt2.jpg



__________________
Mit der Stoßstange fängt das Laster an... daumen
20.10.2019 00:12 Blumhardt ist offline E-Mail an Blumhardt senden Beiträge von Blumhardt suchen Nehmen Sie Blumhardt in Ihre Freundesliste auf
f8Fahrer



images/avatars/avatar-9460.jpg

Dabei seit: 04.10.2019
Name: Jürgen
Herkunft: Güntersleben
Alter: 45

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Rudi,

goockel liefert noch ergebnisse wenn du daufenbach roizheimer str eingibst.
Ne Stiftung, was immer die auch stiften, und ne Gebäude verwaltung.
Dann gibt auch die Firmeneinfahrt noch etwas Sinn
Hatte Daufenbach damals etwa nicht nicht alles an Hays verkauft?

Jürgen
20.10.2019 10:11 f8Fahrer ist offline E-Mail an f8Fahrer senden Beiträge von f8Fahrer suchen Nehmen Sie f8Fahrer in Ihre Freundesliste auf
Rudi 502



images/avatars/avatar-9021.jpg

Dabei seit: 23.06.2013
Name: Rüdiger
Herkunft: Bedburg
Alter: 50

Themenstarter Thema begonnen von Rudi 502
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin !!

Jaa Tilman, ich weiß, dass wir Kollegen waren...auch wenn wir uns da nicht über den Weg gelaufen sind.

Stimmt, in dem jetzt grünen Gebäude saßen die Blechköpfe. Also die Abteilung Autoersatzteile.
Dies war ein sehr großes Geschäftsfeld für Daufenbach.
Audi/VW, damals hieß das ja VAG war der eine Zweig. Da bin ich in der Lehre die meiste Zeit eingesetzt worden. Das ging vom VZ Köln aus.
Mitsubishi, Lada, Seat, Alfa Romeo, Ferrari ging ab Euskirchen. Diese Autohäuser wurden mit dem unsäglichen Canter und Iveco Daily beliefert.
Da lag dann morgens in der Halle ein riesengroßer Haufen an Ersatzteilen. Ich glaube die wurden von Hattersheim bei Mainz angeliefert. Aus diesem Haufen mußte man dann seine Teile zusammensuchen und nach Tour in sein Auto packen....Bin da auch ein paar Wochen gefahren, allerdings mit nem Daily. Richtung Eifel, Saarland, Trier....es waren 2 Touren, die im täglichen Wechsel gefahren wurden. Und dann auch noch einmal linksrum und beim nächsten Mal rechtsrum...also Montag Tour A, Erster Kunde zuerst, Dienstag Tour B Erster Kunde zuerst, MIttwoch Tour A , letzter Kunde zuerst, Donnerstag Tour B, letzter Kunde zuerst.....da mußte man echt den Kopf zusammen haben, in welcher Reihenfolge welcher Kunde beliefert werden mußte...logischerweise alles ohne Navi....das mußte man einfach im Kopf haben wie man zu fahren hatte.
Arbeitsbeginn war um 06:00h und fertig war man gegen 17:00h...

Bei VAG hingegen fuhr man mit dem VW/MAN 8.136 um 0:00h nach Köln. Leergut ausladen, Tour laden. Immer die gleiche, immer die gleiche Reihenfolge. ( Es waren 6 Touren: 1. Düren, Aachen 2. Eifel mit Mechernich, Kommern, Monschau, Prüm, Pronsfeld, Gerolstein. 3. Trier, Saarland, 4. Remagen, Koblenz, Cochem, Mayen, 5. Hunsrück mit Idar Oberstein bis Rheinböllen und Bad Sobernheim und 6.Eifel mit Bernkastel, Wittlich ) Feierabend war um 12:00h in Euskirchen.
Und ich habe nicht ein einziges Foto davon....von dem Canter mal sicher nicht....

...und den Verkauf an Hays hatte ich schon beschrieben.
Willy Daufenbach hatte eine Tochter, die sich nicht für die Spedition interessiert hat. Sie hat einen Baulöwen geheiratet ( auf dem Schild steht Wisskirchen drauf. Das sollte er sein )
Daher wollte Willy nur das Beste für sein Unternehmen und hat an einen großen Logistiker aus England verkauft, der auf dem Festland groß rauskommen wollte. Es war damals von 77Mio die Rede.....Mordhorst und Daufenbach hat er gekauft und innerhalb von 5 Jahren an die Wand gefahren....erst wurden die Fahrzeuge in weiß / blau geordert und beschriftet..( nur bei mir in Mönchengladbach waren die Beschriftungen in schwarz. Weil ich schwarz zur roten CC Plane passender fand )
....als erster Großkunde vergab die Zuckerfabrik immer weniger Aufträge an die Silos...Palettenware gabs gar nicht mehr....bei CC fielen immer mehr Niederlassungen weg....der Fuhrpark wurde immer kleiner....dann war plötzlich in Gerolstein schluß....Schweppes war da schon in der Hand von Apollinaris....
Als dann auch die Dosenwerke an andere Spediteure gingen war abzusehen, dass es nicht mehr lange dauern konnte....aber es passierte nichts....keine neuen Ladungen...dafür alle paar Monate neue Geschäftsführer....und immer die große Klappe was nun alles Neues kommen wird...es kam nix....
Mein Mönchengladbach war damals die kleinste Niederlassung und immer belächelt....später war es die einzige noch bestehende CC Niederlassung, die sogar noch richtig Kohle gemacht hat....
Für mich kam dann die Kündigung im Sommer 2003. Da ging dann auch Mönchengladbach an einen Anderen.
Ich weiß gar nicht wann dann wirklich Schluß war.

Jrooss,

Rudi
20.10.2019 13:42 Rudi 502 ist offline E-Mail an Rudi 502 senden Beiträge von Rudi 502 suchen Nehmen Sie Rudi 502 in Ihre Freundesliste auf
Seiten (46): « erste ... « vorherige 42 43 44 45 [46] Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Baumaschinenbilder.de - Forum » LKWs » Speditionen,Fuhrunternehmen und Firmenfuhrpark´s » Daufenbach

Zum Portal

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH