Baumaschinenbilder.de - Forum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Baumaschinenbilder.de - Forum » Baumaschinen » Baumaschinenmuseum » Oldtimer Restaurationsberichte » Restauration Magirus-Deutz 90M7 Kipper, Baujahr '75 » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (10): « erste ... « vorherige 6 7 8 9 [10] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Restauration Magirus-Deutz 90M7 Kipper, Baujahr '75
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
90 M 7 FK



Dabei seit: 09.01.2016
Name: Harald
Herkunft: NRW

Themenstarter Thema begonnen von 90 M 7 FK
RE: Endlich Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Hartmut,

ja es geht voran, aber es gibt auch immer wieder einen
kleinen Rückschritt, leider.

Am Freitag hatte der Werkstattmeister die Zeit mal meinen Magirus
auf dem Bremsenprüfstand zu prüfen.
Das Ergebnis war, die Betriebsbremse ist top alle Räder bremsen
sehr gut. Macht sich bei den Runden auf dem Hof bemerkbar, er
bremst schon bei geringer Betätigung des Bremspedal. Da muß ich
mich erst mal daran gewöhnen.
Die linke Feststellbremse ist auch gut, aber die rechte Feststellbremse
bremst nicht. Der Federspeicher ist aber gängig und die Kolbenmanschette
gut. Für mich heißt es, irgendwie kommt keine Luft an dem Federspeicher.
Also nächste Woche schauen.
Am Freitag hatte ich keine Lust mehr daran was zu tun, so daß ich
die letzte Kipperbordwand fertig entlackt habe.
Im Anhang ein Bild vom Schleifen auf dem Hof, Gott sei Dank kann
ich das jetzt draußen machen.
Ehrlich was habe ich den Schleifstaub und sonstigen Dreck satt.
Heute habe ich noch das Kipperblech fertig gemacht, das heißt ich
habe das verzogen Blech gerichtet und die größten Beulen raus gehauen.
Danach habe ich es noch komplett abgeschliffen und mit Zink-Alu zum
erstenmal grundiert.
Das Foto zeigt das Kipperblech nachdem schleifen. Ich hatte es zum be-
arbeiten mit nach Hause genommen.

Mit luftgekühlten Grüßen
Harald

90 M 7 FK hat diese Bilder (verkleinerte Versionen) angehängt:
DSC_0112 - Kopie.jpg
DSC_0118 - Kopie.jpg

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von 90 M 7 FK: 06.08.2017 09:38.

05.08.2017 18:48 90 M 7 FK ist offline E-Mail an 90 M 7 FK senden Beiträge von 90 M 7 FK suchen Nehmen Sie 90 M 7 FK in Ihre Freundesliste auf
M-A-Nuel



Dabei seit: 04.07.2010
Name: Manuel
Herkunft: Unterfranken

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Harald,

erstmal Lob und Anerkennung, für deinen Kampf mit dem Magirus. Ich kann vom Staubfressen auch ein Lied singen und von diversen Rückschlägen... Schön das es noch andere Einzelkämpfer gibt, daumen die eben nicht über eine perfekt ausgestattete Werkstatt verfügen und wirklich jedes Teil selber in die Hand nehmen und irgendwie richten müssen.

Wegen deinem Federspeicher, also wenn du das so meinst wie du es geschrieben hast, dann hört es sich für mich so an, dass die Feder im Federspeicher gebrochen ist. Denn zum Bremsen mit der Handbremse muss da keine Luft hin sondern raus. Deswegen braucht es ja auch den Betriebsdruck, dass die Bremsen aufgehen und das Ding ins rollen kommen kann. Durch den Handbremshebel entlüftest du den Handbremskreislauf und machst so die Bremse fest.

Also entweder ist bei dir der Federspeicher defekt (die Feder im inneren gebrochen) oder die Kraft der Feder kommt nicht an der Bremse an, dann wäre dein Handbremsseil kaputt.

Weiterhin viel Erfolg, es wird! daumen


Gruß

Manuel

__________________
Gut Englisch kann ich schlecht, aber schlecht Französisch kann ich gut daumen
14.08.2017 00:03 M-A-Nuel ist offline E-Mail an M-A-Nuel senden Beiträge von M-A-Nuel suchen Nehmen Sie M-A-Nuel in Ihre Freundesliste auf
90 M 7 FK



Dabei seit: 09.01.2016
Name: Harald
Herkunft: NRW

Themenstarter Thema begonnen von 90 M 7 FK
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Manuel,

danke für deine Anerkennung meiner Arbeit.

Bei dem Federspeicher sieht es so aus, das die Feder, der Kolben samt
Kolbenmanschette OK ist, auch der Bremszug ist OK.
Wie es sich jetzt gezeigt hat, ist meine Vermutung richtig der Federspeicher
bekommt keine Luft. Gleichzeitig ist der Seilzug nicht richtig eingestellt
( zu lang ) so daß das Seil nicht gespannt wird. Der Federspeicher ist
dadurch im gelösten Zustand.
Also muß jetzt versucht werden den Seilzug richtig einzustellen und
gleichzeitig das Ventil kontrolliert werden warum es nicht schaltet.

Für die Bordwand Erhöhung habe ich letzte Woche bei Fudickar in Haan
meine erste Erhöhung abgeholt.
Dabei handelt es sich um das System:
Bordwandprofile mit Verschnapp-Verbindung 30 VP
Es hat die gleiche Breite wie die Meiller Bordwand von 30 mm und ist
ziemlich solide. Die Höhe der gesamten Bordwand Erhöhung ist 250 mm
und besteht aus 2 Alu Profilen, die am Ende eingefasst sind.
Ich hatte erst einmal nur die vorderer bestellt, da diese auch fest montiert
werden muß. Hierfür habe ich zudem zwei 40er Winkelstahl Abschnitte
als Ersatz für die alten kurzen Z Stützprofile gekauft.
Im Anhang ist das lackierte Kipperblech und die noch teilweise
eingepackte Bordwand Erhöhung zusehen.

Mit luftgekühlten Grüßen
Harald

90 M 7 FK hat diese Bilder (verkleinerte Versionen) angehängt:
DSC_0420 - Kopie.jpg
DSC_0419 - Kopie.jpg

15.08.2017 20:03 90 M 7 FK ist offline E-Mail an 90 M 7 FK senden Beiträge von 90 M 7 FK suchen Nehmen Sie 90 M 7 FK in Ihre Freundesliste auf
Seiten (10): « erste ... « vorherige 6 7 8 9 [10] Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Baumaschinenbilder.de - Forum » Baumaschinen » Baumaschinenmuseum » Oldtimer Restaurationsberichte » Restauration Magirus-Deutz 90M7 Kipper, Baujahr '75

Zum Portal

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH