Baumaschinenbilder.de - Forum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Baumaschinenbilder.de - Forum » Baumaschinen » Baumaschinenmuseum » Oldtimer Restaurationsberichte » Restauration Magirus-Deutz 130M8 Kipper » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (19): « erste ... « vorherige 15 16 17 18 [19] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Restauration Magirus-Deutz 130M8 Kipper
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
solmbecker



images/avatars/avatar-7433.jpg

Dabei seit: 29.12.2008
Name: Hartmut
Herkunft: Südwestfalen

Themenstarter Thema begonnen von solmbecker
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Harald,

ich habe ihnen heute nochmal gut zugeredet, 7 Stück habe ich draussen. An die letzte komme ich nicht gut dran, muß also das Auto ein Stück versetzen. Ich denke, die bekomme ich dann auch noch raus. Neue mache ich aber auf jeden Fall rein.

Was macht Dein ALB ?

winke Hartmut
12.11.2017 18:45 solmbecker ist offline E-Mail an solmbecker senden Beiträge von solmbecker suchen Nehmen Sie solmbecker in Ihre Freundesliste auf
Baggermann



images/avatars/avatar-8701.jpg

Dabei seit: 25.10.2014
Name: Ralph
Herkunft: Nörvenich
Alter: 48

Festsitzende Schrauben Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Liebe Leidensgenossen

Das mit den Festsitzenden Schrauben kenne ich nur zu gut , ich verwende Torrisonsspray von Metaflux . Hat sich bewährt seit dem keine Schraube mehr abgedreht oder den kopf beschädigt .
Teile einsprühen 15 minten warten und los gehts .

Habe auf diese Weise an meinen 232er die hinteren Radbolzen gut rausbekommen und gegen neue Getauscht .

Gruß Ralph
13.11.2017 10:05 Baggermann ist offline E-Mail an Baggermann senden Beiträge von Baggermann suchen Nehmen Sie Baggermann in Ihre Freundesliste auf
solmbecker



images/avatars/avatar-7433.jpg

Dabei seit: 29.12.2008
Name: Hartmut
Herkunft: Südwestfalen

Themenstarter Thema begonnen von solmbecker
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Ralph,

danke für den Tipp. Heute habe ich die letzte Schraube auch noch gelöst bekommen, nun ist das Schiebestück schon mal draußen. Für das Lösen der Zentralmutter am Getriebeabgang brauche ich etwas größeres Werkzeug, einen Steckschlüssel oder Nuß mit SW50. Muß ich mal besorgen, dann geht´s weiter.

Bis dahin kann ich mich um das Kreuzgelenk kümmern, da ist gar kein Schmiernippel mehr drin und leichtes Spiel ist auch zu merken. Das mach ich gleich mit , wo´s gerade mal ausgebaut ist. Das Kreuzgelenk ist Standard mit den Maßen 38x106 mm.

winke Hartmut
13.11.2017 20:45 solmbecker ist offline E-Mail an solmbecker senden Beiträge von solmbecker suchen Nehmen Sie solmbecker in Ihre Freundesliste auf
solmbecker



images/avatars/avatar-7433.jpg

Dabei seit: 29.12.2008
Name: Hartmut
Herkunft: Südwestfalen

Themenstarter Thema begonnen von solmbecker
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hi,

habe heute eine Information von einem Händler zu diesen Schrauben und Muttern bekommen

https://www.landstahl.de/de/Schrauben/m1...toppmutter.html

Die Schraube ist 10.9 und ist damit genau passend für die Verschraubung des Flansches der Kardanwelle. Die Kombination Schraube und Mutter kostet nur 0,80 Euro klatsch

Mit dem Preis kann ich gut leben, werde gleich mal 16 Stück bestellen.

winke Hartmut
15.11.2017 19:56 solmbecker ist offline E-Mail an solmbecker senden Beiträge von solmbecker suchen Nehmen Sie solmbecker in Ihre Freundesliste auf
solmbecker



images/avatars/avatar-7433.jpg

Dabei seit: 29.12.2008
Name: Hartmut
Herkunft: Südwestfalen

Themenstarter Thema begonnen von solmbecker
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hi @ alle,
habe heute reichlich Post bekommmen. Die beiden Kreuzgelenke sind da, neues Getriebeöl ist auch angekommen und auch das große Werkzeug zum Lösen der Zentralmutter SW50 am Getriebeabgang.

Die Mutter lies sich relativ leicht lösen, hatte ich mir schwerer vorgestellt. Den Flansch konnte ich mit leichten Schlägen vom Profil abziehen, so daß ich dann den Übeltäter entfernen konnte. Der Dichtring 74x60x10 sah nicht mehr gut aus,
schon gar nicht nach dem Demontage. Aber er mußte nun mal raus.

Das Kreuzgelenk konnte ich am Flansch auch noch wieder einbauen, die andere Seite kommt morgen dran.

winke Hartmut

solmbecker hat diese Bilder (verkleinerte Versionen) angehängt:
20171120_184351xx.jpg
20171123_182046xx.jpg
20171123_182150xx.jpg
20171123_192558xx.jpg
20171123_192611xx.jpg
20171123_201113xx.jpg

Gestern, 20:44 solmbecker ist offline E-Mail an solmbecker senden Beiträge von solmbecker suchen Nehmen Sie solmbecker in Ihre Freundesliste auf
HGD   Zeige HGD auf Karte



images/avatars/avatar-1187.jpg

Dabei seit: 13.11.2005
Name: Hans-Günter
Herkunft: Eifel
Alter: 53

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

... klasse Hartmut, saubere Arbeit klatsch
Gestern, 21:01 HGD ist offline E-Mail an HGD senden Beiträge von HGD suchen Nehmen Sie HGD in Ihre Freundesliste auf
Seiten (19): « erste ... « vorherige 15 16 17 18 [19] Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Baumaschinenbilder.de - Forum » Baumaschinen » Baumaschinenmuseum » Oldtimer Restaurationsberichte » Restauration Magirus-Deutz 130M8 Kipper

Zum Portal

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH