Baumaschinenbilder.de - Forum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Baumaschinenbilder.de - Forum » LKWs » Speditionen,Fuhrunternehmen und Firmenfuhrpark´s » Daufenbach » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (32): « erste ... « vorherige 28 29 30 31 [32] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Daufenbach
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Jupp



Dabei seit: 19.12.2017
Name: Hans-Joachim
Herkunft: Blumenthal
Alter: 64

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin Rüdiger ! Das ist goldrichtig bei Kiel . In Kronshagen das könnte " Trinks " ,später GFGH ,gewesen sein hmm Citti ist mir zwar ein begriff , aber ich glaub die sind an Autobahn in Kiel . Mein erstens fahrerlebnis war ein Benz NG 1613 ( Lebensmittelkoffer ), von Fa. Bela , Bärenstark gröhl
16.03.2018 17:11 Jupp ist offline E-Mail an Jupp senden Beiträge von Jupp suchen Nehmen Sie Jupp in Ihre Freundesliste auf
Rudi 502



images/avatars/avatar-9021.jpg

Dabei seit: 23.06.2013
Name: Rüdiger
Herkunft: Bedburg
Alter: 49

Themenstarter Thema begonnen von Rudi 502
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Jupp!!

Stimmt! Die Bude war ziemlich dicht an der Autobahn dran. Bin ich auch nur 1 x gewesen...bei Trinks war ich nicht. Sonst eigentlich immer bei August Cohrt, also der CC Niederlassung Kiel.

Muss in meinen heiligen Kellerräumen mal nach meinen Tagebücher von damals forschen...da steht alles genau drin...nur finden....

Jrooss,

Rudi
19.03.2018 16:49 Rudi 502 ist offline E-Mail an Rudi 502 senden Beiträge von Rudi 502 suchen Nehmen Sie Rudi 502 in Ihre Freundesliste auf
Rudi 502



images/avatars/avatar-9021.jpg

Dabei seit: 23.06.2013
Name: Rüdiger
Herkunft: Bedburg
Alter: 49

Themenstarter Thema begonnen von Rudi 502
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin!!

....übrigens gab es bis zur bundesweiten Einführung der 1,5l und 1,0l PET Flasche in den alten Bundesländern 99 Coca Cola Niederlassungen...von Flensburg bis Lindau.

Ich habe davon 97 kennengelernt....war nie in Emden und Mosbach. Alle anderen hab ich gesehen.
Fast alle waren mitten in der Stadt und haben ihre Produkte selber abgefüllt. Von einigen Lägern abgesehen, die nur als reines Lager fungierten.

Nach der Einführung der PET Flasche wurden aus den Abfüllbetrieben reine Lager, von wo aus die Kunden beliefert wurden.
Denn es wäre eine zusätzliche Abfüllanlage für PET Flaschen notwendig geworden, die aus Platz und Kostengründen nicht möglich war. So entstanden dann, meist auf der grünen Wiese, die großen Abfüllbetriebe, die alle Mehrwegprodukte in allen Größen gefüllt haben.

Haben wir früher nur Einwegprodukte zu den Niederlassungen gefahren, entstand so ein neues großes Geschäftsfeld für Daufenbach. Der Interkonzessionsverkehr.

Auch wenn wir das schon in den frühen 80er Jahren z.B. auf den Strecken Wesel / Dorsten ( Dorsten nur Lager ) und Soest / Dortmund ( Dortmund nur Lager ) gefahren haben ging nun richtig los.

Ich nehme mal das Beispiel Mönchengladbach , da ich dort ja lange Jahre die Dispo gemacht habe.
Dort wurden 3 SZM stationiert, die mit 6 Fahrern im Schichtbetrieb gelaufen sind. Dazu 30 Krone Auflieger mit theoretisch 34 Stellplätzen. Das gabs damals eigentlich noch gar nicht. Die Auflieger hatten ne variable Stirnwand. Man konnte die Ecken umklappen um so die benötigten Zentimeter zu gewinnen...ein Murks ohnegleichen. Die Dinger waren blattgefedert, hinten keiine Türen, die eine gewisse Stabilität ergeben hätte, sondern einfach Plane. 2 Rungen, Ende. Keine Bretter, nix. Für die Bretter hätte man eh keine Zeit gehabt.
Aber so haben viele Fahrer ihre Ladung in Kurven oder Kreuzungen verloren....später wurden dann Stahlseile ins Dach gezogen um die Dinger wenigstens etwas sicherer zu machen.
Erst mit den 44 Pal Aufliegern von Kempf gingen die Ladungsverluste zurück.
Zu den 3 eigenen Autos wurden dann feste Spediteure eingesetzt um den Ladungsaufwand zu bewältigen. Von rund 40 Verladungen täglich in ruhigen Zeiten bis zu 110 in absoluten Spitzenzeiten war alles drin.
Wir hatten 11 CC Niederlassungen zu beliefern wovon 4 auch nachts angefahren wurden. Daher der Schichtbetrieb. Alle im Großraum Niederrhein aber auch Aachen und Bonn.
Zusätzlich fuhren wir Produkte, die nur in MG abgefüllt wurden in die ganze Republik. Das machte entweder der Fernverkehr, oder auch meine eigenen Autos.

So...reicht für heute...

Jroooss,

Rudi
06.04.2018 16:26 Rudi 502 ist offline E-Mail an Rudi 502 senden Beiträge von Rudi 502 suchen Nehmen Sie Rudi 502 in Ihre Freundesliste auf
Rudi 502



images/avatars/avatar-9021.jpg

Dabei seit: 23.06.2013
Name: Rüdiger
Herkunft: Bedburg
Alter: 49

Themenstarter Thema begonnen von Rudi 502
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

....und hier noch das Bild von nem 34er Krone.

Die Klappe wurde vom Stapler mit den Paletten nach vorne gedrückt. Dann standen die Paletten echt press drin und waren kaum noch rauszukriegen. Dauerte nur 2 Wochen, dann wurden nur noch 32 Pal geladen....

Rudi 502 hat dieses Bild (verkleinerte Version) angehängt:
img20180406_16450089.jpg

06.04.2018 16:48 Rudi 502 ist offline E-Mail an Rudi 502 senden Beiträge von Rudi 502 suchen Nehmen Sie Rudi 502 in Ihre Freundesliste auf
Seiten (32): « erste ... « vorherige 28 29 30 31 [32] Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Baumaschinenbilder.de - Forum » LKWs » Speditionen,Fuhrunternehmen und Firmenfuhrpark´s » Daufenbach

Zum Portal

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH