Baumaschinenbilder.de - Forum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Baumaschinenbilder.de - Forum » LKWs » Oldtimer-LKWs » Welcher Hersteller? » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (145): « erste ... « vorherige 135 136 137 138 [139] 140 141 142 143 nächste » ... letzte » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Welcher Hersteller?
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Dima



images/avatars/avatar-8618.jpg

Dabei seit: 18.02.2015
Name: Dima
Herkunft: Ukraine
Alter: 42

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Rudi
Hallo Dima,

mir ist der Dreiachser auch direkt in dem Bericht im HiK aufgefallen. Der kommt auf jeden Fall aus Belgien, denn die Aufschrift lautet " TRANSPORTS ROUTIERS EUROPEENS S.A. GAND BELGIQUE"

"Gand" heißt auf Flämisch oder Deutsch "Gent".

ich tippe mal auf einen Renault AFKD von Ende der 1930er Jahre, ähnlich wie der, der im Französischen Mulhouse in einem Eisenbahnmuseum austestellt ist:
http://le-boulanger-du-54.over-blog.com/...nault-afkd.html

Er scheint auch wie dieser nur eine angetriebene und dann eine Nachlaufachse zu haben, jedenfalls sind die Naben genau wie bei dem im Museum unterschiedlich.

Gruß
Rudi

Vielen Dank für die Antwort mein Freund.
November Ich denke, es ist ein Latil oder ein Willeme.
Oder so, ich denke nicht seine Marke.
Grüße, Dima!

Dima hat dieses Bild angehängt:
1.jpg

14.04.2017 13:37 Dima ist offline E-Mail an Dima senden Beiträge von Dima suchen Nehmen Sie Dima in Ihre Freundesliste auf
Flossenthomas



images/avatars/avatar-8584.jpg

Dabei seit: 05.07.2015
Name: Thomas
Herkunft: schwäbische Alb

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hai,

ich hol´s noch mal nach vorne, eine Seite zurück hat´s noch zwei Bilder. Weis da jemand was? verwirrt

Flossenthomas hat dieses Bild (verkleinerte Version) angehängt:
img007 b.jpg



__________________
lieben Gruß, Thomas

sollte jemand die ehemalige? Spedition Rehm aus Kirchheim Teck kennen, gebt doch bitte Bescheid. cool

das copyright der Bilder liegt bei mir, Thomas Abgelehnt
15.04.2017 22:54 Flossenthomas ist offline E-Mail an Flossenthomas senden Beiträge von Flossenthomas suchen Nehmen Sie Flossenthomas in Ihre Freundesliste auf
Fernkraft



images/avatars/avatar-6855.jpg

Dabei seit: 01.06.2008
Name: Dieter
Herkunft: Schenefeld

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich denke es handelt sich um einen zum Muldenkipper umgebauten MAN F 8,eventuell ein Unfallfahrzeug welches man mit dieser einfach Karrosserie für innerbetrieblichen Transport wieder aufgebaut hat

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Fernkraft: 15.04.2017 23:42.

15.04.2017 23:38 Fernkraft ist offline E-Mail an Fernkraft senden Beiträge von Fernkraft suchen Nehmen Sie Fernkraft in Ihre Freundesliste auf
henning
Moderator


images/avatars/avatar-3492.jpg

Dabei seit: 03.09.2007
Name: Henning
Herkunft: NRW

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin Dieter,

puuh das spricht für dich daumen daumen

Also ich hätte da erstmal garnix erkannt!

Was den F8 betrifft (klar, wir reden vom Hauber) - das war einer der ersten Nachkriegs-Lkw, die echte 16-Tonner waren (Nutzlastklasse 8 t, wie Krupp, Faun, Büssing und Kaelble). Alle hatten 22"-Räder... nur der F8 nicht, der kam mit 20" zurecht. Allerdings mußte er dafür auf der Vorderachse die eher unüblichen Reifen der Größe 13.00-20 fahren.

Erkennst du solche Räder im Bild? Oder worauf stützt du deine F8-Vermutung? Bezweifeln tue ich das keineswegs - bei mir gehts eher um schnöde Neugier...


Henning prost

__________________
>> NVG-Mitglied <<

-- Konstruktion & Planung - Maschinenbau-Stahlbau-Anlagenbau --

15.04.2017 23:56 henning ist offline E-Mail an henning senden Beiträge von henning suchen Nehmen Sie henning in Ihre Freundesliste auf
Fernkraft



images/avatars/avatar-6855.jpg

Dabei seit: 01.06.2008
Name: Dieter
Herkunft: Schenefeld

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Der MAN F 8 hatte auch an der Hinterachse Reifen der grösse 13.00-20 .Da die Reifen sehr breit waren wurde der Rahmen im bereich der Achsen schmaler gebaut und in die Profile des Hauptrahmen eingeschoben.Auch die Federn wurden nicht durch Federbriden (Federbügel) mit der Hinterachse verbunden sondern dorch Bolzen welche durch das Federpaket geschraubt wurden.
Mann erkennt das die Räder sehr nah an der Feder laufen.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Fernkraft: 16.04.2017 09:42.

16.04.2017 09:40 Fernkraft ist offline E-Mail an Fernkraft senden Beiträge von Fernkraft suchen Nehmen Sie Fernkraft in Ihre Freundesliste auf
Transocean



Dabei seit: 22.05.2013
Name: Manfred
Herkunft: Osnabrück
Alter: 65

Unbekannter Kipper Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Allen mitratenden Forumsmitgliedern ein Frohes Osterfest.
Nachdem ich erst ( trotz des MAN Motors) einen Krupp vermutet hatte, möchte ich mich Dieters Meinung anschließen. Grund dafür sind die auf den Fotos zu sehenden Rahmenverstärkungen im Bereich der Hinterachse. Bei mehreren Fotos von schweren F 8 Kippern ist diese Verstärkung deutlich zu sehen. Fotos aus der MAN Bibel von B. Regenberg bzw. HiK 5/ 2oo4. Somit macht der MAN Motor, den Thomas erwähnt auch Sinn. Der im F 8 verbaute
V- 8 D 1548 hatte durchgehende Ventildeckel, die man auf den Fotos etwas sehen kann. Zu den Reifen: ab 1957 hatte der F8 2. Ausführung 13.oo-24 EM Spezial Bereifung. Die F 8 -1. Ausführung hatte 13.oo-2o eHD.
Gruß aus Osnabrück
Manni
Hallo Dieter, das hat sich gerade überschnitten. Damit ist die Rahmenverstärkung auch erklärt.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Transocean: 16.04.2017 09:47.

16.04.2017 09:44 Transocean ist offline E-Mail an Transocean senden Beiträge von Transocean suchen Nehmen Sie Transocean in Ihre Freundesliste auf
tiptop495



images/avatars/avatar-6579.jpg

Dabei seit: 25.08.2011
Name: Eric
Herkunft: Belgien

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hey Rudi, danke, Aber früher hatten die meisten Belgischen LKW eine Beschriftung an der Linken Seite Französisch und Rechts Flämisch.
Damals wahr Belgien noch Ein Land mit Hauptsprache Französisch. Pfeifen

Gruss Eric,

__________________
Ehemaliger Zementfahrer

Füller fahren Spaß erfahren
16.04.2017 09:53 tiptop495 ist offline E-Mail an tiptop495 senden Beiträge von tiptop495 suchen Nehmen Sie tiptop495 in Ihre Freundesliste auf
Flossenthomas



images/avatars/avatar-8584.jpg

Dabei seit: 05.07.2015
Name: Thomas
Herkunft: schwäbische Alb

RE: Unbekannter Kipper Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hai,

ein Dankeschön an alle winke für die Aufklärung bezüglich des Kipperfahrgestells. Nun kann ich in dem Album nach vielen vielen Jahren die Marke und den Typ ergänzen. fröhlich

Flossenthomas hat dieses Bild (verkleinerte Version) angehängt:
IMG_3598 b.jpg



__________________
lieben Gruß, Thomas

sollte jemand die ehemalige? Spedition Rehm aus Kirchheim Teck kennen, gebt doch bitte Bescheid. cool

das copyright der Bilder liegt bei mir, Thomas Abgelehnt
16.04.2017 16:30 Flossenthomas ist offline E-Mail an Flossenthomas senden Beiträge von Flossenthomas suchen Nehmen Sie Flossenthomas in Ihre Freundesliste auf
TE 109



images/avatars/avatar-8926.jpg

Dabei seit: 03.10.2010
Name: Christian
Herkunft: GÖ

Kipper Osterrätsel Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Flossenthomas
Hai,
ich hol´s noch mal nach vorne, eine Seite zurück hat´s noch zwei Bilder. Weis da jemand was? verwirrt


Hallo in die Runde,
das Kipperfragment ist leider kein F 8 alter Prägung, sondern ein 758 (L 1).

Der war die "erleichterte" Version des F 8, hatte anstatt dem Motor 1548 M den
schwächeren D 1048 mit 155 PS aus ebenfalls dem gleich aussehenden V 8
Motor aber mit einer anderen Vorderachse.

Bisher wurde das wichtige Unterscheidungsmerkmal dazu übersehen.

Schönen Osterabend noch
Gruss Christian Pfeifen

__________________
Talent ist, wenn man für jede Lösung ein Problem findet... prost
16.04.2017 18:10 TE 109 ist offline E-Mail an TE 109 senden Beiträge von TE 109 suchen Nehmen Sie TE 109 in Ihre Freundesliste auf
Walter11



images/avatars/avatar-9046.jpg

Dabei seit: 23.06.2012
Name: Walter
Herkunft: Österreich

RE: Kipper Osterrätsel Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Da habe ich auch mal was, ist das vielleich ein Austro Fiat?
Lg. Walter

Walter11 hat dieses Bild (verkleinerte Version) angehängt:
Schuster und Stögermayer  Wien.jpg



__________________
Sport ist Mord nur Sprit hält Fit!
14.05.2017 21:27 Walter11 ist offline E-Mail an Walter11 senden Beiträge von Walter11 suchen Nehmen Sie Walter11 in Ihre Freundesliste auf
Seiten (145): « erste ... « vorherige 135 136 137 138 [139] 140 141 142 143 nächste » ... letzte » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Baumaschinenbilder.de - Forum » LKWs » Oldtimer-LKWs » Welcher Hersteller?

Zum Portal

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH