Baumaschinenbilder.de - Forum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Baumaschinenbilder.de - Forum » LKWs » Mercedes-Benz » Mercedes-Benz NG Baufahrzeuge » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (129): « erste ... « vorherige 123 124 125 126 [127] 128 129 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Mercedes-Benz NG Baufahrzeuge
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
ruptech



Dabei seit: 19.08.2014
Name: Rup
Herkunft: Traunstein

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo FranzS

Dein 1619 ist
* mind. Bj. 1978 - 1980
* österr. Ausführung (mit rundem Tank)
* dafür mit Druckluftbremse
* mit allen Verstärkungen, wie Federn, Stabi, usw.
* von den österr. Importeur-Spezialisten eingekauft. wall Abgelehnt

Die verstärkten Federn - vor allem die Hauptfederblätter an der HA - waren das Problem, zusätzlich mit den verstärkten Stabilisatoren! tock Sie waren schwer und man hatte keine Traktion mehr.

Oft half es schon die Stoßdämpferan der HA auszubauen und den ALB von der HA auf die VA zu verändern (damals war das Gesetz, dass ein ALB "verbaut" sein musste. Nur wo, stand nicht darin.). Sehr wertvoll, wenn man rückwärts bergab fuhr. Und beim Vorwärtsfahren war mit RS 3200mm nicht wirklich der ALB notwendig.

Dann noch der Palfinger-Kipper um 150mm nach hinten, und der 1619 war Baustellentauglich. Augen

Das waren die Geschichten der Mercedes Österreich, die mich lehrten, dass meine Ausbildung bei Mercedes in DE ganz leicht "kaputt-verkauft" werden konnte.

lg
19.03.2017 09:07 ruptech ist offline E-Mail an ruptech senden Beiträge von ruptech suchen Nehmen Sie ruptech in Ihre Freundesliste auf
FranzS



Dabei seit: 01.02.2011
Name: Franz
Herkunft: Oberösterreich
Alter: 49

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von ruptech
Hallo FranzS

Dein 1619 ist
* mind. Bj. 1978 - 1980
* österr. Ausführung (mit rundem Tank)
* dafür mit Druckluftbremse
* mit allen Verstärkungen, wie Federn, Stabi, usw.
* von den österr. Importeur-Spezialisten eingekauft. wall Abgelehnt

Die verstärkten Federn - vor allem die Hauptfederblätter an der HA - waren das Problem, zusätzlich mit den verstärkten Stabilisatoren! tock Sie waren schwer und man hatte keine Traktion mehr.

Oft half es schon die Stoßdämpferan der HA auszubauen und den ALB von der HA auf die VA zu verändern (damals war das Gesetz, dass ein ALB "verbaut" sein musste. Nur wo, stand nicht darin.). Sehr wertvoll, wenn man rückwärts bergab fuhr. Und beim Vorwärtsfahren war mit RS 3200mm nicht wirklich der ALB notwendig.

Dann noch der Palfinger-Kipper um 150mm nach hinten, und der 1619 war Baustellentauglich. Augen

Das waren die Geschichten der Mercedes Österreich, die mich lehrten, dass meine Ausbildung bei Mercedes in DE ganz leicht "kaputt-verkauft" werden konnte.

lg



Hallo Rup!
Vielen Dank für Deine sehr interessanten Ausführungen und Du hast vollkommen recht, der kleine Benz war Bj. 1979.
Ich habe damit praktisch das fahren angefangen und zum indiskutablen Fahrgestell kam noch meine Unerfahrenheit dazu, ich bin dauernd irgendwo festgesteckt und brauchte Hilfe, der Umstieg auf den F8 (ein 19.280) war dann wie eine Offenbarung (obwohl das auch nur ein 4x2 war...) großes Grinsen
19.03.2017 17:18 FranzS ist offline E-Mail an FranzS senden Beiträge von FranzS suchen Nehmen Sie FranzS in Ihre Freundesliste auf
Rudi



images/avatars/avatar-5149.jpg

Dabei seit: 01.07.2010
Name: Rudi
Herkunft: Aachen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo zusammen.

schön, wenn ein paar Bilder eine Diskussion auslösen können prost

ich mach´ mal weiter mit diesem 2636K Kipper von Wilms, aufgenommen im September 2013 in Blaufelden bei der Mittagsrast der Wörnitz-Ausfahrt.

Gruß
Rudi

Rudi hat dieses Bild (verkleinerte Version) angehängt:
DB 2636K Kipper Wilms.jpg

25.03.2017 09:19 Rudi ist offline E-Mail an Rudi senden Beiträge von Rudi suchen Nehmen Sie Rudi in Ihre Freundesliste auf
Actros1836



images/avatars/avatar-8355.jpg

Dabei seit: 28.09.2011
Name: Richard
Herkunft: Deutschland

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Mercedes NG, laut Typenschild ein NG 1632 V10 der ehemaligen Spedition Deil aus Wertingen. Die Motorisierung wäre durchaus verwunderlich, da der Deil Fuhrpark als äußerst untermotorisiert galt. Die Spedition, zu der eben auch viele Kies- und Betonautos gehörten, gibt es seit 9 Jahre nichtmehr.
Fuhren bis zuletzt mit Mercedes SK EuroCab und Actros Mp1 Fernverkehr, zu Zeiten von Euro 5..
Der letzte Moderne LkW war damals ein früher Actros Mp2.

Actros1836 hat dieses Bild (verkleinerte Version) angehängt:
IMG_2345.jpg

Actros1836 hat diese Bilder angehängt:
IMG_2344.jpg
IMG_2346.jpg



__________________
100%iger Mercedes Fan, der Volvo fahren muss..
03.04.2017 19:30 Actros1836 ist offline E-Mail an Actros1836 senden Beiträge von Actros1836 suchen Nehmen Sie Actros1836 in Ihre Freundesliste auf
Rudi



images/avatars/avatar-5149.jpg

Dabei seit: 01.07.2010
Name: Rudi
Herkunft: Aachen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Richard,

boah, der ist ja toll Augen Ist der noch irgendwo innerbetrieblich im Einsatz? Der wäre ja auf jedem Kippertreffen ein Highlight.

Im Mai 2016 habe ich in Würselen diesen 1619K Abrollkipper mit Ladekran fotografiert, der noch richtig gut aussah für sein Alter. So ein gelbes Chassis hat man auch nicht oft, sah frisch lackiert aus.

Gruß
Rudi

Rudi hat diese Bilder (verkleinerte Versionen) angehängt:
DB 1619K Abrollkipper gelb 01.jpg
DB 1619K Abrollkipper gelb 02.jpg
DB 1619K Abrollkipper gelb 03.jpg

07.04.2017 23:22 Rudi ist offline E-Mail an Rudi senden Beiträge von Rudi suchen Nehmen Sie Rudi in Ihre Freundesliste auf
Actros1836



images/avatars/avatar-8355.jpg

Dabei seit: 28.09.2011
Name: Richard
Herkunft: Deutschland

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ja, der wird innerbetrieblich noch eingesetzt. Hab euch noch Detailfotos, falls es euch interessiert. Vielleicht kann mir hier einer der Profis sagen, ob es sich wirklich um einen V10 handelt. Konnte Lichtbedingt nur 4 Zylinder in Richtung Fahrzeugfront erkennen.

Actros1836 hat dieses Bild (verkleinerte Version) angehängt:
IMG_2380.jpg

Actros1836 hat diese Bilder angehängt:
IMG_2382.jpg
IMG_2379.jpg
IMG_2381.jpg
IMG_2377.jpg
IMG_2378.jpg
IMG_2376.jpg
IMG_2383.jpg



__________________
100%iger Mercedes Fan, der Volvo fahren muss..
08.04.2017 11:01 Actros1836 ist offline E-Mail an Actros1836 senden Beiträge von Actros1836 suchen Nehmen Sie Actros1836 in Ihre Freundesliste auf
FE600A



Dabei seit: 25.10.2009
Name: Markus
Herkunft: Bad Pyrmont
Alter: 39

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

HI
Ich zähle auf der linken Seite 5 Einspritzleitungen, sollte also ein V10 sein.

Mfg Markus K
08.04.2017 13:14 FE600A ist offline E-Mail an FE600A senden Beiträge von FE600A suchen Nehmen Sie FE600A in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie FE600A in Ihre Kontaktliste ein
Jockel



Dabei seit: 06.12.2012
Name: Joerg
Herkunft: Luedenscheid/NRW
Alter: 51

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von FE600A
HI
Ich zähle auf der linken Seite 5 Einspritzleitungen, sollte also ein V10 sein.

Mfg Markus K
Sorry Markus, genau dort zähle ich 4 Einspritzleitungen,die auf der linken Seite von der EP. kommen,und vor der Schaltstange die zum Getriebe führt zusammen gefasst sind.Jockel, Im Gelände unschlagbar UNIMOG
09.04.2017 11:40 Jockel ist offline E-Mail an Jockel senden Beiträge von Jockel suchen Nehmen Sie Jockel in Ihre Freundesliste auf
hansmagnum   Zeige hansmagnum auf Karte



Dabei seit: 01.05.2006
Name: Hans
Herkunft: Schwandorf
Alter: 42

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Da sind schon fünf. Weil zwei nach hinten gehen und drei nach vorne
Schöne Grüße
Hans
09.04.2017 12:33 hansmagnum ist offline E-Mail an hansmagnum senden Beiträge von hansmagnum suchen Nehmen Sie hansmagnum in Ihre Freundesliste auf
Wolfkipper



Dabei seit: 31.10.2012
Name: Oliver
Herkunft: Bayern
Alter: 40

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo, wo befindet sich das Fahrzeug
17.04.2017 10:48 Wolfkipper ist offline E-Mail an Wolfkipper senden Beiträge von Wolfkipper suchen Nehmen Sie Wolfkipper in Ihre Freundesliste auf
Seiten (129): « erste ... « vorherige 123 124 125 126 [127] 128 129 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Baumaschinenbilder.de - Forum » LKWs » Mercedes-Benz » Mercedes-Benz NG Baufahrzeuge

Zum Portal

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH