Baumaschinenbilder.de - Forum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Baumaschinenbilder.de - Forum » LKWs » Speditionen,Fuhrunternehmen und Firmenfuhrpark´s » Wagner Entsorgung + Transporte, Kronach » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (49): « erste ... « vorherige 36 37 38 39 [40] 41 42 43 44 nächste » ... letzte » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Wagner Entsorgung + Transporte, Kronach
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Müllschorsch



images/avatars/avatar-9494.jpg

Dabei seit: 18.04.2009
Name: Georg
Herkunft: Frankenwald
Alter: 20

Themenstarter Thema begonnen von Müllschorsch
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Manny,

Die Nachlaufachse wäre zwar schön, gibt es aber nur mit einem längerem Radstand. Dadurch ist zwar der Wendekreis geringer aber gleichzeitig wird das Fahrzeug länger.
Ein "normaler" 2-Achs-Absetzer hat mit einer 7 cbm Mulde ein Leergewicht von ca. 11,0 bis 11,5 to., das Bedeutet es bleibt eine Restnutzlast von ca. 7,5 to.
Wenn man jetzt das spez. Gewicht von Bauschutt (ca. 1,2 cbm / to.) bis Erdaushub (1,8 to./cbm) her nimmt, hat man mit einem 2-Achs Absetzkipper sehr schnell überladen. Ges.Gew. bis ca. 22 / 23 to.
Natürlich muss man bei der gezeigten Kombination beim Gesamtzuggewicht aufpassen (40 to. !!!)
Gruß Georg

__________________
Wer gut schmiert, der gut fährt.
15.10.2019 14:03 Müllschorsch ist offline E-Mail an Müllschorsch senden Beiträge von Müllschorsch suchen Nehmen Sie Müllschorsch in Ihre Freundesliste auf
Müllschorsch



images/avatars/avatar-9494.jpg

Dabei seit: 18.04.2009
Name: Georg
Herkunft: Frankenwald
Alter: 20

Themenstarter Thema begonnen von Müllschorsch
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Am Wochenende

Müllschorsch hat dieses Bild angehängt:
2019-10-21 - P1030083 - klein.jpg



__________________
Wer gut schmiert, der gut fährt.
21.10.2019 14:49 Müllschorsch ist offline E-Mail an Müllschorsch senden Beiträge von Müllschorsch suchen Nehmen Sie Müllschorsch in Ihre Freundesliste auf
na-klar16v



images/avatars/avatar-5428.gif

Dabei seit: 23.10.2010
Name: Marco
Herkunft: Bayern
Alter: 32

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Müllschorsch
Hallo Manny,

Die Nachlaufachse wäre zwar schön, gibt es aber nur mit einem längerem Radstand. Dadurch ist zwar der Wendekreis geringer aber gleichzeitig wird das Fahrzeug länger.
Ein "normaler" 2-Achs-Absetzer hat mit einer 7 cbm Mulde ein Leergewicht von ca. 11,0 bis 11,5 to., das Bedeutet es bleibt eine Restnutzlast von ca. 7,5 to.
Wenn man jetzt das spez. Gewicht von Bauschutt (ca. 1,2 cbm / to.) bis Erdaushub (1,8 to./cbm) her nimmt, hat man mit einem 2-Achs Absetzkipper sehr schnell überladen. Ges.Gew. bis ca. 22 / 23 to.
Natürlich muss man bei der gezeigten Kombination beim Gesamtzuggewicht aufpassen (40 to. !!!)
Gruß Georg


Leider bekommt das MAN nicht hin das du einen kurzen Radstand mit Nachlauflenkachse hast, leider deswegen kauft unsere Firma keine MAN Absetzer.

Unsere Absetzer sind von Mercedes mit Nachlauflenkachse und kann sagen das es nichts besseres gibt wenn du viele Privatkunden anfährst, musste mal mit einem MAN mit Vorlauflenkachse zur Kundschaft und danach mit dem Mercedes, das sind Welten, wahnsinn.

Aber Stern bleibt Stern gröhl
24.10.2019 19:01 na-klar16v ist offline E-Mail an na-klar16v senden Beiträge von na-klar16v suchen Nehmen Sie na-klar16v in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie na-klar16v in Ihre Kontaktliste ein
lion power



Dabei seit: 17.05.2015
Name: Ralf
Herkunft: Deutschland

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo na-klar16v,

würde mich mal interessieren was du an deinem Daimler Nachlaufachser für einen Radstand hast?

Vorlaufachser bekommst du mit einem Radstand von 2,60m + 1,35m so kurz bekommst du meine wissens keinen Nachlaufachser.

Klar ist ein Nachlaufachser wendiger, aber gerade wenn es eng zu geht musst auch irgendwo mit dessen länge hin.
24.10.2019 19:54 lion power ist offline E-Mail an lion power senden Beiträge von lion power suchen Nehmen Sie lion power in Ihre Freundesliste auf
na-klar16v



images/avatars/avatar-5428.gif

Dabei seit: 23.10.2010
Name: Marco
Herkunft: Bayern
Alter: 32

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von lion power
Hallo na-klar16v,

würde mich mal interessieren was du an deinem Daimler Nachlaufachser für einen Radstand hast?

Vorlaufachser bekommst du mit einem Radstand von 2,60m + 1,35m so kurz bekommst du meine wissens keinen Nachlaufachser.

Klar ist ein Nachlaufachser wendiger, aber gerade wenn es eng zu geht musst auch irgendwo mit dessen länge hin.


Servus,

ich bin mir nicht mehr ganz sicher aber ich glaube wir haben damals zur Antriebsachse 3,20 oder 3.30 gemessen. Bin bei uns im Tiefbau, fahre nur ab und zu Absetzer. Wenn man deine Beiden zusammenzählt hast du einen Radstand von 3.95m

Die Länge geht nach hinten, wir brauchen kurzen Radstand aber ne lange Ladefläche für 15 m³ Mulden und große Pressmulden. Aufbau ist immer Meiller AK 16

Das fahren ist ein wenig gewöhnungsbedürftig wenn die Achse oben ist aber das geht schon. 2 Achser kaufen wir keine mehr da du 70% zu schwer bist.

Jeder macht andere Erfahrungen, das sind unsere zwinker

na-klar16v hat dieses Bild (verkleinerte Version) angehängt:
aaaaaaa.jpg

24.10.2019 23:15 na-klar16v ist offline E-Mail an na-klar16v senden Beiträge von na-klar16v suchen Nehmen Sie na-klar16v in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie na-klar16v in Ihre Kontaktliste ein
Müllschorsch



images/avatars/avatar-9494.jpg

Dabei seit: 18.04.2009
Name: Georg
Herkunft: Frankenwald
Alter: 20

Themenstarter Thema begonnen von Müllschorsch
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Bei M.A.N. gibt es das 2-Achs-Absetzerfahrgestell mit 3.600 oder 3.900 mm Radstand. Um vernünftig u.a. Presscontainer fahren zu können braucht man den 3.900 mm Radstand.
Der 3-Achser mit dem kürzesten Radstand ist der mit der Vorlauflenkachse.
Dieser hat 2.600 + 1.350 mm = 3.950 mm Radstand. Hat also die gleichen Maße wie ein 2-Achser.
Den 3-Achser mit Nachlauflenkachse gibt es mit dem kürzesten Radstand von 3.600 + 1.350 = 4.950 mm. Das Bedeutet, das er vielleicht wendiger ist, aber gleichzeitig und das ist der größte Nachteil ist er um 1,00 m länger als der 3-Achser mit der Vorlaufachse.
Bei Mercedes bin ich mir nicht 100%ig sicher. Ich meine aber damals mit dem Vertreter gesprochen zu haben und dieser sagte mir, dass sie auch keinen kürzeren Nachlaufachser liefern könnten.
(Ich glaube das hat mit der Länge der Kurbelwelle zu tun. - Mindestlänge vom Getriebe zur Triebachse ?? !!)

__________________
Wer gut schmiert, der gut fährt.
25.10.2019 08:11 Müllschorsch ist offline E-Mail an Müllschorsch senden Beiträge von Müllschorsch suchen Nehmen Sie Müllschorsch in Ihre Freundesliste auf
manny33604



images/avatars/avatar-3725.jpg

Dabei seit: 18.01.2009
Name: Manny
Herkunft: Papenburg
Alter: 40

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Bei Rolfes wäre auch eine Nachlauflift/lenkächsige SZM ein Träumchen...

Auch da heißt es immer vom Vertreter das ginge nicht, aber für mich hinkt das Argument, weil ja die Fernverkehrszugmaschinen auch mit Nachlaufliftachsen lieferbar sind, zumindest sind sie umbaubar, ob es sie ab Werk gibt ahnung

__________________
vor dem Weiterverbreiten der Bilder bitte nachfragen!

rtfm jo



www.rolfes-transporte.de
25.10.2019 12:30 manny33604 ist offline E-Mail an manny33604 senden Beiträge von manny33604 suchen Nehmen Sie manny33604 in Ihre Freundesliste auf
Actros1836



images/avatars/avatar-8355.jpg

Dabei seit: 28.09.2011
Name: Richard
Herkunft: Deutschland

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Bei Absetzern kommt es viel auf die Gesamtlänge an, gerade wenn man viel Privathaushalte anfährt, weshalb viele Entsorger Absetzer mit Vorlaufachse kaufen, da diese Fahrzeuge einfach deutlich kürzer sind als Fahrzeuge mit Nachlaufachse. Den kürzesten 3-Achs-Absetzer liefert wohl Scania, die wohl einen noch geringeren Radstand wie Mercedes oder MAN hinbekommen. Als Nachteil der VLA sehe ich den großen Wendekreis und die Tatsache, dass bei einer geringen Außenlänge akute Platznot am Chassis herrscht. Beifahrerseitig ist bei MAN und Mercedes z.B. der Auspufftopf, so müssen sich Fahrerseitig Tanks für AdBlue und Diesel einfinden. Der Hydrauliktank wie auch die Staumöglichkeiten für Netze werden so oft turmartig hinterm Fahrerhaus hochgezogen, was bei kurzen Chassis auch den Nachteil hat, dass teilweise keine größeren Mulden wie 10m³ gefahren werden können. Wer einen Absetzer kauft, wird sich zwangsläufig mit dem Aufbau- und Chassihersteller zusammensetzen müssen und planen müssen, welcher Radstand, welche Radformel, welches Fahrerhaus und welcher Motor möglich sind. In den letzten Monaten sind einige Firmen böse auf die Schnauze gefallen, da man bei den bekanntermaßen langen Lieferzeiten der Aufbauhersteller ein fertiges Fahrzeug gekauft hat und gemerkt hat, dass man die Bestandscontainer damit garnicht fahren kann. Anders als beispielsweise in normaler Baustellenkipper ist ein Abroll- und vorallem Absetzkipper ein echtes Spezialfahrzeug.

__________________
Mercedes Benz - Trucks you can trust
25.10.2019 13:36 Actros1836 ist offline E-Mail an Actros1836 senden Beiträge von Actros1836 suchen Nehmen Sie Actros1836 in Ihre Freundesliste auf
BautznerSenf   Zeige BautznerSenf auf Karte



Dabei seit: 27.01.2010
Name: P.
Herkunft: Lausitz

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo!

Danke fuer Deine gute Erklaerung.
Ich muss gestehen, dass mir Absetzkipper mit NLA noch nie bewusst aufgefallen sind - bei Abrollkippern ist diese ja quasi Standard.

Und bei Front- und/oder Heckladern kenne ich beides, beides hat seine Berechtigung (wobei die VLA wohl weiter verbreitet zu sein scheint als die NLA).

Insofern Danke fuer diese Horizonterweiterung hier.

B. S.

__________________
(C) Meine Fotos stammen (soweit nicht anders angegeben) von mir. Vor Nutzung durch Dritte möchte ich gefragt werden - sonst gibt's Post vom Anwalt...
25.10.2019 14:37 BautznerSenf ist offline E-Mail an BautznerSenf senden Beiträge von BautznerSenf suchen Nehmen Sie BautznerSenf in Ihre Freundesliste auf
Müllschorsch



images/avatars/avatar-9494.jpg

Dabei seit: 18.04.2009
Name: Georg
Herkunft: Frankenwald
Alter: 20

Themenstarter Thema begonnen von Müllschorsch
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Müllschorsch
Bei M.A.N. gibt es das 2-Achs-Absetzerfahrgestell mit 3.600 oder 3.900 mm Radstand. Um vernünftig u.a. Presscontainer fahren zu können braucht man den 3.900 mm Radstand.
Der 3-Achser mit dem kürzesten Radstand ist der mit der Vorlauflenkachse.
Dieser hat 2.600 + 1.350 mm = 3.950 mm Radstand. Hat also die gleichen Maße wie ein 2-Achser.
Den 3-Achser mit Nachlauflenkachse gibt es mit dem kürzesten Radstand von 3.600 + 1.350 = 4.950 mm. Das Bedeutet, das er vielleicht wendiger ist, aber gleichzeitig und das ist der größte Nachteil ist er um 1,00 m länger als der 3-Achser mit der Vorlaufachse.
Bei Mercedes bin ich mir nicht 100%ig sicher. Ich meine aber damals mit dem Vertreter gesprochen zu haben und dieser sagte mir, dass sie auch keinen kürzeren Nachlaufachser liefern könnten.
(Ich glaube das hat mit der Länge der Kurbelwelle zu tun. - Mindestlänge vom Getriebe zur Triebachse ?? !!)


Anbei 2 Bilder mit dem kürzesten Radstand den es von M.A.N. gibt.
(2.600 + 1.350 mm = 3.950 mm). Man sieht, das es nicht mehr kürzer geht.
Übrigens hat dieses Fahrzeug eine Diesel-Tank mit 290 ltr. + AdBlue mit 24 ltr.
Sollte es ein Nachlaufachser mit dem gleichen Radstand geben, kann ich mir nicht vorstellen, das noch Platz bleibt für eine Kardanwelle.

Müllschorsch hat diese Bilder angehängt:
2019-10-25 - IMG_6083 - klein.jpg
2019-10-25 - IMG_6089 - klein.jpg



__________________
Wer gut schmiert, der gut fährt.
25.10.2019 16:19 Müllschorsch ist offline E-Mail an Müllschorsch senden Beiträge von Müllschorsch suchen Nehmen Sie Müllschorsch in Ihre Freundesliste auf
Seiten (49): « erste ... « vorherige 36 37 38 39 [40] 41 42 43 44 nächste » ... letzte » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Baumaschinenbilder.de - Forum » LKWs » Speditionen,Fuhrunternehmen und Firmenfuhrpark´s » Wagner Entsorgung + Transporte, Kronach

Zum Portal

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH