Baumaschinenbilder.de - Forum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Baumaschinenbilder.de - Forum » LKWs » Steyr » Steyr Prototypen und Modelle » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (13): « vorherige 1 [2] 3 4 5 6 nächste » ... letzte » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Steyr Prototypen und Modelle
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Tornado



images/avatars/avatar-2792.jpg

Dabei seit: 14.10.2006
Name: Bernd
Herkunft: Oberösterreich
Alter: 37

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ist klar, das sind auch zwei unterschiedliche Fahrzeuggenerationen (und nicht Baureihen).

Wobei vom F2000 jetzt eigentlich nicht die Rede war hmm

__________________
A-U-S-T-R-I-A
17.01.2012 17:42 Tornado ist offline E-Mail an Tornado senden Beiträge von Tornado suchen Nehmen Sie Tornado in Ihre Freundesliste auf
metalandi



images/avatars/avatar-5671.jpg

Dabei seit: 09.12.2008
Name: Andreas
Herkunft: Steyr, Österreich
Alter: 32

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@Oliver

Bist dir da sicher? Ich weiss nur, dass Steyr eine neue große Kabine gebraucht hat und MAN eine neue kleine, Steyr hatte die kleine vom 92er (woraus dann der L2000 entstand) und MAN hatte die F90 bzw. F2000 Kabine woraus später der Steyr NSK entstand. Steyr wurde ja schon 1989 von MAN übernommen, ich glaub nicht dass es da schon Gedanken an einen TGA gab.

__________________
Weiterverwendung der geposteten Bilder nur mit meiner Erlaubnis! prost

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von metalandi: 17.01.2012 17:44.

17.01.2012 17:43 metalandi ist offline E-Mail an metalandi senden Beiträge von metalandi suchen Nehmen Sie metalandi in Ihre Freundesliste auf
18s36



Dabei seit: 30.03.2009
Name: Oliver
Herkunft: Bad Hall
Alter: 37

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ein Mitarbeiter von der Entwicklung hat es mir erzählt ! Nur die Umsetzung war für Steyr zu teuer ! Schau dir das erhöhte Dach an! ( Wie beim Green Class)
17.01.2012 18:36 18s36 ist offline E-Mail an 18s36 senden Beiträge von 18s36 suchen Nehmen Sie 18s36 in Ihre Freundesliste auf
Tornado



images/avatars/avatar-2792.jpg

Dabei seit: 14.10.2006
Name: Bernd
Herkunft: Oberösterreich
Alter: 37

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Welches erhöhte Dach meinst Du da (bei welchem Fahrerhaus)?

__________________
A-U-S-T-R-I-A
17.01.2012 19:59 Tornado ist offline E-Mail an Tornado senden Beiträge von Tornado suchen Nehmen Sie Tornado in Ihre Freundesliste auf
RONLEX



Dabei seit: 27.04.2011
Name: Ronald
Herkunft: Aus dem Salzkammergut.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Da gab es viele Gründe warum MAN Steyr kaufte.
Die damals neuentwickelte 92 Reihe,zu diesem Zeitpunkt hatte da MAN keine konkurenzfähigen Autos mehr, in dieser Klasse.
Zulassungszahlen lagen da schon im Keller gegen MB.
Steyr produzierte schon jahrelang erfolgreich in China als 1.westlicher Hersteller.
Steyr hatte in Österreich eine starke Marktstellung auch im Behördenbereich, wo man sich sowieso immer gegenseitig auf den Füssen stand.
Und der damalige Besitzer von Steyr Daimler Puch die ``Creditanstalt`` begann die Firma zu filetieren und wollte die LKW Sparte anbringen und nichts mehr investieren.
Sie erlaubten nicht mal das DAF 95 Haus zuzukaufen.
Denn auch in Steyr war man sich bewusst bei der 91er tut`s auf Dauer kein Facelift.
Heute ist Steyr das Kompetenzzentrum für Fahrerhäuser im MAN Konzern.
Also man sieht MAN ,erkannte das vorhandene Potential.


Grüsse Ronald

__________________
Grüsse Ronald

Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert, zum letzten Mal von RONLEX: 18.01.2012 09:43.

17.01.2012 22:00 RONLEX ist offline E-Mail an RONLEX senden Beiträge von RONLEX suchen Nehmen Sie RONLEX in Ihre Freundesliste auf
Tornado



images/avatars/avatar-2792.jpg

Dabei seit: 14.10.2006
Name: Bernd
Herkunft: Oberösterreich
Alter: 37

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wer kann denn was zu diesem Fahrzeug sagen?

http://suchen.mobile.de/fahrzeuge/detail...yr&pageNumber=1

Habe ich vor ein paar Monaten schon mal per Zufall live begutachten können und mich gewundert, dass die Rahmenanbauteile den Steyr-Teilen sehr nahe kommen (z.B. Blende Schalldämpfer, Batteriekasten, Tank).

Es gab doch - vor der Übernahme durch MAN - tatsächlich Gespräche (Verhandlungen) mit DAF bzgl. des Einsatzes von deren 95er Fahrerhaus. Ob man hier nun in der Tat einfach mit Hilfe einer (baugleichen) Pegaso-Hütte einen Versuch gestartet hat, das Fahrerhaus auf das bestehende Chassis anzupassen?

__________________
A-U-S-T-R-I-A
07.06.2016 22:35 Tornado ist offline E-Mail an Tornado senden Beiträge von Tornado suchen Nehmen Sie Tornado in Ihre Freundesliste auf
RONLEX



Dabei seit: 27.04.2011
Name: Ronald
Herkunft: Aus dem Salzkammergut.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Dürfte tatsächlich ein Probefahrzeug gewesen sein.
Ein Steyr Mann erzählte mir es waren äußerst ``unterkühlte ``Gespräche damals mit DAF.
Nebenbei hätte man einen anderen Kabinenboden für den Steyr Motor benötigt.
Aber man war sich eben der Tatsache bewusst, dass die alte Hütte doch schon sehr Ablöse reif war und da hätte man immerhin sogar die von einem Truck of the Year bekommen.
Die Verhandlungen wurden damals aber von österr. Seite dem SDP Eigentümer Creditanstalt abgebrochen, man wollte kein Geld mehr investieren da man viel mehr schon die Absicht hatte den Konzern zu filetieren und zu veräußern....

__________________
Grüsse Ronald

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von RONLEX: 07.06.2016 23:26.

07.06.2016 23:11 RONLEX ist offline E-Mail an RONLEX senden Beiträge von RONLEX suchen Nehmen Sie RONLEX in Ihre Freundesliste auf
reichi



images/avatars/avatar-7866.jpg

Dabei seit: 29.06.2011
Name: Reichholf Mario
Herkunft: Feldbach(Stmk),Piese ndorf(Sbg)
Alter: 37

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

ich sehe da eher einen normalen PEGASO TRONER.

die STEYR kotlappen und der schriftzug sind sicher nur so angebracht.
Steyr hat sich bei den gesprächen gegen DAF entschieden weil man nur mehr
teilelieferant geworden wäre.
08.06.2016 12:13 reichi ist offline E-Mail an reichi senden Beiträge von reichi suchen Nehmen Sie reichi in Ihre Freundesliste auf
Steyr_Schos   Zeige Steyr_Schos auf Karte
Moderator


images/avatars/avatar-9287.jpg

Dabei seit: 22.11.2009
Name: Georg
Herkunft: Altheim/OÖ
Alter: 27

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Mal abwarten...
Ich hab mich gerade erkundigt, schau mir das heute abend genauer an.
Spätestens wenn man den Rahmen genau sieht, und das Fahrerhaus kippt um den Motor zu sehen, lösen sich viele Fragen selbst.
Am optimalsten wäre natürlich, wenn die Papiere vor Ort sind...
Fotos folgen :-)

__________________


FF Altheim.at

Moderator für LKW
I speak english --- Io parlo italiano
08.06.2016 12:19 Steyr_Schos ist offline E-Mail an Steyr_Schos senden Beiträge von Steyr_Schos suchen Nehmen Sie Steyr_Schos in Ihre Freundesliste auf
RONLEX



Dabei seit: 27.04.2011
Name: Ronald
Herkunft: Aus dem Salzkammergut.

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wo man sich dann später gegen DAF entschieden hat um nicht die verlängerte Werkbank von Endhoven zu werden, waren bereits die Firmenübernahme Verhandlungen an sich.
Da ging es nicht mehr um Fahrerhäuser sondern um den künftigen Eigentümer und wo man mehr Zukunfsperspektive hat, eben um DAF oder MAN.

Und das Chassis vom Troner mit allen typisch angeordneten Anbauteilen ist Steyr,da leg ich mich mal fest. zwinker

Interessieren würd mich auch wie weit der wirklich beim "Hos" in Pinsdorf gelaufen ist wobei der immer wieder auch eigenwillige Fahrzeuge hatte und handelte.

__________________
Grüsse Ronald

Dieser Beitrag wurde 4 mal editiert, zum letzten Mal von RONLEX: 08.06.2016 14:50.

08.06.2016 13:07 RONLEX ist offline E-Mail an RONLEX senden Beiträge von RONLEX suchen Nehmen Sie RONLEX in Ihre Freundesliste auf
Seiten (13): « vorherige 1 [2] 3 4 5 6 nächste » ... letzte » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Baumaschinenbilder.de - Forum » LKWs » Steyr » Steyr Prototypen und Modelle

Zum Portal

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH