Baumaschinenbilder.de - Forum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Baumaschinenbilder.de - Forum » LKWs » Speditionen,Fuhrunternehmen und Firmenfuhrpark´s » Aktuelle Speditions-Insolvenzwelle » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (48): « vorherige 1 2 [3] 4 5 6 7 nächste » ... letzte » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Aktuelle Speditions-Insolvenzwelle
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Müllschorsch



Dabei seit: 18.04.2009
Name: Georg
Herkunft: Frankenwald
Alter: 20

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wer ist der besagte Großkunde von Menath der abgesprungen ist?
05.12.2012 09:47 Müllschorsch ist offline E-Mail an Müllschorsch senden Beiträge von Müllschorsch suchen Nehmen Sie Müllschorsch in Ihre Freundesliste auf
Schlabbergosch   Zeige Schlabbergosch auf Karte



images/avatars/avatar-6553.jpg

Dabei seit: 12.07.2009
Name: Bernd
Herkunft: Schwäbische Alb.
Alter: 59

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Müllschorsch
Wer ist der besagte Großkunde von Menath der abgesprungen ist?



HEIDERBERG CEMENT,mindestens ab Schelklingen.
Die anderen Zementwerke vom Heidelberger kann ich nicht beurteilen.

Hatte auch schon ein gutes Gespräch deswegen mit dem Chef / GF von:http://www.bls-iffezheim.de/.

Den kenn ich auch schon persönlich im DU Verhältniss seit 30 Jahren.
Ein sehr fähiger Mensch. daumen

Kann und darf hier aber dazu keine Einzelheiten sagen.

Die machen zB die A5 Baustelle.
Link:http://www.robert-block.de/ein-silofahrzeug-auf-abwegen/

__________________
Lausch auf deine Neider denn sie zeigen nur deine restlichen Fehler.

Dont drink and write zwinker

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Schlabbergosch: 05.12.2012 10:14.

05.12.2012 09:56 Schlabbergosch ist offline E-Mail an Schlabbergosch senden Beiträge von Schlabbergosch suchen Nehmen Sie Schlabbergosch in Ihre Freundesliste auf
hoppelhuber



Dabei seit: 17.04.2008
Name: Martin
Herkunft: SAN Ofr.
Alter: 48

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hab ich vor einigen Zeiten mal als PN an ein Forumsmitglied geschickt, sogar mit Speditionsnamen - die hab ich nun für die Veröffentlichung in XXXX abgeändert ....

" Hallo ....,
ein ex Kollege vom Schwarz, der mittlerweile schon in Rente ist, sagte mir neulich mal: das Speditionsgewerbe ist heutzutage ein solches "Gratlergeschäft" geworden, das nichtmal mehr der Name des Inhabers auf den Fahrzeugen steht.....! Wobei ich ihm uneingeschränkt recht geben muß - wenn noch ein ordentlicher Name am Fahrzeug lesbar ist, sind die Fahrer am zufriedensten! Echte Blender hingegen sind doch eben solche wie XXXX. Nagelneue Trucks weisen doch nur auf geleaste Fahrzeuge hin. Und Leasing bedeutet wiederum dünne Kapitaldecke des Eigentümers (dann meist eine namenlose GmbH) und die dünne Kapitaldecke bedeutet wiedrum, das jeder Mist zu jedem Spottpreis gefahren werden muß. Niedrige Löhne und miserables Arbeitsverhältnis verstehen sich da von selbst! So sehe ich die Branche mittlerweile an.
Eine ordentliche und überschaubare Speditionsgröße endet bei mir auch bei höchstens 50 EIGENEN (also gekauften und NICHT geleasten) Zügen! Alles darüber betrachte ich als unüberschaubar und daher wackelig.
Gruß Martin "
05.12.2012 10:08 hoppelhuber ist offline E-Mail an hoppelhuber senden Beiträge von hoppelhuber suchen Nehmen Sie hoppelhuber in Ihre Freundesliste auf
R.Müller



images/avatars/avatar-5693.jpeg

Dabei seit: 01.01.2006
Name: Ralf Müller
Herkunft: Hohenlohe,die Region der Weltmarktführer

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Frag mich gerade ob die immer Strengeren Abgaswerte und den damit verbundenen Zwangsläufigen LKW Kauf / Leasing nicht für die grossen Speditionen auch ein Genickbrechfaktor ist .

Billig ist auch nicht alles ,die Blaue Logistik aus dem ehemaligen DDR wird auch bei uns weniger .Jeder ungelernte Kipperfahrer aus Bangladesch kanns besser .

__________________
Gruss Ralf
05.12.2012 11:15 R.Müller ist offline Beiträge von R.Müller suchen Nehmen Sie R.Müller in Ihre Freundesliste auf
hoppelhuber



Dabei seit: 17.04.2008
Name: Martin
Herkunft: SAN Ofr.
Alter: 48

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Leasing der LKWs im großen Stil ist mit Sicherheit ein Genickbruchfaktor wall , denn Leasingautos müssen immer rollen weil sie am Monatsende immer nur kosten....bezahlte dürfen auch mal stehen, damit zwecks schlechter Ertärge nix verschlissen werden muss.... Pfeifen
bei bezahlten LKWs darf es auch mal eine Abgasstufe schlechter sein als aktuell wäre, denn die haben am Monatsende aufgrund nicht vorhandener Leasingraten eh weniger laufende Kosten - die paar Kröten mehr Maut machens auch nicht aus und übrigends: Maut bezahlen ja nur fahrende LKWs - stehende nicht!!! gröhl
05.12.2012 11:22 hoppelhuber ist offline E-Mail an hoppelhuber senden Beiträge von hoppelhuber suchen Nehmen Sie hoppelhuber in Ihre Freundesliste auf
Daewoo140



images/avatars/avatar-8159.jpg

Dabei seit: 30.03.2008
Name: Feli
Herkunft: Innsbruck

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Fercam-Transport-droht-Aus

Fercam-muss-Gehalt-nachzahlen

Ich denke das passt auch ganz gut ...

hmm

__________________
Bitte mein Copyright beachten großes Grinsen aumen

Gott schütze mich vor Regen und Wind und Bagger die aus China sind !

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von Daewoo140: 05.12.2012 11:39.

05.12.2012 11:37 Daewoo140 ist offline E-Mail an Daewoo140 senden Beiträge von Daewoo140 suchen Nehmen Sie Daewoo140 in Ihre Freundesliste auf
Schlabbergosch   Zeige Schlabbergosch auf Karte



images/avatars/avatar-6553.jpg

Dabei seit: 12.07.2009
Name: Bernd
Herkunft: Schwäbische Alb.
Alter: 59

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von hoppelhuber
Leasing der LKWs im großen Stil ist mit Sicherheit ein Genickbruchfaktor wall , denn Leasingautos müssen immer rollen weil sie am Monatsende immer nur kosten....bezahlte dürfen auch mal stehen, damit zwecks schlechter Ertärge nix verschlissen werden muss.... Pfeifen
bei bezahlten LKWs darf es auch mal eine Abgasstufe schlechter sein als aktuell wäre, denn die haben am Monatsende aufgrund nicht vorhandener Leasingraten eh weniger laufende Kosten - die paar Kröten mehr Maut machens auch nicht aus und übrigends: Maut bezahlen ja nur fahrende LKWs - stehende nicht!!! gröhl



So ist es, wenn der Bock bezahlt ist , dann rollt er nur wenn es einen Wert hat.

Mein R 580 hat in den 7 Jahren nur 310.000 km auf der Uhr, aber die waren alle über 2 Euro.

Klar ist das aufs Jahr gerechnet wenig, aber besser als 150.000 im Jahr um einen Euro.

__________________
Lausch auf deine Neider denn sie zeigen nur deine restlichen Fehler.

Dont drink and write zwinker
05.12.2012 11:44 Schlabbergosch ist offline E-Mail an Schlabbergosch senden Beiträge von Schlabbergosch suchen Nehmen Sie Schlabbergosch in Ihre Freundesliste auf
Actros1836



images/avatars/avatar-8355.jpg

Dabei seit: 28.09.2011
Name: Richard
Herkunft: Deutschland

Themenstarter Thema begonnen von Actros1836
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wenn ich das so sehe fällt auf, dass fast alle größeren Speditionen irgendwie Richtung Insolvenz steuern. Wer nicht gut aufgestellt ist, sondern nur einen Großpartner als Fuß hat, den Erwischt ein Absprung sehr kalt. Wie Beispielweise die Pleite von Schlecker, dort haben auch einige Spediitonen ihre Flotte erkaufen müssen, die nur für Schlecker gelaufen ist.

__________________
100%iger Mercedes Fan, der Volvo fahren muss..
05.12.2012 17:54 Actros1836 ist offline E-Mail an Actros1836 senden Beiträge von Actros1836 suchen Nehmen Sie Actros1836 in Ihre Freundesliste auf
T.I.R.Camionero



Dabei seit: 05.03.2010
Name: Poldi
Herkunft: Europa
Alter: 40

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Es stimmt schon, dass ein ausbezahltes Fahrzeug Geld bringt aber auch das Risiko birgt durch größere Reparaturen eine Spardose zu werden Augenzwinkern

Heute werden in Großflotten Fahrzeuge nur noch nach Höhe der Monatsraten geleast!

Sprich Anschaffungswert bis Restwert und die Restwerte werden immer höher da die Kunden immer weniger Geld zur verfügung haben.

Aber eines ist sicher, billiger als mit einer neuen SZM mit Wartungsvertrag kann man in einer Großflotte nicht fahren!!

Max. 4 Jahre oder 800.000km

Es zählt nur die Monatliche Rate und die ist Fix und birgt keine böen Überraschungen

__________________
Gruß

Thomas

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von T.I.R.Camionero: 05.12.2012 18:11.

05.12.2012 18:10 T.I.R.Camionero ist offline E-Mail an T.I.R.Camionero senden Beiträge von T.I.R.Camionero suchen Nehmen Sie T.I.R.Camionero in Ihre Freundesliste auf
Schlabbergosch   Zeige Schlabbergosch auf Karte



images/avatars/avatar-6553.jpg

Dabei seit: 12.07.2009
Name: Bernd
Herkunft: Schwäbische Alb.
Alter: 59

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von T.I.R.Camionero
Es stimmt schon, dass ein ausbezahltes Fahrzeug Geld bringt aber auch das Risiko birgt durch größere Reparaturen eine Spardose zu werden Augenzwinkern

Heute werden in Großflotten Fahrzeuge nur noch nach Höhe der Monatsraten geleast!

Sprich Anschaffungswert bis Restwert und die Restwerte werden immer höher da die Kunden immer weniger Geld zur verfügung haben.

Aber eines ist sicher, billiger als mit einer neuen SZM mit Wartungsvertrag kann man in einer Großflotte nicht fahren!!

Max. 4 Jahre oder 800.000km

Es zählt nur die Monatliche Rate und die ist Fix und birgt keine böen Überraschungen



Respekt, 800.000 KM in 4 Jahren.

__________________
Lausch auf deine Neider denn sie zeigen nur deine restlichen Fehler.

Dont drink and write zwinker
05.12.2012 18:15 Schlabbergosch ist offline E-Mail an Schlabbergosch senden Beiträge von Schlabbergosch suchen Nehmen Sie Schlabbergosch in Ihre Freundesliste auf
Seiten (48): « vorherige 1 2 [3] 4 5 6 7 nächste » ... letzte » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Baumaschinenbilder.de - Forum » LKWs » Speditionen,Fuhrunternehmen und Firmenfuhrpark´s » Aktuelle Speditions-Insolvenzwelle

Zum Portal

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH