Baumaschinenbilder.de - Forum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Baumaschinenbilder.de - Forum » LKWs » M-A-N » MAN V10 - Fahrzeugmotoren » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (5): « vorherige 1 2 3 [4] 5 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen MAN V10 - Fahrzeugmotoren
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
AVG-SLK



images/avatars/avatar-5502.jpg

Dabei seit: 24.10.2010
Name: Wolfgang
Herkunft: CH
Alter: 51

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von luesken
Hallo zusammen,

der Motorblock vom D2840 ist baugleich mit Mercedes OM403/423 (V10, z.B.1632 oder später 1636).

Das waren "echte" V-Motoren mit 2 nebeneinanderliegenden Pleueln auf einem gemeinsamen Hubzapfen. D.h. bei 90 ° Bankwinkel (V) muss ein benachbarter Zündabstand immer 90° betragen. Will heissen beim V10 immer 90-54-90-54....usw.

Ein V8 hat deswegen immer Bankwinkel 90°, so wie der Zündabstand ist.

V12 Benziner z.B. Jaguar deswegen immer 60° Bankwinkel.

Der V6 bei Mercedes, OM401/421/441 hatte somit Zündabstand 90-150-90-150 und war deswegen auch als "Schüttelmotor" verschrien.
Beim Nachfolger OM501 (Actros) wurde dann die sogenannte "split-pin" Kurbelwelle eingeführt mit um 30° versetzten Hubzapfen. Somit war die Zündfolge gleichmässig bei 120° (wie beim Reihenmotor 6Zyl.)

Grüße

Luesken


Hallo Luesken,

der OM 441 hatte auch schon versetzte Hubzapfen und somit gleichmässige Zündabstände.

Gruss, Wolfgang

__________________
"Der Dienstweg ist die Verlängerung der Sackgasse mit dem Holzweg"

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von AVG-SLK: 16.05.2014 20:49.

16.05.2014 20:47 AVG-SLK ist offline E-Mail an AVG-SLK senden Beiträge von AVG-SLK suchen Nehmen Sie AVG-SLK in Ihre Freundesliste auf
richie523



images/avatars/avatar-9242.jpg

Dabei seit: 28.04.2012
Name: Richard
Herkunft: Liederbach a. Ts. (früher: Dortmund)
Alter: 34

15.950 vs. 18.273 Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von luesken
der Motorblock vom D2840 ist baugleich mit Mercedes OM403/423 (V10, z.B.1632 oder später 1636).


Fällt mir jetzt erst auf: Genau genommen ist der D2840 baugleich mit OM423/443, aber nicht mit OM403.

Der OM403 hat 125x130 (BohrungxHub) statt 128x140 und damit deutlich weniger Hubraum. Bei MAN ist der OM403 entsprechend ein D2530.

http://de.wikipedia.org/wiki/Liste_der_M...rcedes-Benz#V10

Richard
16.05.2014 20:59 richie523 ist offline E-Mail an richie523 senden Homepage von richie523 Beiträge von richie523 suchen Nehmen Sie richie523 in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie richie523 in Ihre Kontaktliste ein
luesken



Dabei seit: 15.05.2014
Name: Jockel
Herkunft: B-W

RE: 15.950 vs. 18.273 Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Wolfgang,

das ist interessant, den Hubraumsprung kannte ich, das der OM441 auch bereits split-pin hat war mir neu. Das Kurbelgehäuse ist aber weitestgehend gleich bei allen Varianten und den MAN-Motoren (glaube das war damals ein Abkommen zwischen MAN und Mercedes). Die OM400 Varianten laufen heute noch als Gasmotoren 12 Zyl, z.B: MTU BR183 (1,83 L/Zyl)

Grüße

Luesken
17.05.2014 17:56 luesken ist offline E-Mail an luesken senden Beiträge von luesken suchen Nehmen Sie luesken in Ihre Freundesliste auf
RONLEX



Dabei seit: 27.04.2011
Name: Ronald
Herkunft: Aus dem Salzkammergut.

Zwei griechische Zehnender Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Heute noch regelmäßig in Griechenland im Einsatz.
Mit österr. Commander Schriftzug am Kühlergrill.(mein Verdacht Ex Prangl)

http://www.anipsotiki.gr/uploads/images/...0029-Large-.jpg

Und eine ehemalige Baumann V10

http://www.anipsotiki.gr/uploads/images/...0057-Large-.jpg

Ach ja jetzt fällt mir ein, da gehören ja nur Motoren her, also verschieben oder löschen wenn´s nicht beliebt.

__________________
Grüsse Ronald

Dieser Beitrag wurde 4 mal editiert, zum letzten Mal von RONLEX: 17.05.2014 23:35.

17.05.2014 23:21 RONLEX ist offline E-Mail an RONLEX senden Beiträge von RONLEX suchen Nehmen Sie RONLEX in Ihre Freundesliste auf
MAN-Bär



Dabei seit: 15.05.2014
Name: Wilfried
Herkunft: Bayern/Oberpfalz/Kre is TIR
Alter: 60

traurig MAN 19.462 Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo zusammen,

Ich bin noch neu hier, bitte korrigiert mich wenn ich etwas falsch mache.

Ich fuhr auch mal den MAN 19.462 10 Zylinder.

Meist mit Kaolin nach Italien oder auch oft innerdeutsch.

Damals mussten durch Austria noch die Marken geklebt werden und in Kiefersfelden hatte ich oft mal ein Problem....

Der V-10, so sagte man mir, sei zu schwer. Ich fand den LKW gut, man konnte so schön mit niedrigen Drehzahlen fahren und doch war immer Drehmoment genug vorhanden.

Nur meine damalige Freundin, die immer mitfuhr hat manchmal geschimpft wenn sie wieder mal wegen 70kg zu schwer austeigen musste und zu Fuss über die Grenze ging... zwinker

Nun, dass ist lange her.....mittlerweile hab ich Frührente weil ein Arbeitskollege
- ich war zuletzt auch der Gemeinde beschäftigt- mich mit den Unimog das Bein wegfuhr (es musste nach 8 Tagen amputiert werden) und das Becken brach nebst diversen anderen Verletzungen.

Ich geb vieles dafür, noch mal fahren zu können, wenn ich auch schon 55 bin.

Wünsche allen Kollegen allzeit gute Fahrt...kommt gut wieder nach Hause!

Gruss

MAN-Bär (Wilfried) zwinker daumen

__________________
Ein Jeder wünsch mir was er will, Gott gebe ihm 3 mal so viel
18.05.2014 00:38 MAN-Bär ist offline E-Mail an MAN-Bär senden Beiträge von MAN-Bär suchen Nehmen Sie MAN-Bär in Ihre Freundesliste auf
RONLEX



Dabei seit: 27.04.2011
Name: Ronald
Herkunft: Aus dem Salzkammergut.

RE: MAN 19.462 Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Wilfried, herzlich willkommen unter Gleichgesinnten.!
Wünsche dir viel interessante Abwechslung hier im Forum.

__________________
Grüsse Ronald
19.05.2014 19:52 RONLEX ist offline E-Mail an RONLEX senden Beiträge von RONLEX suchen Nehmen Sie RONLEX in Ihre Freundesliste auf
MAN-Bär



Dabei seit: 15.05.2014
Name: Wilfried
Herkunft: Bayern/Oberpfalz/Kre is TIR
Alter: 60

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

@RONLEX


Vielen Dank Kollege, sehr interessantes Forum und viiiieeeel

gute Information.

Gruss

Wilfried ben gröhl gröhl

__________________
Ein Jeder wünsch mir was er will, Gott gebe ihm 3 mal so viel
20.05.2014 00:19 MAN-Bär ist offline E-Mail an MAN-Bär senden Beiträge von MAN-Bär suchen Nehmen Sie MAN-Bär in Ihre Freundesliste auf
richie523



images/avatars/avatar-9242.jpg

Dabei seit: 28.04.2012
Name: Richard
Herkunft: Liederbach a. Ts. (früher: Dortmund)
Alter: 34

RE: Zündabstand Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo zusammen,

nochmal zu meinem Lieblingsthema Zündabstand beim D2840:

Zitat:
Original von luesken
ich wollte eigentlich keine Meinung darstellen sondern Fakten...
Wenn beide Pleuel auf einem Zapfen laufen muss der Zündabstand 90-54 sein, das ist geometrisch gar nicht anders möglich.


Jetzt lese ich folgendes in France Routes Februar 1997 (Test MAN 19.603):

On retrouve aussi les bielles à coupe oblique réunies côte à côte à raison de deux sur chaque maneton, et dont le calage est réalisé à 72° pour une parfaite régularité cyclique.

Darüber hinaus gibt es schräge Schnitte Stangen zusammen Seite an Seite auf einem zwei an jedem Stift, und dessen Zeitpunkt wird bei 72 ° für eine perfekte zyklische Regelmßigkeit durchgeführt.

ahnung

Richard
28.05.2017 17:11 richie523 ist offline E-Mail an richie523 senden Homepage von richie523 Beiträge von richie523 suchen Nehmen Sie richie523 in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie richie523 in Ihre Kontaktliste ein
AVG-SLK



images/avatars/avatar-5502.jpg

Dabei seit: 24.10.2010
Name: Wolfgang
Herkunft: CH
Alter: 51

RE: Zündabstand Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

...laut Wikipedia hat dieses Schiff zwei MAN V10-Motoren, D2840LXE:

http://www.20min.ch/schweiz/zentralschwe...tgegen-29110219

Gruss, Wolfgang

__________________
"Der Dienstweg ist die Verlängerung der Sackgasse mit dem Holzweg"
07.06.2017 22:57 AVG-SLK ist offline E-Mail an AVG-SLK senden Beiträge von AVG-SLK suchen Nehmen Sie AVG-SLK in Ihre Freundesliste auf
Volvo F10



Dabei seit: 14.10.2010
Name: Maik
Herkunft: Genthin
Alter: 46

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich hab kurzzeitig eine 33.502 gefahren, danach drei Jahre einen 41.604 und nochmal drei Jahre einen 41.660. Vom Fahrspaß her war der 604 für mich persönlich das beste Auto. Vor allem wegen dem handgeschalteten Getriebe. Bei dem 660-er hat das Automatikgetriebe den Spaß etwas getrübt. Aber diese Motoren waren erste Sahne. Würde ich sofort wieder nehmen, Öko hin oder her.
09.06.2017 23:05 Volvo F10 ist offline E-Mail an Volvo F10 senden Beiträge von Volvo F10 suchen Nehmen Sie Volvo F10 in Ihre Freundesliste auf
Seiten (5): « vorherige 1 2 3 [4] 5 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Baumaschinenbilder.de - Forum » LKWs » M-A-N » MAN V10 - Fahrzeugmotoren

Zum Portal

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH