Baumaschinenbilder.de - Forum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Baumaschinenbilder.de - Forum » LKWs » Mercedes-Benz » Atego Euro6 » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (14): « vorherige 1 [2] 3 4 5 6 nächste » ... letzte » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Atego Euro6
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Jockel



Dabei seit: 06.12.2012
Name: Joerg
Herkunft: Luedenscheid/NRW
Alter: 52

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Actros1836
MIr ist bislang auch erst einer entgegengekommen von den neuen Ategos.. Aber ich bin auch nicht wirklich ein Fan dieses Fahrzeuges.. Man hätte mehr überarbeiten sollen und vorallem den Innenraum mal Auffrischen sollen..
Wie schon gesagt wurde,der Innenraum wurde komplett neu ueberarbeitet.Und der Grund warum man Ihn noch nicht so oft auf unseren Strassen sieht,wird wohl auch daran liegen,das das Fahrzeug noch sehr neu ist.Denn Unternehmer die Fahrzeuge in dieser Klasse einsetzen kaufen sich nicht alle paar Jahre ein neues Fahrzeug.Nur weil grade ein neues Modell,oder stark ueberarbeitetes Modell auf dem Markt erschienen ist.Die Alten,,GURKEN,,muessen laufen,laufen,laufen. zwinker Jockel Im Gelaende unschlagbar UNIMOG
28.10.2013 10:31 Jockel ist offline E-Mail an Jockel senden Beiträge von Jockel suchen Nehmen Sie Jockel in Ihre Freundesliste auf
Chrischan



Dabei seit: 03.07.2012
Name: Christian
Herkunft: Wuppertal

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo!

Zitat:
Original von M-A-Nuel
der neue Atego scheint bisher nicht so gut anzukommen!? Mir ist jedenfalls noch kein Exemplar in freier Wildbahn begegnet.


Das wird vermutlich daran liegen, dass Serienstart in Wörth erst am 03.07. war. Danach müssen die Autos auch noch zum Aufbauer.

Viele Grüße,
Christian
28.10.2013 19:06 Chrischan ist offline E-Mail an Chrischan senden Beiträge von Chrischan suchen Nehmen Sie Chrischan in Ihre Freundesliste auf
Lps1620
unregistriert
Daumen runter! Neuer Atego Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin alle zusammen
Wir hatten den Neuen Atego als Testwagen,und habe festgestellt das der Tank
wegen der großen Auspuffanlage auf der linken seite ist ,unser Betriebshof ist so ausgelegt das wir nur rechts tanken können,wir können ihn deshalb nicht gebrauchen..Wir fahren seit 1968 Mercedes und alle sind rechts betankt worden
das wird sich wohl jetzt ändern
28.10.2013 19:20
marbus90



Dabei seit: 03.03.2013
Name: Marius
Herkunft: Niedersachsen

RE: Neuer Atego Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

rückwärts ranfahren is für euch keine option?
28.10.2013 20:01 marbus90 ist offline Beiträge von marbus90 suchen Nehmen Sie marbus90 in Ihre Freundesliste auf
Actros1836



images/avatars/avatar-8355.jpg

Dabei seit: 28.09.2011
Name: Richard
Herkunft: Deutschland

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Die neuen Mercedes sind auch sehr England-Like ausgestattet.. So musst du beim Actros mit Sattelzugmaschine links an der Verkehrsseite hochsteigen.. Das ist ziemlich gefährlich.. Beim Mp3 wars noch an der Rechten Seite..
Das Problem mit der Tankstelle kenne ich, wenn ich mir unsere Tankpool Tankstelle so anschaue und mir vorstelle, Da anderst rum reinfahren zu müssen, das würde nicht so einfach gehen, weil dann kein bisschen auf den Verkehr schauen könntest.. Die Mercedes Ausführungen sind was für England, aber nicht für Europa..
Wobei ich mir aber sicher bin, dass man beim Actros den (dann aber sehr kleinen) Haupttank an die Rechte Seite bestellen kann.. Das wirds eventuell auch beim Atego geben, Platz am Rahmen haste ja bei den Radständen ja oftmals genug - trotz Auspufftopf Rechts..

__________________
100%iger Mercedes Fan, der Volvo fahren muss..
28.10.2013 20:26 Actros1836 ist offline E-Mail an Actros1836 senden Beiträge von Actros1836 suchen Nehmen Sie Actros1836 in Ihre Freundesliste auf
Ytransport



images/avatars/avatar-6164.jpg

Dabei seit: 18.01.2008
Name: georg
Herkunft: Wien
Alter: 56

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

der Daf wäre ohne seine Vorderachse eine echte Alternative
wir haben vier LF 55 im Einsatz bei dreien waren zwischen 160 000
und 250 000 die Achsschenkel kaputt nur einer hat bis 450 000 km gehalten. trotz schmieren bei der rep werden regelmässig die Bremsscheiben zerstört.
Kosten zwei bis dreitausend €
das hat es bei zwanzig Ategos erst einmal gegeben
PS der neue Atego ist in Österreich noch nicht lieferbar
ich habe noch zwei alte Modele genommen
denn ich will nicht Testfahrer sein
Preisunterschied zum Daf rund 6.000€
29.10.2013 09:18 Ytransport ist offline E-Mail an Ytransport senden Beiträge von Ytransport suchen Nehmen Sie Ytransport in Ihre Freundesliste auf
gilli   Zeige gilli auf Karte



images/avatars/avatar-7212.jpg

Dabei seit: 04.07.2009
Name: Daniel
Herkunft: O.Ö. / Engerwitzdorf
Alter: 30

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Ytransport
der Daf wäre ohne seine Vorderachse eine echte Alternative
wir haben vier LF 55 im Einsatz bei dreien waren zwischen 160 000
und 250 000 die Achsschenkel kaputt nur einer hat bis 450 000 km gehalten. trotz schmieren bei der rep werden regelmässig die Bremsscheiben zerstört.
Kosten zwei bis dreitausend €
das hat es bei zwanzig Ategos erst einmal gegeben
PS der neue Atego ist in Österreich noch nicht lieferbar
ich habe noch zwei alte Modele genommen
denn ich will nicht Testfahrer sein
Preisunterschied zum Daf rund 6.000€


Da muss ich wiedersprechen, ist schon auf Österreichs Straßen unterwegs
CMS_fg525e382e4684d_orig_3861.jpg
29.10.2013 17:13 gilli ist offline E-Mail an gilli senden Homepage von gilli Beiträge von gilli suchen Nehmen Sie gilli in Ihre Freundesliste auf
M-A-Nuel



Dabei seit: 04.07.2010
Name: Manuel
Herkunft: Unterfranken

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Trotzdem bleibt die Frage, wie viel Elegance und Hightech wirklich sinnvoll sind für ein Auto dieser Klasse.
Ich bin vom Atego Bj. 2002 und 2007 (1. Facelift) auf einen Iveco Eurocargo Bj. 2004 umgestiegen. Da liegen Welten zwischen Fahrgefühl, Materialanmutung, Komfort und Qualität. Aber der Iveco hat halt deutlich mehr Nutzlast.
Und wie Georg schon sagte, 6000€ ist ein Wort, wenn ein Unternehmer 5 Autos laufen hat, wären das immerhin 30.000€ was der Fuhrpark teurer wäre. Und mehr Geld verdient man mit einem Mercedes auch nicht als mit Daf, Iveco MAN etc.
Aber vermutlich wird Mercedes dank des Charterway-Systems genug Autos auf den Markt bringen bzw. als junge gebrauchte dann verkaufen. Aber ich vermute eher in der Economy Ausstattung.

Weiß jemand, was ein klassischer 818 als neuer Atego noch an Nutzlast bietet? ich meine als 7,49to. Ich weiß, eine Aussterbende Art....

__________________
Gut Englisch kann ich schlecht, aber schlecht Französisch kann ich gut daumen
(Manfred Krug alias Franz Meersdonk)
29.10.2013 22:03 M-A-Nuel ist offline E-Mail an M-A-Nuel senden Beiträge von M-A-Nuel suchen Nehmen Sie M-A-Nuel in Ihre Freundesliste auf
marbus90



Dabei seit: 03.03.2013
Name: Marius
Herkunft: Niedersachsen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

818 4220mm, luftgefederte HA, automatik, 120l tank, Euro6, kleines fahrerhaus:

nutzlast: 3.600kg als fahrgestell

bei nutzlastvergleichen bitte ich, die automatik sowie Euro6 mit einzubeziehen.
29.10.2013 22:14 marbus90 ist offline Beiträge von marbus90 suchen Nehmen Sie marbus90 in Ihre Freundesliste auf
Ytransport



images/avatars/avatar-6164.jpg

Dabei seit: 18.01.2008
Name: georg
Herkunft: Wien
Alter: 56

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

an Gilli
der neue auf deinen Bild ist aber nicht angemeldet
es gibt auch in Wien seit 24.10. ein Herzeigemodell
das noch nicht käuflich ist.

den Tank nach rechts zu legen ist bei Radstand 4,80 kein Problem
beim 4,20 wäre nur der 120 liter Tank mögl.

gerade die vielen Facegelifteten Teile schrecken mich ab
wir haben viele Ategos
die "Verschleissteile" wie Stoßstangen, Klappen, Leuchten
Türen, Blinkerschalter usw sind alle geändert
die Felgen haben endlich Bundmuttern was aber der 2012
auch schon hatte.
also kaum passende Teile
30.10.2013 09:59 Ytransport ist offline E-Mail an Ytransport senden Beiträge von Ytransport suchen Nehmen Sie Ytransport in Ihre Freundesliste auf
Seiten (14): « vorherige 1 [2] 3 4 5 6 nächste » ... letzte » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Baumaschinenbilder.de - Forum » LKWs » Mercedes-Benz » Atego Euro6

Zum Portal

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH