Baumaschinenbilder.de - Forum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Baumaschinenbilder.de - Forum » LKWs » Oldtimer-LKWs » Das TRILEX- und das K-Rad » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (27): « erste ... « vorherige 23 24 25 26 [27] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Das TRILEX- und das K-Rad
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Bollinger   Zeige Bollinger auf Karte



images/avatars/avatar-7985.jpg

Dabei seit: 30.03.2014
Name: Harry
Herkunft: Zürich
Alter: 62

RE: Radnabe beim SAURER Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von AVG-SLK
Zitat:
Original von TE 109
Ich würde meinen, dass es sich hierbei um die sogenannte Busachse handelt.
Diese ist anders als die "normale" LKW Achse aufgebaut.
Bei beiden Radsternen lassen sich die Klemmteile aber einfach lösen.
winke . Christian


Hallo Christian,

obwohl an einem Bus verbaut, ist dies eine normale LKW-Achse.
Du meinst wohl die Achse, welche du auf Seite 24 und 25 schon gepostet hast, wo die Trommel demontiert werden kann ohne die Nabe zu demontieren.
In der Saurer-Umgangssprache wird diese oft als Busachse bezeichnet, obschon sie auch im LKW verbaut wurde.
Mir ist aber bis jetzt aufgefallen, dass die sogenannte Busachse im LKW nur in Baujahren ca.1979 und 1980 verbaut wurde.
Ich könnte mir vorstellen, dass diese Bremstrommeln nicht so stabil waren wie jene an der normalen LKW-Achse, empfindlicher waren auf Unrundheit.
Vielleicht weiss Harald Bollinger etwas dazu.


Gruss, Wolfgang

Wie ihr vielleicht schon festgestellt habt, erstreckt sich mein Fachwissen mehrheitlich auf ältere Saurer- und Berna-Nutzfahrzeuge. So musste ich mich bezüglich dieser Planetenachsen auch zuerst schlau machen (Christian Trachsel). Offenbar wurde diese Hinterachse seriemässig bei Bussen und nur auf Wunsch auch bei Lastwagen montiert. Es sind aber diverse Komponenten dieser "Busachse" anders als bei der "Standard-Lastwagenachse". So sind z.B. auch die Planetensätze nicht kompatibel. Um da aber eine verbindliche Aussage machen zu können, welche Teile nun gleich und welche ungleich sind, müsste ich zuerst die beiden Ersatzteilkataloge miteinander vergleichen.

Gruss Harry

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Bollinger: 04.07.2018 08:04.

04.07.2018 08:02 Bollinger ist offline E-Mail an Bollinger senden Homepage von Bollinger Beiträge von Bollinger suchen Nehmen Sie Bollinger in Ihre Freundesliste auf
Seiten (27): « erste ... « vorherige 23 24 25 26 [27] Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Baumaschinenbilder.de - Forum » LKWs » Oldtimer-LKWs » Das TRILEX- und das K-Rad

Zum Portal

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH