Baumaschinenbilder.de - Forum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Baumaschinenbilder.de - Forum » LKWs » Schwerlast » Schwerlast-Berichte » Specko unterwegs im Windpark Jettingen-Scheppach » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (19): « erste ... « vorherige 14 15 16 17 [18] 19 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Specko unterwegs im Windpark Jettingen-Scheppach
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
specko



Dabei seit: 17.05.2010
Name: Jürgen
Herkunft: Bayern
Alter: 55

Themenstarter Thema begonnen von specko
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Bild 1:

Beim internen Transport werden die Stützen auch nur provisorisch eingeklappt und mit einem Spanngurt gesichert - die neue Baustelle ist ja nur einige hundert Meter weiter.

Bild 2:

Minuten später ist das erste Fahrwerk schon wieder eingehängt - mit der Fernsteuerungen werden die massiven Sicherungsbolzen in die Bohrungen gedrückt - jetzt müssen nur noch die Leitungen verbunden werden und der Kran ist wieder mobil.

Bild 3:

Der Hilfskran von Hofmann ist auch schon eingetroffen, der übernimmt den Zusammenbau der weiteren Teile. Am Montag kommt dann der Kran der Firma Hölldobler noch dazu, der übernimmt das verladen der Kranteile am alten Bauplatz.

specko hat diese Bilder angehängt:
00670.jpg
00672.jpg
00673.jpg



__________________
Schöne Grüße aus Schwaben

Specko
01.04.2017 00:21 specko ist offline E-Mail an specko senden Beiträge von specko suchen Nehmen Sie specko in Ihre Freundesliste auf
specko



Dabei seit: 17.05.2010
Name: Jürgen
Herkunft: Bayern
Alter: 55

Themenstarter Thema begonnen von specko
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Heute mal ein Blick zu den bereits fertigen Anlagen:

Bild 1:

An allen Anlagen wird der Materiallagerplatz rückgebaut und renaturiert - nur die eigentliche Kranstellfläche bleibt erhalten.

Bild 2:

An Anlage eins sind diese Arbeiten bereits beendet - hier muß nur noch Gras drüber wachsen.

Bild 3:

Direkt um die Anlage werden Randsteine gesetzt und mit Kies aufgefüllt - das wurde als Brandschutz so vorgeschrieben - wenn ich richtig informiert bin.

specko hat diese Bilder angehängt:
00685.jpg
IMG_0350.jpg
IMG_0353.jpg



__________________
Schöne Grüße aus Schwaben

Specko
01.04.2017 18:20 specko ist offline E-Mail an specko senden Beiträge von specko suchen Nehmen Sie specko in Ihre Freundesliste auf
specko



Dabei seit: 17.05.2010
Name: Jürgen
Herkunft: Bayern
Alter: 55

Themenstarter Thema begonnen von specko
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Am Freitag den 10. Juni 2016 wurde die 8te und damit letzte Windkraftanlage montiert, damit möchte ich meinen Bildbericht dann auch beenden.
Die Arbeiten im Windpark waren allerdings noch nicht beendet - Probebetrieb aller Anlagen und der reibungslose Übergang in den Normalbetrieb standen auf der Agenda natürlich ganz oben, aber auch Teilrückbau der Wege- und Lagerplätze stand noch auf dem Programm.
Der Brandschutz erforderte noch einiges an Arbeit - jede Anlage erhielt noch eine eigene Brandmeldeanlage, die beiden Löschwassertanks mußten auch noch gefüllt werden.
Viele zeitaufwendige Arbeiten bei denen aber kaum noch interessante Fahrzeuge zu erwarten waren und das ist ja eigentlich Hauptthema hier.

Am 29.07.2016 gab es eine kleine Einweihungsfeier - beteiligte Firmen, Anwohner, Grundbesitzer, Mitarbeiter von Ventoludens, Behörden- und Gemeindevertreter waren eingeladen, um auf den erfolgreichen Abschluss der Großbaustelle anzustoßen.

Bild 1:

Der Hauptmast ist schon abgebaut - abrüsten bei WEA 8.

Bild 2:

Erste Teile des Kran sind auch schon verladen für den Abtransport - insgesamt waren 8 Hofmann eigene LKW´s gleichzeitig im Windpark.

Bild 3:

Einige der Besucher nutzten auch noch das Angebot, die Anlage 1 unter fachkundiger Führung genauer anzuschauen. Mit einem gemeinsamen Essen fand der Bau des Windpark Jettigen-Scheppach / Zusmarshausen dann sein offizielles Ende.

specko hat diese Bilder angehängt:
00686.jpg
00687.jpg
00690.jpg



__________________
Schöne Grüße aus Schwaben

Specko
02.04.2017 17:52 specko ist offline E-Mail an specko senden Beiträge von specko suchen Nehmen Sie specko in Ihre Freundesliste auf
R.Müller



images/avatars/avatar-5693.jpeg

Dabei seit: 01.01.2006
Name: Ralf Müller
Herkunft: Hohenlohe,die Region der Weltmarktführer

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Intresannter Thread.

Was kostet so ein Windrad mit allem bis es steht ?
Interessant auch was es so Pi mal Daumen erwirtschaftet.
Hast dazu Infos ?

__________________
Gruss Ralf
02.04.2017 19:13 R.Müller ist offline Beiträge von R.Müller suchen Nehmen Sie R.Müller in Ihre Freundesliste auf
specko



Dabei seit: 17.05.2010
Name: Jürgen
Herkunft: Bayern
Alter: 55

Themenstarter Thema begonnen von specko
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Ralf,

erstmal Dank fürs Lob!!!

Zu Deiner Frage, nach Aussagen der Verantwortlichen von Vento Ludens bei den Baustellenbegehungen kostet eine Anlage 3.8 Millionen Euro - ohne Kosten für Planung und Erschließung der Baustelle. Ich gehe davon aus das hier in etwa 40 Millionen Euro verbaut wurden, diese Zahl wurde zwar nie "offiziell bestätigt" aber auch nie als falsch abgetan.

Nach Planungen der Vento Ludens sollen sich die Investitionen in 12 bis 15 Jahren amortisiert haben - die Daten die dafür zu Grunde gelegt wurden stammen von den Windmessungen (Messmast vor Ort) und Winddaten, die am AKW Gundremmigen in den letzten Jahren gemessen wurden - hier gab es anscheinend sehr exakte Winddaten über viele Jahre.

Kurze Zeit nachdem der Windpark ans Netz ging, gab es aber schon Gerüchte der komplette Park sei an einen Dänischen Windparkbetreiber verkauft worden - ob dem so ist ??? - Keine Ahnung!

__________________
Schöne Grüße aus Schwaben

Specko
02.04.2017 20:15 specko ist offline E-Mail an specko senden Beiträge von specko suchen Nehmen Sie specko in Ihre Freundesliste auf
Matze   Zeige Matze auf Karte


Dabei seit: 12.01.2006
Name: Matthias
Herkunft: Krumbach
Alter: 34

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ein sehr schöner Bericht - schade dass er schon am Ende angelagt ist.
Vielen Dank fürs zeigen!

Zitat:
Nach Planungen der Vento Ludens sollen sich die Investitionen in 12 bis 15 Jahren amortisiert haben - die Daten die dafür zu Grunde gelegt wurden stammen von den Windmessungen (Messmast vor Ort) und Winddaten, die am AKW Gundremmigen in den letzten Jahren gemessen wurden - hier gab es anscheinend sehr exakte Winddaten über viele Jahre.


In der Nähe vom AKW steht seit 1978 der Meteo-Turm , vermutlich konnte auf dessen Messdaten zurückgegriffen werden.
02.04.2017 21:59 Matze ist offline E-Mail an Matze senden Beiträge von Matze suchen Nehmen Sie Matze in Ihre Freundesliste auf
specko



Dabei seit: 17.05.2010
Name: Jürgen
Herkunft: Bayern
Alter: 55

Themenstarter Thema begonnen von specko
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Matze,

dank Dir für die Info - ich bin schon zig mal an dem Turm vorbei gefahren, hab mir aber nie gedanken gemacht was das Ding für einen Sinn hat.

Eines möchte ich Euch nicht vorenthalten - einige Wochen später bekam ich eine YouTube Link von der Hofmann Mannschaft.
Vom Schwabenland ging es für die Jungs direkt in den Hunsrück, dort wurde eine noch höhere Nordex Delta Anlage gestellt - mit 164m Nabenhöhe (war glaub ein Prototyp). Dazu wurde der Kran mit FlexFrame gerüstet (Teilschwebeballast) - hätte ich mir gerne Live angeschaut aber leider muß ich ab und an auch noch arbeiten.

https://www.youtube.com/watch?v=EEZH8nzYZsE

__________________
Schöne Grüße aus Schwaben

Specko
02.04.2017 22:25 specko ist offline E-Mail an specko senden Beiträge von specko suchen Nehmen Sie specko in Ihre Freundesliste auf
Liebherr 974



Dabei seit: 14.08.2005
Name: Andreas
Herkunft: Bw

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Jürgen,
gibt es vielleicht noch Bilder vom Abtransport des Grundgeräts der SL 3800 ?

Ciao
Andreas

__________________
Alle Bilder (c) Liebherr 974
02.04.2017 22:50 Liebherr 974 ist offline E-Mail an Liebherr 974 senden Beiträge von Liebherr 974 suchen Nehmen Sie Liebherr 974 in Ihre Freundesliste auf
specko



Dabei seit: 17.05.2010
Name: Jürgen
Herkunft: Bayern
Alter: 55

Themenstarter Thema begonnen von specko
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Andreas,

vom Abtransport hab ich keine Bilder mehr - ich nehme aber an das wieder die Bracht Kombination (Actros) das Grundgerät abgeholt hat - die den Kran ja auch gebracht hat.

Der Krantransport (Grundgerät) durfte auch wieder direkt vom Windpark auf die A8 fahren - wenn ich richtig informiert bin.

__________________
Schöne Grüße aus Schwaben

Specko
02.04.2017 23:04 specko ist offline E-Mail an specko senden Beiträge von specko suchen Nehmen Sie specko in Ihre Freundesliste auf
Aemmämm



Dabei seit: 04.06.2012
Name: Walter
Herkunft: Schweiz

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Nun gut...alles hat mal ein Ende...so auch diese Berichte von Dir. Aber ich danke recht herzlich für deine Arbeit...es hat für Laien wie mich doch viel zu erfahren gegeben.

Danke, danke, danke! prost prost prost
03.04.2017 01:26 Aemmämm ist offline Beiträge von Aemmämm suchen Nehmen Sie Aemmämm in Ihre Freundesliste auf
Seiten (19): « erste ... « vorherige 14 15 16 17 [18] 19 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Baumaschinenbilder.de - Forum » LKWs » Schwerlast » Schwerlast-Berichte » Specko unterwegs im Windpark Jettingen-Scheppach

Zum Portal

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH