Baumaschinenbilder.de - Forum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Baumaschinenbilder.de - Forum » LKWs » Schwerlast » Schwerlast-Berichte » Specko unterwegs im Windpark Jettingen-Scheppach » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (19): « vorherige 1 2 3 4 [5] 6 7 8 9 nächste » ... letzte » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Specko unterwegs im Windpark Jettingen-Scheppach
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Actros3257   Zeige Actros3257 auf Karte



images/avatars/avatar-9105.png

Dabei seit: 03.06.2005
Name: Markus
Herkunft: Baden
Alter: 52

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

erste Sahne was Du hier zeigst. klatsch freu

gerne mehr davon daumen
13.01.2017 22:48 Actros3257 ist offline Beiträge von Actros3257 suchen Nehmen Sie Actros3257 in Ihre Freundesliste auf
specko



Dabei seit: 17.05.2010
Name: Jürgen
Herkunft: Bayern
Alter: 55

Themenstarter Thema begonnen von specko
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Markus, hallo Josef,

dank Euch für das Lob - wenn einen etwas interessiert, das Wetter noch past - ergibt sich der Bildbericht ja von allein.

Die ersten Hubarbeiten des LTM 11200-9.1

Zu Beginn der Woche wurde die Baustelle noch weiter eingerichtet - Materialcontainer, Notstromaggregate, Arbeitsplattformen und die Montagerahmen wurden auch noch angeliefert. Der erste Hub war dann am Mittwoch den 16.09. 2015.

Bild 1:
Der unterste rund 79t schwere Ring ist bereits gesetzt - dieser Ring wird mit einem speziellen Mörtel fest mit dem Fundament verbunden (links). Da der Spezialmörtel einige Stunden aushärten muß, werden zwei weitere Ringe auf den Montagegestellen vorbereitet (rechts).

Bild 2:

Das schwerste Einzelbauteil ist auch schon eingetroffen - der oberste von den insgesamt 21 Ringen wiegt 62t - in diesem Ring sind die Aufnahmen für die Zugseile und die Gewindebolzen für die Stahltürme verbaut. Der wird übrigens auf Grund des Gewichts vom LTM 11200 abgeladen und in Reichweite abgestellt - somit war das eigentlich der erste Hub.

Bild 3:

Die Montagerahmen sind als Hilfe zum einrichten der geteilten Halbschalen nötig - die Halbschalen werden mit Armierungseisen verbunden, verschraubt und dann mit Spezialmörtel über eigene Bohrungen ausgegossen. Diese vormontieren Ringe werde dann mit dem Kran komplett gehoben und an die richtige Position gesetzt.

Bild 4:

Der LTM 11200 wurde nur mit 112t Ballast gerüstet - mehr ist nicht nötig für die vorgesehenen Hübe. Die Kranmannschaft nutzt die Wartezeit bis der Grundring abgebunden hat, mit tanken - 1x wöchentlich wird der Oberwagen betankt.

specko hat diese Bilder angehängt:
00129.jpg
00127.jpg
00130.jpg
00128.jpg



__________________
Schöne Grüße aus Schwaben

Specko

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von specko: 14.01.2017 17:18.

14.01.2017 17:16 specko ist offline E-Mail an specko senden Beiträge von specko suchen Nehmen Sie specko in Ihre Freundesliste auf
specko



Dabei seit: 17.05.2010
Name: Jürgen
Herkunft: Bayern
Alter: 55

Themenstarter Thema begonnen von specko
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Bild 1:

Bereits am nächsten Vormittag war schon der 8te Ring installiert - am späten Nachmittag wurden die Arbeiten allerdings unterbrochen, starker Wind und eine Gewitterwarnung machten die Unterbrechung nötig.

Bild 2:

Paralell läuft die Anlieferung weiterer Bauteile an den anderen Bauplätzen.
Genutzt wird jede größere Ecke um zu parken, der normale Baustellenverkehr darf nicht behindert werden - es sind immer noch Transporte zum verfüllen der Fundamente oder für die Kranstellplätze unterwegs.

Bild 3:

Zum entladen können nur 2 LKW gleichzeitig zur Anlage fahren - mehr Platz ist nicht um die Transporte zu wenden und die Baustraße ist nicht breit genug für Begegnungsverkehr.

Bild 4:

Der LTR 1100 kann mit der Last am Haken verfahren, was auch wichtig ist, um die bis zu 40t schweren Turmsegment, weiter entfernt vom Entladeplatz abstellen zu können.

specko hat diese Bilder angehängt:
00151.jpg
00136.jpg
00140.jpg
00134.jpg



__________________
Schöne Grüße aus Schwaben

Specko
15.01.2017 14:10 specko ist offline E-Mail an specko senden Beiträge von specko suchen Nehmen Sie specko in Ihre Freundesliste auf
bkm



images/avatars/avatar-3639.jpg

Dabei seit: 29.12.2008
Name: Bernd
Herkunft: Mainz
Alter: 65

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Toller Bericht! klatsch
Besten Dank für die fundierte Dokumentation! Macht Spaß winke

__________________
Bin stets dankbar für Infos über größere Erdbewegungen im westl. Rhein-Main-Geb. u. Rheinhessen. Gern per PN. DANKE!
Viele Grüße aus Mainz winke
15.01.2017 14:25 bkm ist offline E-Mail an bkm senden Beiträge von bkm suchen Nehmen Sie bkm in Ihre Freundesliste auf
specko



Dabei seit: 17.05.2010
Name: Jürgen
Herkunft: Bayern
Alter: 55

Themenstarter Thema begonnen von specko
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Bernd klatsch

Bild 1:

Eine der Transportvarianten war an diesem Tag eine 4achs Volvo Zugmaschine mit 4achs Tiefbett - der Schwerlastumbau der Firma Popp hat 600 PS.

Bild 2:

Die zweite Variante ist ebenfalls ein 600 PS Volvo, diesmal ein 3achser mit 2achs Dolly und 4achs Tiefbett - mit dieser Kombination können auch die schwersten Halbschalen gefahren werden.

Bild 3:

Die Halbschalen haben feste Anschlagpunkte genau im Schwerpunkt, Helfer schlagen die Bauteile an, die LKW Fahrer lösen bereits im Vorfeld die Ladungssicherung - so eine Abladeaktion dauert nur Minuten, dann sind die Trucks wieder auf dem Heimweg.


Bild 4:

Um Platz zu sparen werden die Teile sehr eng gestellt - es müssen immerhin rund 34 Bauteile abgestellt werden - die hier gebauten Türme haben insgesamt 13 geteilte Ringe und 8 komplette Betonringe.

specko hat diese Bilder angehängt:
00138.jpg
00142.jpg
00143.jpg
00144.jpg



__________________
Schöne Grüße aus Schwaben

Specko
16.01.2017 16:32 specko ist offline E-Mail an specko senden Beiträge von specko suchen Nehmen Sie specko in Ihre Freundesliste auf
tiefbaucapo



Dabei seit: 06.02.2010
Name: Mike
Herkunft: Bayern
Alter: 51

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Jürgen,
vielen Dank für die 1A DOKU daumen klatsch

Grüße Mike

__________________
MS
16.01.2017 18:34 tiefbaucapo ist offline Beiträge von tiefbaucapo suchen Nehmen Sie tiefbaucapo in Ihre Freundesliste auf
specko



Dabei seit: 17.05.2010
Name: Jürgen
Herkunft: Bayern
Alter: 55

Themenstarter Thema begonnen von specko
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Mike,

freu

Letzter Hub an WEA 1

Bild 1:

Der oberste Ring ist mit rund 62t das Bauteil, für das der LTM 11200 konfiguriert wurde - der Ausleger ist mit 96m fast komplett ausgefahren, da muß die Entfernung zur Anlage und der aufgelegte Ballast genau stimmen sonst kann der Ring nicht gesetzt werden.

Bild 2:

Mit dem Kran wird jetzt noch die Arbeitsbühne und die Arbeiter aus dem Turm gehoben und sicher zur Erde befördert - eine Leiter oder ein Aufzug ist ja noch nicht installiert im Turm.

Bild 3:

Ganz zum Schluß wird noch die Abschlußplattform am obersten Ring montiert - damit sind die Hubarbeit am Turm 1 vorläufig beendet - zum einziehen der Spannseile kommt ein eigener Kran in den Windpark. Der 80m hohe Betonturm wiegt übrigens auch nochmal 1037 t - sorgt also schon auf Grund des Eigengewichts für zusätzliche Stabilität.

specko hat dieses Bild (verkleinerte Version) angehängt:
00154.jpg

specko hat diese Bilder angehängt:
00159.jpg
00160.jpg



__________________
Schöne Grüße aus Schwaben

Specko
17.01.2017 18:02 specko ist offline E-Mail an specko senden Beiträge von specko suchen Nehmen Sie specko in Ihre Freundesliste auf
timmar   Zeige timmar auf Karte



images/avatars/avatar-9565.jpg

Dabei seit: 13.12.2010
Name: Markus
Herkunft: Hünfeld
Alter: 35

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo, super Baustellenbericht mit den Bildern und Beschreibungen dazu daumen , sehr beeindruckend dieser Kran auch von der Montage selbst.

MfG

__________________
Monday i got friday on my mind...
17.01.2017 19:31 timmar ist offline Beiträge von timmar suchen Nehmen Sie timmar in Ihre Freundesliste auf
Simi   Zeige Simi auf Karte



images/avatars/avatar-6585.jpg

Dabei seit: 09.09.2007
Name: Simon
Herkunft: Bad Heilbrunn
Alter: 29

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Schöner Bericht daumen

Zitat:
Original von specko

Der oberste Ring ist mit rund 62t das Bauteil, für das der LTM 11200 konfiguriert wurde


Bist du dir sicher? Denke dass es anders herum gewesen ist. hmm

Gruß Simon

__________________

Bad Heilbrunn

17.01.2017 19:45 Simi ist offline E-Mail an Simi senden Beiträge von Simi suchen Nehmen Sie Simi in Ihre Freundesliste auf
specko



Dabei seit: 17.05.2010
Name: Jürgen
Herkunft: Bayern
Alter: 55

Themenstarter Thema begonnen von specko
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Simon,

was heißt anders herum in dem Fall?

__________________
Schöne Grüße aus Schwaben

Specko
17.01.2017 19:53 specko ist offline E-Mail an specko senden Beiträge von specko suchen Nehmen Sie specko in Ihre Freundesliste auf
Seiten (19): « vorherige 1 2 3 4 [5] 6 7 8 9 nächste » ... letzte » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Baumaschinenbilder.de - Forum » LKWs » Schwerlast » Schwerlast-Berichte » Specko unterwegs im Windpark Jettingen-Scheppach

Zum Portal

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH