Baumaschinenbilder.de - Forum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Baumaschinenbilder.de - Forum » LKWs » Dies und das,rund um den Lkw... » NVG - Nutzfahrzeug Veteranen Gemeinschaft mahnt Baumaschinenbilder.de Forum ab » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (6): « vorherige 1 2 3 [4] 5 6 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen NVG - Nutzfahrzeug Veteranen Gemeinschaft mahnt Baumaschinenbilder.de Forum ab
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Streamer



Dabei seit: 08.12.2014
Name: Christoph
Herkunft: Deutschland/Sachsen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wahrscheinlich mit dem gleichen Ergebnis wie beim Kurzzeitkennzeichnen hmm
Danke daumen ,da kann man drauf verzichten.
Davon mal abgesehen,warum sollte man aus einem SK einen NG machen oder aus einem 143 einen 142. Der Sinn erschließt sich mir nicht. Vom mehr oder weniger sinnlosen Aufwand will ich mal gar nicht reden.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Streamer: 05.07.2018 22:45.

05.07.2018 22:40 Streamer ist offline E-Mail an Streamer senden Beiträge von Streamer suchen Nehmen Sie Streamer in Ihre Freundesliste auf
henning
Moderator


images/avatars/avatar-3492.jpg

Dabei seit: 03.09.2007
Name: Henning
Herkunft: NRW

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Das ist ein interessanter Standpunkt - und ich bewundere deinen Mut, den hier so offen "breitzutreten"!

Du glaubst ernsthaft, am besten würde man alles weiterlaufen lassen??? Das müßte man mal auf andere Gesetzesverstöße anwenden großes Grinsen

Der erste Verkehrsunfall würde die Betrügereien und Fälschungen an den Tag bringen. Der kann auch in einer Sandgrube passieren, mit dem gleichen Ergebnis! Denn das Gelände, auf dem eine öffentlich zugängliche Veranstaltung stattfindet, ist öffentlich.


P.S. - nachdem du deinen Beitrag ergänzt hast: warum man aus einem SK einen NG fummelt, oder aus einem 143 einen 142, jeweils unter Fälschung der Fahrgestellnummer, steht hier in den Beiträgen. Besser ist aber, die Betreffenden selbst zu fragen. Und dann teilst du uns allen das Ergebnis mit daumen

__________________
>> NVG-Mitglied <<

-- mach deinen Gegner nie zum Feind, wenn du Leichen im Keller hast --

05.07.2018 22:48 henning ist offline E-Mail an henning senden Beiträge von henning suchen Nehmen Sie henning in Ihre Freundesliste auf
Streamer



Dabei seit: 08.12.2014
Name: Christoph
Herkunft: Deutschland/Sachsen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wenn es wirklich so ist wie beschrieben,dann ist es Kennzeichnenmissbrauch Abgelehnt
Was hast du denn für eine Lösung?!
Und was sollen denn nun die Typveränderungen bringen?
Die du ansprichst.
05.07.2018 22:58 Streamer ist offline E-Mail an Streamer senden Beiträge von Streamer suchen Nehmen Sie Streamer in Ihre Freundesliste auf
henning
Moderator


images/avatars/avatar-3492.jpg

Dabei seit: 03.09.2007
Name: Henning
Herkunft: NRW

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Christoph,

es ist nicht nur Kennzeichenmißbrauch, sondern auch Urkundenfälschung.


Meine "Lösung" ist, daß man dieses gemeinschaftsschädigende Verhalten sofort unterläßt und das auch durch generell anderes Verhalten glaubhaft macht.

Eine Verschrottung der betroffenen Lkw hingegen wäre keine Lösung, weil sämtliche Unterlagen dazu bei den Behörden vorhanden sind.


Die "Typveränderungen" bringen, daß man einen moderneren, stärkeren, komfortableren Lkw fahren und trotzdem die H-Vergünstigungen mitnehmen kann.

Zu einer Zeit, als der SK noch weit von der 30-Jahres-Grenze entfernt war, wurde der eben (mehr oder weniger) auf NG umgehübscht und mit anderen Papieren und anderer FG-Nummer auf H-Kennzeichen angemeldet, als mindestens 30 Jahre alter Lkw.


Wie man erkennt, geht es dabei überhaupt nicht um den "Erhalt automobilen Kulturguts" - sondern, ganz im Gegenteil, um den Wunsch, einen möglichst modernen Lkw zu fahren. Mit allen Vergünstigungen, die der DEUVET für historische Fahrzeuge erreicht hat.


Gruß,

Henning

__________________
>> NVG-Mitglied <<

-- mach deinen Gegner nie zum Feind, wenn du Leichen im Keller hast --

05.07.2018 23:14 henning ist offline E-Mail an henning senden Beiträge von henning suchen Nehmen Sie henning in Ihre Freundesliste auf
Streamer



Dabei seit: 08.12.2014
Name: Christoph
Herkunft: Deutschland/Sachsen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Erstmal vorweg,ich kann niemanden fragen,weil ich schlichtweg keinen Betroffenen kenne.
Aber einen H-LKW regelmäßig gewerblich einzusetzen,macht betriebswirtschaftlich keinen Sinn. Da bin ich mir übrigens sicher.
Davon mal abgesehen, lockt man mit einem SK heute auch keinen guten Fahrer mehr aus der Hütte.
Ich hoffe jedenfalls das uns das H-kennzeichnen erhalten bleibt und zwar für den Zweck,für den es gedacht ist daumen

Vielleicht übersteigen ja die anderen Sachen,die so eventuell gemacht werden oder auch nicht, einfach nur mein Vorstellungsvermögen ahnung
05.07.2018 23:42 Streamer ist offline E-Mail an Streamer senden Beiträge von Streamer suchen Nehmen Sie Streamer in Ihre Freundesliste auf
henning
Moderator


images/avatars/avatar-3492.jpg

Dabei seit: 03.09.2007
Name: Henning
Herkunft: NRW

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Streamer
Vielleicht übersteigen ja die anderen Sachen,die so eventuell gemacht werden oder auch nicht, einfach nur mein Vorstellungsvermögen ahnung


Hallo,

das verstehe ich - und da bist du ganz sicher auch nicht der Einzige!

Insofern freue ich mich auch, daß du deine Gedanken hier frei geäußert hast. Vielleicht war ich zu Anfang etwas mißtrauisch, aber das liegt daran, was ich hier schon alles erleben durfte.

Wir können uns gern in den nächsten Tagen weiter austauschen!

Gruß,

Henning

__________________
>> NVG-Mitglied <<

-- mach deinen Gegner nie zum Feind, wenn du Leichen im Keller hast --

05.07.2018 23:54 henning ist offline E-Mail an henning senden Beiträge von henning suchen Nehmen Sie henning in Ihre Freundesliste auf
Wildflower



Dabei seit: 03.12.2017
Name: Patrick
Herkunft: Wardenburg
Alter: 41

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Es gibt leider immer genug Idioten die eine Lange Zeit mit ihren Betrügereien durch kommen, aber irgendwann werden Sie gepackt.

Dran bleiben bis man genug Beweise hat und dann der ganzen Sache ein Ende setzen.

Und dieses Umbauen von SK auf NG oder anders rum ist leider inzwischen ja auch im PKW Bereich sehr verbreitet. Wenn man da nicht die richtigen Leute kennt um alte Nummern zu vergleichen kann man viel Geld für Müll ausgeben.

__________________
Ich bleibe so wie ich bin, vor allem schon weil es andere stört
06.07.2018 14:24 Wildflower ist offline E-Mail an Wildflower senden Homepage von Wildflower Beiträge von Wildflower suchen Nehmen Sie Wildflower in Ihre Freundesliste auf
Beleger



images/avatars/avatar-9116.jpg

Dabei seit: 25.09.2011
Name: Carsten
Herkunft: Twistringen
Alter: 47

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo!

Selbstverständlich ist Kennzeichen umhängen und Fahrgestellnummern ändern eine Straftat und kein Kavaliersdelikt!
Das sollte den Personen eigentlich bewusst sein und schon gar nicht in aller Öffentlichkeit praktiziert werden!
Mit H Kennzeichen Güterktaftverkehr zu betreiben macht wirtschaftlich überhaupt keinen Sinn, da die Kosten letztlich höher sind als wenn man mit modernen Lkw unterwegs ist.
Selbst wenn man nur in Eigenregie fährt kann man nicht dauerhaft rund um die Uhr fahren.
Auch ich mache mir Gedanken in wie fern ich es vertreten kann mit H Kennzeichen Fahrzeuge aus unserem Fuhrpark zur Werkstatt zu verbringen oder beim Tüv vorzuführen. Diese Fahrten sind sogar vom Güterktaftverkehr ausgenommen.

__________________
Grüße!
Euer Beleger winke
Wenn es hinten kreischt heult und knallt Augen , es vorn dem Kutscher Schweiß auf die Stirne treibt Pfeifen
Ich wünsche allen allzeit eine Handbreit Diesel im Tank.
06.07.2018 22:35 Beleger ist offline Homepage von Beleger Beiträge von Beleger suchen Nehmen Sie Beleger in Ihre Freundesliste auf
Kaelble KV631



images/avatars/avatar-8172.gif

Dabei seit: 18.09.2009
Name: Sascha
Herkunft: NRW
Alter: 46

"Man kann die Akzeptanz nur bewahren, wenn man das System nicht ausnutzt" Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Informatives rund um das Thema "H-Kennzeichen"

Interview mit Carsten Müller, Bundestagsabgeordneter der CDU und Vorsitzender des Parlamentskreises Automobiles Kulturgut, in der Auto-Bild Klassik, Ausgabe 10/2017:

„Man kann die Akzeptanz nur bewahren, wenn man das System nicht ausnutzt“
Carsten Müller fordert Eigenverantwortung

Frage der Auto-Bild Klassik:
"Welches Thema wird, aus Ihrer Sicht, in den bisherigen Diskussionen unterschätzt?"

Antwort Carsten Müller, MdB:
"Eine Entwicklung, die an Brisanz gewinnt, ist der Verkauf gefälschter historischer Autos und Autoteile.
Es gibt einen relativ schwunghaften Handel mit alten Kraftfahrzeugbriefen, etwa auf Internetplattformen – teilweise gleich mit der entsprechenden Fahrzeug-Identifikationsnummer.
So werden ganze Autos fälschlicherweise als Oldtimer zusammengeschustert und verkauft.
Bei diesem Thema geht es nicht nur um Rechts-, sondern um Verkehrssicherheit.
"

Carsten Müller, MdB ist Mitglied in der Nutzfahrzeug-Veteranen-Gemeinschaft (NVG).
Carsten Müller ist Freund und gut vernetzt mit dem zweiten Vorsitzenden der NVG.

Weitere Informationen zum Thema findet man auch Hier: KLICK

- - - - - - - - - - - - - - -

Die NVG wirbt mit folgenden Sätzen:

„Die NVG setzt sich für den Erhalt historischer Nutzfahrzeuge als Kulturgut im weitesten Sinne ein….“

„Mit der Berufung des 2.Vorsitzenden der NVG, Peter Steckel, in den „Parlamentskreis Automobiles Kulturgut, im Mai dieses Jahres ist ein großer Schritt in diese Richtung gelungen.
Über die Vertretung im Parlamentskreis haben wir nun eine Möglichkeit, die Belange der Nutzfahrzeug-Enthusiasten den Parlamenten in Brüssel und Berlin näher zu bringen.“


Wie wäre es eigentlich, wenn der Zweite Vorsitzende der NVG die Problematik mit dem Missbrauch des H-Kennzeichens mal thematisiert und öffentlich Stellung dazu nimmt??
Immerhin ist er „unser Mann in Berlin“ und sollte dafür sorgen, dass wir das H-Kennzeichen noch lange an unseren Oldtimer LKWs benutzen dürfen.

- - - - - - - - - - - - - - -

Im Trucker, Ausgabe 06/2018, schreibt der neue Pressesprecher der NVG und Chefredakteur Gerhard Grünig einen Kommentar mit der Überschrift „Der DEUVET und die (Doppel-) Moral.“

Er schreibt dort über den DEUVET, der sich seit 40 Jahren um unser Oldtimer Hobby kümmert.
Ich erinnere mal daran, daß es das H-Kennzeichen und die 07er Nummer ohne den DEUVET gar nicht geben würde!

Anstatt nun mittlerweile das vierte Trucker-Heft dazu zu nutzen den DEUVET zu thematisieren und in Frage zu stellen,
sollte vielleicht der neu gekürte Pressesprecher der NVG, Gerhard Grünig, mal einen Kommentar über die NVG und ihre (Doppel-) Moral schreiben.
Dieser Kommentar kann sich ja mal mit dem Missbrauch des H-Kennzeichens auseinandersetzen.

Bin sehr gespannt was da kommt?

Gruß Sascha

__________________
Aus dem Fotoalbum Klick

Man lebt ruhiger, wenn man nicht alles sagt, was man weiß, nicht alles glaubt, was man hört und über den Rest einfach nur lächelt. zwinker
08.07.2018 13:24 Kaelble KV631 ist offline Beiträge von Kaelble KV631 suchen Nehmen Sie Kaelble KV631 in Ihre Freundesliste auf
maelboe



images/avatars/avatar-8754.jpg

Dabei seit: 19.08.2007
Name: Martin
Herkunft: Bonn
Alter: 47

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Nabend Sascha
Also, wenn darauf keine Reaktion kommt wird
es langsam Zeit das die Zahlenden Mitglieder
mal auf den Busch klopfen. Für mich als Mitglied
finde ich schon seit längerem peinlich, komme
mir vor wie im Kindergarten. Das Forum ist das
größte Sprachrohr der Oldtimer Szene. Es lesen
genügend Mitglieder mit, die so wie ich eigentlich nur
Zahler sind. Warum schmeißen altgediente die Brocken hin?
Weshalb sich einige streiten ist im Verein normal,
aber nicht in dieser Form. Wir sind alle nur kleine
Zahnrädchen, aber alle zusammen wird es ein Getriebe
und so kann man viel erreichen. Damit meine ich auch
den Deuvet. Als einzelner Verein erreichst du nichts.
Das was in der Trucker steht finde ich lächerlich.
Es ist immer ein Verbund ob große oder kleine Oldtimer
es werden alle über ein Kam geschert und Nicht der einzelne.
Die gewissen Herren wo ich hoffe das Sie mit lesen,
woran ich auch glaube sollten sich mal Gedanken für
die Zukunft machen. Es ist im Leben nicht alles einfach man
kann es sich aber leichter machen.
Schönen Abend noch das kleine Zahnrad.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von maelboe: 08.07.2018 23:48.

08.07.2018 23:44 maelboe ist offline E-Mail an maelboe senden Beiträge von maelboe suchen Nehmen Sie maelboe in Ihre Freundesliste auf
Seiten (6): « vorherige 1 2 3 [4] 5 6 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Baumaschinenbilder.de - Forum » LKWs » Dies und das,rund um den Lkw... » NVG - Nutzfahrzeug Veteranen Gemeinschaft mahnt Baumaschinenbilder.de Forum ab

Zum Portal

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH