Baumaschinenbilder.de - Forum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Baumaschinenbilder.de - Forum » LKWs » Oldtimer-LKWs » Rund um den OLDTIMER-LKW - Gesetze, Verordnungen, Verbände, Versicherungen » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (38): « erste ... « vorherige 31 32 33 34 [35] 36 37 38 nächste » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Rund um den OLDTIMER-LKW - Gesetze, Verordnungen, Verbände, Versicherungen
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
SirDigger



images/avatars/avatar-5980.jpg

Dabei seit: 07.05.2011
Name: Sir
Herkunft: Nordhessen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Schön zusammengefasst @dercdv daumen

__________________
CAT = Crappy American Technology

böse

24.06.2020 09:52 SirDigger ist offline E-Mail an SirDigger senden Beiträge von SirDigger suchen Nehmen Sie SirDigger in Ihre Freundesliste auf
Kaelble KV631



images/avatars/avatar-8172.gif

Dabei seit: 18.09.2009
Name: Sascha
Herkunft: NRW
Alter: 48

Themenstarter Thema begonnen von Kaelble KV631
Beitrag von dercdv Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo liebe Forumsmitglieder,
Hallo liebe NVG-Mitglieder,

der Beitrag von Christian (dercdv) hat mir sehr gut gefallen. daumen

Widerspiegelt er doch die momentane Situation mit dem 2.Vorsitzenden innerhalb der NVG sehr gut wieder.
Dieser Zustand mit dieser Person wird bestimmt auch außerhalb der NVG und LKW Oldtimer-Scene für Stirnrunzeln sorgen.
Da hilft es auch nicht mehr, die für den 2.Vorsitzenden unangenehmen Diskussionsthemen in den internen Bereich des NVG-Forums zu verschieben!

Besonders gut gefallen hat mir der letzte Satz, zumal „Transparenz“ auf der JHV in 2011 nach der Wahl der Vorsitzenden großspurig angekündigt wurde!

Zitat:
Original von dercdv
Transparente Kommunikation an alle Mitglieder, das klare und meinungsfreie Darstellen eines Für und Wider, die Darstellung der Fakten in Form von Zahlen und der Darstellung von nachvollziehbaren Entscheidungen.

my2cents


Dieser Satz von Christian erinnert mich daran, dass seit Jahren diese mangelnde „Transparenz“ hier im Forum immer wieder thematisiert wurde.
Die daraus resultierenden Diffamierungsversuche gegen einige Mitglieder hier im Forum sind uns allen bekannt.
Nicht zuletzt die vier Kündigungsversuche um bestimmte kritische Mitglieder aus der NVG zu schmeißen.

Allesamt sind diese Kündigungsversuche für den NVG-Vorstand in die Hose gegangen, haben aber der NVG Kasse und Ihren Mitgliedern immense Kosten eingebracht.


Gruß Sascha

__________________
Aus dem Fotoalbum Klick

Man lebt ruhiger, wenn man nicht alles sagt, was man weiß, nicht alles glaubt, was man hört und über den Rest einfach nur lächelt. zwinker
25.06.2020 09:21 Kaelble KV631 ist offline Beiträge von Kaelble KV631 suchen Nehmen Sie Kaelble KV631 in Ihre Freundesliste auf
dercdv



Dabei seit: 16.06.2020
Name: Christian
Herkunft: Nordrhein-Westfalen
Alter: 57

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wie? Aufräumen? Das mag niemand. Na, ja, immer mehr entdecken dieses Thema dann doch irgendwann für sich. Die Japanerin Marie Kondo ist damit bekannt geworden, erfolgreich auch. Und am Ende: Aufräumen fühlt sich dann doch gut an.

Warum also nicht auch in einem Verein.

Wie Aufräumen in einem Haushalt geht, verrät die bekannte Frau in vielen Büchern, die man kaufen sollte. Das hilft der Autorin; am Ende, wenn sie es umsetzen, auch den Menschen, die diese Bücher gekauft haben.

Es gibt kein Buch darüber, wie man einen Verein aufräumt. Schade.

Ok. In ihren Ratgebern rät Kondo dazu, zunächst alles auf einen Haufen zu werfen, um deutlich die Menge zu sehen. Das kann bei einigen Kleiderschränken eine beachtliche Menge ergeben. Für einen Verein taugt das nicht.

Was hat denn ein Verein?

Er hat Mitglieder.
Er hat Geld.
Er hat Listen und Akten.
Er hat vielleicht Material.
Er hat (hoffentlich) Ziele.
Er hat (vielleicht) Ideen.
Er hat etwas Müll.

Und er hat einen Vorstand, der von den Mitgliedern beauftragt wird, die (hoffentlich) gemeinsamen Ziele zu strukturieren und in die Tat umzusetzen. Und er wird beauftragt, die (vielleicht) vorhandenen Ideen in tatsächliche Projekte zu kippen.

Wer sich zu Zielen und Ideen in den einschlägigen Foren umsieht, findet: Nichts.

Was sich findet, sind Einzelprojekte: Eine Sammlung, ein schönes Fundstück, ein schwieriges, technisches Problem, viele alte schöne Bilder. Das ist alles gut.

Was man auch findet: Die schon erwähnten Scharmützel um die Vorstände. Das ist nicht gut.

Es fehlen Ziele und Ideen.

Und da kommt leider niemand um die Ecke, um zu einer Diskussion einzuladen. Die zentrale Frage ist nämlich, was die Nutzfahrzeug Veteranen Gemeinschaft erreichen möchte. Welches sind also ihre Ziele, welches sind ihre Herausforderungen, welches sind ihre Ideen?

Wer jetzt mit Geselligkeit um die Ecke kommt, hat leider schon verloren. Die lässt sich heute “stante pede” mit einer einfachen Einladung und der entsprechenden Organisation ruckzuck in die Tat umsetzen. Dafür braucht es keinen Verein. Dafür braucht es Mitglieder, die Lust haben, etwas zu organisieren, und dafür kräftig anzupacken.

Es ist eigentlich wie immer: Man guckt auf die Ziele, die man erreichen möchte, und guckt dann, was man dafür hat. Die Liste steht da oben. Und wenn es derzeit keine Ziele gibt, dann muss man sie erarbeiten. Moderne Menschen treffen sich dann zu sogenannten “Workshops”, mein kluger und leider verstorbener Freund Karl-Heinz hatte dafür das Wort “Arbeitstreffen”. Das gefällt mir besser.

Das wunderbar schöne an diesen Treffen ist immer, dass man schnell erkennt, wer wie viel Ahnung davon hat. Und je mehr Ahnung, um so besser die Ergebnisse. Das kann richtig Spaß machen.

Das wunderbar schöne an dieser Arbeit ist, dass es dafür keinen Vorstand braucht. Was es braucht, ist Organisation. Das kann der Vorstand im Sinne der Mitglieder gern leisten. Und hilft den Mitgliedern damit am meisten. Ein kluger Vorstand taucht gar nicht auf, sondern organisiert. Das hilft allen. Und dann mögen sie ihn.

Und wenn jemand meint, er müsse dafür einen Präsidenten-Titel benötigen, dann kann er sich in einem Karnevals-Verein anmelden. Die brauchen Präsidenten, jede Menge. Und, wenn jemand meint, er weiß allein, was richtig ist und wie der Hase zu laufen hat, dann ist er kein richtiger Demokrat, sondern irgendwie nur dumm. Wichtig sind ja die, die wirklich Ahnung haben. Entscheidend ist ja, dass man sich nach einer gründlichen Diskussion auf die eigentlichen Ziele einigt. Demokratisch ist das ja einfach: Man wirbt dafür mit guten sachlichen Argumenten, die Mehrheit entscheidet. Punkt.

Ach, wir sind ja eigentlich noch immer beim Aufräumen. Ok, das geht einfach. Am besten erst mal den Müll rausbringen, die Akten sortieren, die Mitglieder angucken, und dann organisieren.

Wer formuliert die Ziele?
Wer hat Ideen?
Was brauchen wir dafür?
Wie lässt sich was technisch umsetzen?
Wem, wann und wie präsentieren wir das Ergebnis?

Und worüber streitet eigentlich gerade die NVG?

my2cents

__________________
Immer auf der Suche.
25.06.2020 20:08 dercdv ist offline E-Mail an dercdv senden Beiträge von dercdv suchen Nehmen Sie dercdv in Ihre Freundesliste auf
Kaelble KV631



images/avatars/avatar-8172.gif

Dabei seit: 18.09.2009
Name: Sascha
Herkunft: NRW
Alter: 48

Themenstarter Thema begonnen von Kaelble KV631
Aufräumen innerhalb der NVG ?! Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von dercdv

Ach, wir sind ja eigentlich noch immer beim Aufräumen. Ok, das geht einfach. Am besten erst mal den Müll rausbringen, die Akten sortieren, die Mitglieder angucken, und dann organisieren.



Hallo Christian,

netter Beitrag wieder von Dir.

Bevor aber über Visionen für die Zukunft diskutiert wird, sollte die Vergangenheit erst einmal aufgearbeitet werden.

Und Zwar nicht bis Ende 2011. Dies hat ein Wirtschaftsprüfer für viel Geld schon gemacht.
Das Ergebnis wurde bis heute den Mitgliedern nicht in schriftlicher Form vorgelegt oder gibt es eventuell im schlimmsten Fall gar keinen Abschlussbericht des Wirtschaftsprüfers?

Ab Ende 2011 und da gebe Ich Dir Recht muss aufgeräumt werden.
Der letzte Geschäftsstellenleiter Achim R. scheint damit begonnen zu haben und ich denke er hat auch etwas beim Aufräumen gefunden.
Wie sonst lassen sich die Einschüchterungsversuche durch Abmahnungen gegen Ihn erklären?

Auf die Arbeit von Achim R. lässt sich bestimmt aufbauen. daumen


Zitat:
Original von dercdv

Ok, das geht einfach. Am besten erst mal den Müll rausbringen,...



Ob das so "einfach" ist, wie Du schreibst, "erst mal den Müll rausbringen" bezweifele ich allerdings.

Gruß Sascha

__________________
Aus dem Fotoalbum Klick

Man lebt ruhiger, wenn man nicht alles sagt, was man weiß, nicht alles glaubt, was man hört und über den Rest einfach nur lächelt. zwinker
26.06.2020 11:43 Kaelble KV631 ist offline Beiträge von Kaelble KV631 suchen Nehmen Sie Kaelble KV631 in Ihre Freundesliste auf
henning
Moderator


images/avatars/avatar-3492.jpg

Dabei seit: 03.09.2007
Name: Henning
Herkunft: NRW

Sonntagsfahrverbot... Kenntnis = NULL Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin!


Seit langer Zeit der totalen Gelassenheit ist mir heute mal wieder richtig die Hutschnur geplatzt!!!!

Es geht um ein neues Thema im "NVG-Forum" , auf sonderbare Weise plötzlich erschienen und umgehend vom Zweit-Vorsitzenden der NVG beantwortet. Der Startbeitrag von einem Neu-User (die ja erst über ein paar Beiträge auf Linientreue kontrolliert werden, bevor ein Beitrag von ihnen erscheinen darf) war Herrn Steckel wohl besonders genehm. Da machte es auch nichts, daß das Forum ja eeeiiigentlich gar nicht betreut werden kann und Freischaltungen ja gar nicht erfolgen können... sicherlich wegen Martin Boelicke, der dem Verein ja jegliche Handlungsfähigkeit genommen hat... Aber das allein ist es nicht, was mich aufregt.


Es ist die unfaßbare Antwort des Zweit-Vorsitzenden Steckel, in der sich Geltungsbedürfnis, Unkenntnis und Verantwortungslosigkeit hemmungslos Bahn brechen:

Zitat:


Benutzeravatar
Garfield
Administrator
Beiträge: 330
Registriert: Mo 31. Okt 2011, 18:45
Wohnort: DE 59439 Holzwickede
Hat sich bedankt: 70 Mal
Danksagung erhalten: 28 Mal

Re: neues zum Sonn- und Feirtagsfehrverbot?

#2

Beitrag von Garfield » Mo 29. Jun 2020, 18:34
Hallo Timo!

Nein, es hat dazu nichts neues gegeben. 2017 wurde das Sonntagsfahrverbot insgesamt klargestellt. Demnach gilt dieses nur für den gewerblichen Güterkraftverkehr. Insbesondere wurden die Oldtimer-LKW hervorgehoben und explitzit ausgenommen - wohl auch auf Betreiben der NVG hin.

Natürlich gibt es auch weiterhin Sachthemen, ich werde am Freitag wieder im Parlamentskreis sein und dort nochmals de Problematik der SP bei historischen Nutzfahrzeugen darlegen. Auch wenn das BMVI in der Vergangenheit hier eher ablehnend war, geht ja vielleicht doch etwas. Steter Tropfen höhlt den Stein...

Viele Grüße,

Peter


Anmerkung: Hervorhebungen von henning




Es ist einfach unfaßbar, wie sich da jemand augenscheinlich nicht kontrollieren kann.

Herr Steckel brüstet sich mal wieder mit "seinem" Thema Sonntagsfahrverbot. Mir ist schleierhaft, was daran "von ihm" sein soll??!!

Offenbar kennt er sich gerade in diesem Thema überhaupt nicht aus - und gibt deshalb, als juristischer Laie, haarsträubende Interpretationen zum Besten! Wenn man doch von Oldtimer-Lkw so gut wie keine Ahnung zu haben scheint - kann man dann nicht auch einfach mal die Kl.... halten?

Unser Zweit-Vorsitzender schreibt erstmal richtig, daß das SFV für den gewerblichen Güterkraftverkehr gilt. Und direkt danach kommt der Hammer!

Steckel:
"Insbesondere wurden die Oldtimer-LKW hervorgehoben und explitzit ausgenommen"

Ich frage mich ernsthaft, ob da jemand immer noch keinen Durchblick hat. Allein in diesem Forum wurde das schon X-mal deutlichst geschrieben: das SFV hat mit dem Alter des Lkw überhaupt nichts zu tun!! Ob 20 oder 100 Jahre alt, ob mit H-, 07- oder sonstiger Nummer... alles absolut latte, das einzige Kriterium ist gewerblich oder nicht!

Auch mit H-Kennzeichen kann man schließlich gewerblich fahren, wie - offenbar mit einer Ausnahme - inzwischen wohl jeder weiß. Tut man das aber sonntags, dann gibts massiven Ärger. Ich rate jedem, mal mit seinem Oldie-Laster sonntags gewerblich zu fahren und die Strafrechnung dafür nach Holzwickede zu schicken - sicher wird Herr Steckel dann seine Brieftasche öffnen! Es ist ignorant und verantwortungslos, was der Herr hier verbreitet hat.


Und dann mal wieder die Leier mit dem PAK (Parlamentskreis Automobiles Kulturgut). Seit vielen Jahren fährt dieser Herr nun dorthin... regulär zweimal im Jahr. Und sicherlich auf NVG-Kosten, für drei Stunden wortlosen Herumsitzens.

Gut, jetzt könnte man sagen, wenn man so wenig Ahnung hat... dann blamiert man die NVG wenigstens nicht.

Nie ist mir berichtet worden, daß der Herr Steckel, unser "Nutzfahrzeug-Veteranen-Lobbyist", dort mal irgendwas zu Nutzfahrzeugthemen gesagt hätte, geschweige denn in einem Arbeitskreis mitgearbeitet oder ähnliches!

Das erinnert an Potemkinsche Dörfer... nichts als Fassade. Ja, er hat sich dort ja immer mit "guten Freunden getroffen" (Originalzitate liegen vor). Sicher zu ganz wichtiger, konspirativer politischer Arbeit tief im Untergrund?? Hauptsache, der Verein trägt die Kosten.


Und wenn der Zweit-Vorsitzende Steckel nun damit "droht", im PAK nochmals de Problematik der SP bei historischen Nutzfahrzeugen darlegen zu wollen... da bin ich gespannt! Ein schlichter Fake, denn bisher war da ja garnichts. Wieso dann "nochmals"??

Steckels "steter Tropfen" mag irgendwann einen Stein beeindrucken. Nur leider ist der allererste Tropfen ja erst für kommenden Freitag geplant gröhl


Unsere ehemalige NVG ist durch eine Handvoll Leute (denen die Mitglieder nicht entgegengetreten sind!) zur erbärmlichen Lachnummer verkommen... nicht nur im gerichtlichen Umfeld der Geschäftsstelle. Fremdschämen reicht einfach nicht mehr.


Henning

__________________
>> NVG-Mitglied <<

ohne Unterbrechung ---- seit 2004

30.06.2020 21:23 henning ist offline E-Mail an henning senden Beiträge von henning suchen Nehmen Sie henning in Ihre Freundesliste auf
MarcoB.



images/avatars/avatar-8589.jpg

Dabei seit: 26.09.2014
Name: Marco
Herkunft: Vulkaneifel
Alter: 44

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Henning.

Und ein Beitrag wurde gelöscht. Leider habe ich diesmal keinen Screenshot gemacht, aber der Beitrag war anscheinend von der vermeintlichen Obrigkeit des NVG-Forums nicht gewünscht. Zensur vom Feinsten.

Grüße

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von MarcoB.: 30.06.2020 21:37.

30.06.2020 21:36 MarcoB. ist offline E-Mail an MarcoB. senden Beiträge von MarcoB. suchen Nehmen Sie MarcoB. in Ihre Freundesliste auf
henning
Moderator


images/avatars/avatar-3492.jpg

Dabei seit: 03.09.2007
Name: Henning
Herkunft: NRW

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin Marco!

Ja darüber weiß ich natürlich Bescheid... und der gelöschte Beitrag von Thorsten (L7150) wartet bereits hier im Archiv. Er bezog sich auf die seltsamen Widersprüche zwischen Steckels Gejammer, daß das Forum "herrenlos" sei (natürlich wegen Martin Boelicke, neee iss klar gröhl ), gleichwohl Steckel aber Löschen, Verschieben, Sperren kann. Und er kann eben sehr wohl neue User freischalten - offenbar dann, wenn ihm die geplanten Beiträge genehm sind!!!

Das sind nicht nur Widersprüchlichkeiten... der Volksmund würde wohl von LÜGEN sprechen.

Ich habe das in meinem obigen Beitrag schon ansatzweise kommentiert. Die totale Unkenntnis eines "Lobbyisten" bezüglich des Problems, was er angeblich satte 7 Jahre lang beackert hat, schien mir derzeit allerdings (noch) wichtiger...


Henning prost

__________________
>> NVG-Mitglied <<

ohne Unterbrechung ---- seit 2004

30.06.2020 21:45 henning ist offline E-Mail an henning senden Beiträge von henning suchen Nehmen Sie henning in Ihre Freundesliste auf
unterdeneichen101



Dabei seit: 22.03.2017
Name: Jens-Peter
Herkunft: Wiefelstede
Alter: 49

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Den Beitrag hat Thorsten wieder reingesetzt. Zeit für Screenshots großes Grinsen

Beste Grüße
Jens
30.06.2020 21:46 unterdeneichen101 ist offline E-Mail an unterdeneichen101 senden Homepage von unterdeneichen101 Beiträge von unterdeneichen101 suchen Nehmen Sie unterdeneichen101 in Ihre Freundesliste auf
eswirdwohleinhenschel   Zeige eswirdwohleinhenschel auf Karte



Dabei seit: 02.09.2012
Name: Christian
Herkunft: Homburg/Saar
Alter: 39

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Jetzt bekommt ihr im n-v-g-forum mal endlich Verhaltensregeln erklärt. Mit dem passenden Auszug! Find ich echt mit das Schlimmste, dass man so etwas nicht allein hinbekommt.
Ich nehme an, in diesem Jahr werden es mehr als die 300 Stunden freiwillige Arbeit. Nur weil sich einige nicht Linientreu verhalten. Ihr macht einem aber auch das Leben schwer. Es gäbe so viele eurer Fragen zu beantworten- seit Monaten und administratorische Sachen scheinbar auch. Da kommt euer 2. aber nicht zu, weil ihr ungehorsame Zeilen unter artfremde Themen anhängt und er euch ständig Maßregeln muss.
Ich finde das so wunderbar! - und schüttel nur noch mit Kopf!
Es gibt Leute, die tragen die Nase soweit oben, die dürfen nicht in den Regen kommen.

__________________
Life on wheels
02.07.2020 13:21 eswirdwohleinhenschel ist offline E-Mail an eswirdwohleinhenschel senden Beiträge von eswirdwohleinhenschel suchen Nehmen Sie eswirdwohleinhenschel in Ihre Freundesliste auf
henning
Moderator


images/avatars/avatar-3492.jpg

Dabei seit: 03.09.2007
Name: Henning
Herkunft: NRW

NVG-Forum ---- tot???? Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin!

Endlich wird mit einem jahrelangen Irrtum aufgeräumt!!

Gibt es ein NVG-Forum? - Oder gibt es nur ein (weiteres) Steckel-Forum? Der aktuelle "Beitrag" des Zweit-Vorsitzenden gibt Aufschluß.


Neben älteren Vorkommnissen wie "Hacker-Angriff", mangelhafte Wartung etc. sehen wir in der jüngsten Vergangenheit eine massive Anhäufung von "Eingriffen" wie Sperren und Verschieben von Themen, sowie mehrfaches Löschen von Beiträgen.

Eins ist ja klar: was bitte hat das mit ZENSUR zu tun???

Natürlich nichts... es ging dabei doch immer um Verstöße gegen die Forenregeln, oder? Netiquette, der pflegliche Umgang miteinander, Fluch- und Schimpfverbot?

Ich würde ja gern glauben, doch mein Fleisch ist schwach, da hilft auch mein eiserner Wille zum Duckmäusertum nichts. Was ich sehe, deutet doch immer nur auf Sanktionen wegen mangelnder Linientreue!


Das NVG-Forum... ein Witz. Es ist STECKELS Forum! Er hat es - gegen den Willen anderer Vorständler! - aus dem Boden gestampft, der NVG mal geliehen, mal gar geschenkt und wiedergeholt. "Schenken ist Schenken und Wiederholen ist gestohlen", sagt der Volksmund - aber der hat ja keine Ahnung...


Herr Steckel spricht in seinem Beitrag von "Administratoren/Moderatoren", die Sanktionen gegen bestimmte User verhängen werden. Mir ist aber nicht bekannt, daß es in jenem Forum Moderatoren gäbe! Und ich sehe auch nur EINEN Administrator (siehe Anhang unten, der mit dem Garfield-Kater als Avatar).

Schlußfolgerung: wenn Herr Steckel "WIR" sagt, dann meint er natürlich nur SICH! Der Sonnenkönig der Nutzfahrzeug-Oldtimer-Szene... "WIR sind die NVG!"


Nun mag man einwenden, da gäbe es ja noch einen weiteren "Administrator" namens Berthold Reiff. Seit 1 oder 2 Jahren Angestellter von Steckel, als IT-Fachkraft. Er kümmert sich (mal mehr, mal weniger) um die Technische Wartung des Forums! Einmal hat der sich aber auch auf inhaltliches Glatteis gewagt: KLICK .

Fassunglos mußte ich da zur Kenntnis nehmen, welch profunder Kenner der Nutzfahrzeug-Oldtimer-Szene sich hinter diesem "Angestellten" verbirgt! Welch geballte Kompetenz, was die geschichtliche Entwicklung der NVG betrifft!!! Sicher auch Besitzer von Oldtimern... und wahrscheinlich langjähriges Mitglied des NVG-Vorstands (den dennoch nie jemand kannte)?

Kommt mir irgendwie die Frage, ob es die Stadt Bielefeld überhaupt gibt, in den Sinn. Was wäre, wenn es Herrn Berthold Reiff gar nicht gäbe, oder er einen Beitrag ins Forum gestellt hat, den er gar nicht kennt?


Zurück zur Zensur. Es gibt im NVG-Forum offenbar weder Moderatoren, noch offenbar einen anderen Administrator als Herrn Steckel. Eine One-Man-Show.

Wenn es sich doch aber um ein Steckel-Forum handelt... wird da nicht der Name der NVG mißbraucht??? Wie heißt es doch in der Satzung unter §3 Mitgliedschaft:

"Der Ausschluß kann erfolgen, wenn ein Mitglied den Namen des Vereins mißbraucht"

Übrigens gilt das auch, wenn eine private Facebook-Seite als NVG-Seite getürkt wird...


Hier der oben erwähnte Beitrag... man beachte das Avatar und den Schriftzug darunter:
.

henning hat dieses Bild (verkleinerte Version) angehängt:
200702-steckel-zensurauszug.jpg



__________________
>> NVG-Mitglied <<

ohne Unterbrechung ---- seit 2004

02.07.2020 14:36 henning ist offline E-Mail an henning senden Beiträge von henning suchen Nehmen Sie henning in Ihre Freundesliste auf
Seiten (38): « erste ... « vorherige 31 32 33 34 [35] 36 37 38 nächste » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Baumaschinenbilder.de - Forum » LKWs » Oldtimer-LKWs » Rund um den OLDTIMER-LKW - Gesetze, Verordnungen, Verbände, Versicherungen

Zum Portal

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH