Baumaschinenbilder.de - Forum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Baumaschinenbilder.de - Forum » LKWs » LKW und ihre Aufbauten » Mega-Liner! Die Zukunft der 25 Meter Züge... » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (28): « erste ... « vorherige 5 6 7 8 [9] 10 11 12 13 nächste » ... letzte » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Mega-Liner! Die Zukunft der 25 Meter Züge...
Beiträge zu diesem Thema Autor Datum
« Vorherige Seite
 RE: Mega-Liner! Die Zukunft der 25 Meter Züge... Flummi 30.06.2012 21:49
 RE: Mega-Liner! Die Zukunft der 25 Meter Züge... wokg 16.07.2012 10:23
 RE: Mega-Liner! Die Zukunft der 25 Meter Züge... Maestro 18.07.2012 16:46
 RE: Mega-Liner! Die Zukunft der 25 Meter Züge... manny33604 18.07.2012 18:48
 RE: Mega-Liner! Die Zukunft der 25 Meter Züge... Maestro 18.07.2012 20:41
 RE: Mega-Liner! Die Zukunft der 25 Meter Züge... Gerrit730 22.08.2012 20:05
 RE: Mega-Liner! Die Zukunft der 25 Meter Züge... Roger van Nispen 22.08.2012 21:03
 RE: Mega-Liner! Die Zukunft der 25 Meter Züge... henning 22.08.2012 21:58
 RE: Mega-Liner! Die Zukunft der 25 Meter Züge... Rudi 22.08.2012 23:20
 RE: Mega-Liner! Die Zukunft der 25 Meter Züge... Gerrit730 22.08.2012 23:26
Nächste Seite »

Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Flummi



images/avatars/avatar-3294.jpg

Dabei seit: 29.03.2008
Name: Robert
Herkunft: Berlin
Alter: 33

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Aus unternehmerischer Sicht wäre die Gigaliner (das ist glaube ich der korrekte Begriff für diese Lastzüge) sicherlich eine Überlegung wert, weil schlicht mehr Waren auf einer Tour transportiert werden könnten. Inwiefern sich das mit den Mehrkosten für Fahrzeuge und Wartung evtl. ausgleicht, kann ich nicht sagen.

Generell wird auch häufig rumgeheult, dass diese "Riesen Lastzüge" alles furchtbar gefährlich machen. Als ob dann nur noch Gigaliner unterwegs wären! So ein Schwachsinn. Könnte man, wenn man bereit wäre mal über den eigenen Tellerrand zu gucken, auch in Skandinavien sehen. Gleichzeitig sollte man, wenn man schon über die Verkehrssicherheit argumentiert, evtl. mal was gegen die teils ziemlich verrotteten LKWs aus Osteuropa unternehmen. Womit ich direkt beim Thema wäre: Auf der A2 z.B. könnte ich mir Gigaliner nur schwer vorstellen. Die Parkplätze sind zu Stoßzeiten vollkommen überfüllt, ständig ist die mittlere Spur durch überholende LKWs blockiert, dazu kommen die chronischen Raser auf der linken Spur. Die Infrastruktur und das teils enorme Verkehrsaufkommen machen die Nutzung von Gigalinern äußerst schwierig, sicherheitstechnisch sehe ich bei den LKWs selber allerdings weniger die potentielle Gefahrenquelle.

Ich denke, dass in Deutschland solche Lastzüge schlicht fehl am Platze wären. Finde die in Skandinavien immer äußerst imposant, selbst da sieht man aber, dass die Dinger teilweise schon arg Probleme beim Befahren von z.B. Kreisverkehren, auf dem Weg zum Rasthof, haben.
30.06.2012 21:49 Flummi ist offline E-Mail an Flummi senden Beiträge von Flummi suchen Nehmen Sie Flummi in Ihre Freundesliste auf
wokg



images/avatars/avatar-8501.jpg

Dabei seit: 29.04.2011
Name: Bernd
Herkunft: BRD
Alter: 74

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Habe hier noch 4 Bilder von einem guten Freund ( H.G.B. ) bekommen, die auch gut hier hin passen.. Gruß Bernd

wokg hat diese Bilder (verkleinerte Versionen) angehängt:
Edeka.jpg
Fliegel.jpg
Kögel.jpg
Krone.jpg



__________________
siehe auch meine Homepage - www.spedition-wohlfarth-wuppertal.de
16.07.2012 10:23 wokg ist offline E-Mail an wokg senden Homepage von wokg Beiträge von wokg suchen Nehmen Sie wokg in Ihre Freundesliste auf
Maestro
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Währe folgendes nicht sinvoller und vorallem aufgrund des kleineren Sprunges realistischer in absehbarer Zeit folgendes zu realisieren ??

- Mehrachsige Solo Fahrzeuge über 4 Achsen regulär zu nominieren

- Gewicht moderat auf 45 besser 50 Tonnen anheben

- Auflieger moderat auf 53 Foot Ami Mass verlängern unter dem Kriterium einer 2 Antriebsachse und 2 Lenkachse welche nachlenkbar sein muss

- Fahrzeuglänge der Zugmaschiene anders berechnen so das auch beim Langhauber keine Länge weg geht am Auflieger und bei über 2 Achsen das Zuladungsgewicht nicht schrumpft

- Das man wieder wenigstens privat KOM Fahrzeuge mit C/CE fahren darf bis 8 Personen + Fahrer ohne D/DE zu brauchen

ect. ??

Von den 25,25 bis 26,50 Metern hat der Fahrer doch auch nix wenn nur ein Anhänger in der Regel hinter dem Auflieger hinterher rollt.

Von daher währ Ich für diesen dicken Sprung nur wenn der Fahrer 5,00 Meter Wohnraum gesetzlich hinter die Kabine kriegt und dann den 53 Foot Auflieger fahren kann so das beide Seiten was dafon haben.

Sonst nur obiges unter den Kriterium moderner Sicherheitssysteme und 2 Lenk/Antriebsachse.

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von Maestro: 18.07.2012 16:54.

18.07.2012 16:46
manny33604



images/avatars/avatar-3725.jpg

Dabei seit: 18.01.2009
Name: Manny
Herkunft: Papenburg
Alter: 40

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Wieso gleich auf 45 oder 50t? -da fangen doch gleich wieder alle an zu schreien... Würde ja schon reichen wenn man hier wie in der Schweiz 40Tonner als Solofahrzeug betreiben dürfte, dann natürlich auch mit 5 Achsen...
Der Feldversuch mit den EUrocombis ist mal wieder typisch deutsch, so dass es lächerlich ist....
Bei uns gehen jeden Tag 300-500t Asche raus, zu hauptsächlich 2 stofflichen Verwertern, da wär so ein Eurokombi was schönes, würde gleich mal den Verkehr um ein drittel reduzieren... Aber das geht ja nicht...
Die Srecke ist nur 130km lang -viel zu kurz für die Bahn...

Das folgende hat ein Offroad-Kollege zum Wechselkennzeuchen in einem anderen Forum geschrieben, passt hier aber auch ganz gut...

__________
Typisch Deutsch. Regelungswut halt.
Schau dir doch mal so einfache andere Sachen an wie die LKW-Maut oder die Winterreifen.
Anstatt zu sagen: "Winterreifenpflicht von November bis März!" wird da eine mehr als schwammige Gesetzessoße angerührt.
LKW-Maut genauso. Gabs vorher schon. Aber auf Dauer waren Vignetten für 11,76/Tag zu einfach, zu verständlich und vor allem es hatte funktioniert. Da mußte halt was getan werden.
Und nun? Einfach die Regelungen bezüglich des Kennzeichens aus anderen Staaten (wo es funktioniert) zu übernehmen wäre zu einfach und vor allem es würde ja noch einer verstehen und es könnte gut laufen. Nein, da wird ein Monster geschaffen wo keiner mehr durchsieht und welches erstmal ein paar Jahre laufen wird bevor dann rauskommt, daß es doch völliger Quark ist.
Grundsätzlich gilt doch hier alles mit dem Zusatz: "außer der Fahrer ist über 1,75 groß und hat blaue Haare. Dann tritt Regel 17 in Kraft, jedoch nur unter der Vorraussetzung, daß der Fahrer gleichzeitig heterosexuell ist jedoch in einer eheähnlichen Lebensgemeinschaft mit einem asexuellen Flamingo lebt und im vergangenen Geschädtsjahr einen Umsatz von über 12.000 € im innergemeinschaftlichen Lieferverkehr linksdrehender Gruken erzielt hat. Trifft einer der Punkte nicht zu, gilt Regel 218b abs. 15. Hierzu muß allerdings gewährleistet sein, daß in den letzten 10 Jahren keinen terroristischen Aktivitäten innerhalb deutscher Freizeitparks stattfanden. Hierzu zählen jedoch nur Parks, die unter Abs. 17 genauer definiert sind..." usw.
__________

__________________
vor dem Weiterverbreiten der Bilder bitte nachfragen!

rtfm jo



www.rolfes-transporte.de
18.07.2012 18:48 manny33604 ist offline E-Mail an manny33604 senden Beiträge von manny33604 suchen Nehmen Sie manny33604 in Ihre Freundesliste auf
Maestro
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Weil schon 44 Tonnen im Kombinierten Verkehr verkehren letzendlich aber so noch die Differenz zu den abschreckend wirkenden 60 gewahrt bleibt.

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Maestro: 18.07.2012 20:41.

18.07.2012 20:41
Gerrit730
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

cool

Gerrit730 hat dieses Bild angehängt:
BT-LZ-27 01.jpg

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Gerrit730: 22.08.2012 20:05.

22.08.2012 20:05
Roger van Nispen   Zeige Roger van Nispen auf Karte



images/avatars/avatar-2540.gif

Dabei seit: 26.04.2005
Name: Roger
Herkunft: Geleen, Holland
Alter: 44

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Es gibt hier in NL jetzt schon über 700 Lang-LKW's daumen daumen , und probleme...die gibt es fast nicht!

__________________
Gruß,
Roger

BouwmachineWeb.com
22.08.2012 21:03 Roger van Nispen ist offline E-Mail an Roger van Nispen senden Homepage von Roger van Nispen Beiträge von Roger van Nispen suchen Nehmen Sie Roger van Nispen in Ihre Freundesliste auf MSN Passport-Profil von Roger van Nispen anzeigen
henning
Moderator


images/avatars/avatar-3492.jpg

Dabei seit: 03.09.2007
Name: Henning
Herkunft: NRW

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Holland ist schon toll.... Augen rollen

__________________
>> NVG-Mitglied <<

ohne Unterbrechung ---- seit 2004

22.08.2012 21:58 henning ist offline E-Mail an henning senden Beiträge von henning suchen Nehmen Sie henning in Ihre Freundesliste auf
Rudi



images/avatars/avatar-5149.jpg

Dabei seit: 01.07.2010
Name: Rudi
Herkunft: Aachen

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Roger,

eine Frage: müssen die LZV, die in Holland laufen, auch in Holland zugelassen sein? Wenn ja, wäre das immerhin eine Nische im Transportmarkt, in der die Unternehmer nicht auf billige Osteuropäische LKW ausweichen könnten. Da kann dann die gute Ausbildung der Holländischen Fahrer noch ihren Vorteil ausspielen.

Man mag ja zu den LZV, Giga-(Mega-)Linern, Eurocombis oder wie sie auch immer heißen mögen, stehen, wie man will. Aber wie man in Deutschland damit umgeht, ist doch sehr unprofessionell. Im einen Bundesland dürfen sie getestet werden, im anderen nicht, mehr Länge ja, aber bloß nicht mehr Gewicht, etc. pp. Dazu die Polemik und Angstmacherei seitens der selten wirklich informierten Presse.

Da lob´ ich mir schon unser westliches Nachbarland, wo man das ganze viel pragmatischer angegangen ist und für Holland herausgefunden hat, daß solche Züge dort Sinn machen.

Nur, solche neutralen und belastbaren Ergebnisse werden in Deutschland gar nicht zu Stande kommen. Wir lassen lieber alles von billigen Osteuropäern fahren, die sind wenigstens nicht zu lang für die Parkplätze (nur zu viele zwinker ).

Sorry, das mußte mal raus jo

So, jetzt aber noch ein Volvo FH460 Globetrotter XL von Dijkstra Plastics, aufgenommen im Juli 2011 in Haaksbergen, einmal das Originalbild im Kreise der Kollegen, einmal ausgeschnitten.

Gruß
Rudi

Rudi hat diese Bilder (verkleinerte Versionen) angehängt:
Volvo FH16 KoZg LZV RD plastics.jpg
Volvo FH16 KoZg LZV RD plastics A.jpg

22.08.2012 23:20 Rudi ist offline E-Mail an Rudi senden Beiträge von Rudi suchen Nehmen Sie Rudi in Ihre Freundesliste auf
Gerrit730
unregistriert
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Rudi,

Mooie auto's die van Dijkstra Plastics.

Hier nog een DAF XF105-460 van L Walet & zn uit Nijkerkerveen

Voor meer Hollandse LZV's volg link LZV

Gerrit730 hat dieses Bild angehängt:
BV-RV-01 01.jpg

Dieser Beitrag wurde 3 mal editiert, zum letzten Mal von Gerrit730: 22.08.2012 23:42.

22.08.2012 23:26
Seiten (28): « erste ... « vorherige 5 6 7 8 [9] 10 11 12 13 nächste » ... letzte » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Baumaschinenbilder.de - Forum » LKWs » LKW und ihre Aufbauten » Mega-Liner! Die Zukunft der 25 Meter Züge...

Zum Portal

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH