Baumaschinenbilder.de - Forum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Baumaschinenbilder.de - Forum » LKWs » Weitere LKW Hersteller » Mack » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (161): « erste ... « vorherige 124 125 126 127 [128] 129 130 131 132 nächste » ... letzte » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Mack
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
ThomasL



Dabei seit: 20.06.2010
Name: Thomas
Herkunft: Heimat Köln, Wohnort Vohburg
Alter: 34

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Bruno,
erstmal danke für die ausführlichen Informationen zum chris Miller Mack F800. Ich hab schon ewig gerätselt warum der Clark Achsen hat.
Was noch besonders ist bei dem Fahrzeug ist, dass es scheinbar der einzige F800/F900 mit langer Kabine ist, und dazu dann noch die mit Hochdach die es in den USA eh fast gar nicht gab.
Aber mit der Typenbezeichnung bin ich mir nicht sicher. Ich hab eine Word-Datei von Mack in der alle bei Mack USA gebauten Fahrzeuge von 1900-1990 eingetragen sind, incl Anzahl. In der Liste taucht kein F886 auf.
Folgende F800 die nur einmal gebaut worden sind tauchen auf:
F819 1970-1970 1
F885 1973-1973 1
F8856 1971-1971 1

Kann es sein, dass das Fahrzeug gar nicht von Mack USA gebaut wurde?
Ich weiß gerade nicht ob es in Europa Fabriken gab. Australien käme auch noch in Frage, wobei es ja LHD ist.
Auf jeden Fall immer noch ein sehr itneressantes Fahrzeug, und schön das es ihn noch gibt.
22.10.2017 11:52 ThomasL ist offline E-Mail an ThomasL senden Beiträge von ThomasL suchen Nehmen Sie ThomasL in Ihre Freundesliste auf
Mack Bulldog



images/avatars/avatar-6402.jpg

Dabei seit: 28.11.2011
Name: Bruno
Herkunft: Schweiz
Alter: 60

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Thomas,

Der Mack kommt von Mack Trucks Inc, Allentown, PA, USA. jo

Es gibt ein Typenschild.

Du hast Recht, in der Liste ist der nicht aufgeführt. Normalerweise wurden die Mack F-800 nur bis 1974 gebaut.
Ich vermute, der die Liste erstellt hat, wusste nicht, dass 1978 doch noch ein F-800 gebaut wurde. Der Chris Miller Mack ist ja auch nie in den USA gelaufen. Dieser Mack wurde speziell für Chris Miller gebaut. Das ganze lief über Mack Trucks UK. Daher auch diese Kabine. Sie war ja eigentlich eh nur für Europa gedacht. (Export)
Die Liste die Du hast, ist keine Offizielle Liste von Mack Trucks.

Gruss Bruno winke
22.10.2017 12:12 Mack Bulldog ist offline E-Mail an Mack Bulldog senden Beiträge von Mack Bulldog suchen Nehmen Sie Mack Bulldog in Ihre Freundesliste auf
ThomasL



Dabei seit: 20.06.2010
Name: Thomas
Herkunft: Heimat Köln, Wohnort Vohburg
Alter: 34

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Bruno,
die habe ich damals von der offiziellen Mack Homepage. Jetzt finde ich sie nur noch beim Mack Museum. Sie geht wie gesagt bis 1990 Augenzwinkern
Ich vermute mal eher, dass der Grund darin liegt, dass der Verkauf über Mack Trucks UK lief und die Liste vermutlich nur Fahrzeuge beinhaltet die über Mack USA verkauft wurden. Es fehlen nämlich auch einige Australier die in Allentown gebaut wurden.

Aber das Typenschild wird wohl eher nicht lügen großes Grinsen

Konntest du in Erfahrung bringen welche Mack-Achsen er ursprünglich hatte?
Ich tippe auf 65.000lb oder 80.000lb Achsen.
Tippe aber eher auf die 65.000lb oder schwächer, da auch die Vorderachse nicht die stärkste von Mack ist.
Die Clarks sind augenscheinlich die 100.000lb BD-91000 Achsen

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von ThomasL: 22.10.2017 16:34.

22.10.2017 16:25 ThomasL ist offline E-Mail an ThomasL senden Beiträge von ThomasL suchen Nehmen Sie ThomasL in Ihre Freundesliste auf
Mack Bulldog



images/avatars/avatar-6402.jpg

Dabei seit: 28.11.2011
Name: Bruno
Herkunft: Schweiz
Alter: 60

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Thomas,

Du hast Recht, die Liste ist von Mack Trucks. Die ich habe hat die gleichen Daten, ist aber eine Word-Datei, die nicht gerade nach Mack aussieht. Ich habe sie damals in einem Forum gefunden.

Das mit der Hinterachse wird schwierig. Aber ich versuche etwas heraus zu finden.

Ein Grund könnte sein, das die Hinterachse nicht gehalten hat, dass sich Chris Miller nicht unbedingt an die 5% mit den 200 Tonnen gehalten hat. Wie viel Ballst in der Ballast Box wirklich war, ist auch so eine Sache. Und Chris Miller hatte seine eigene Art, Dinge zu erledigenm so sagt man. Siehe Volvo F88
Ich glaube, dass die Hinterachse eher bei den 80.000lbs lag.
Da der F-800 schon viel massiver gebaut wurde als ein F-700. Der F-800 ist schon eine andere Schuhnummer!!!!!
Da baut man sicher nicht eine schwache Achse ein. Das gleiche gilt für die Vorderachse, und sie hat bis jetzt, 39 Jahre, gehalten, und das bei nicht gerade sanftem Umgang.


Von den Clark-Achsen aus dieser Zeit, habe ich leider keine Unterlagen. Wenn Du welche hast, wäre ich an Kopien interessiert. Hatten die Achsen anfans der 80iger, schon diese Bezeichnung hmm
Er hat eine 24er Bereifung auf den Achsen. Also könnte es passen mit den 100.000lbs.

Gruss Bruno winke
23.10.2017 20:04 Mack Bulldog ist offline E-Mail an Mack Bulldog senden Beiträge von Mack Bulldog suchen Nehmen Sie Mack Bulldog in Ihre Freundesliste auf
ThomasL



Dabei seit: 20.06.2010
Name: Thomas
Herkunft: Heimat Köln, Wohnort Vohburg
Alter: 34

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Bruno,
ich hab inzwischen mal die Bilder die ich von Bonzo Bear gefunden habe studiert. Es waren mit Sicherheit keine 80.000lb Achsen. Die haben im Gegensatz zu allen anderen nämlich 8 Speichen und nicht nur 6. Bonzo Bear hat wenn ich das richtig sehe nur 6 Speichen, also 65.000lb oder kleiner. Wobei die 65.000lb auch keine schwachen Achsen sind. Die Amis an der Ostküste sind da im Schwertransport wenig zimperlich.
Die größte Mack Vorderachse sieht auch anders aus als die Verbaute. Pro Speiche zwei Klemmschrauben.
Bonzo Bear ist auf jeden Fall verwunderlich, da Mack durchaus Achsen gehabt hätte, auch 1978 noch, die noch robuster gewesen wären.
Auf jeden Fall finde ich solche Fahrzeuge immer interessant. Sind mir lieber als jedes von der Stange Fahrzeug großes Grinsen

Von den Clark Achsen habe ich auch nur aktuelles Material, aber genügend alte Brochüren von Fahrzeugen mit Clark Achsen. Dort wurden auch schon diese Bezeichnungen genutzt. Geben tut es die Achsen mindestens seit Mitte der 50er.

Es gab in Duetschland im übrigen auch einen sehr interessanten Mack bei Krause. Mack Cruiseliner Kabine auf vermutlich Mack DM 800 Fahrgestell. Die schwerste Mack Vorderachse. Über die Hinterachse kann ich von den drei Fotos die ich kenne ermitteln. Motor Cummins VT1710 mit 600PS

Viele Grüße,
Thomas
23.10.2017 20:58 ThomasL ist offline E-Mail an ThomasL senden Beiträge von ThomasL suchen Nehmen Sie ThomasL in Ihre Freundesliste auf
Scaniasam



images/avatars/avatar-8199.jpg

Dabei seit: 19.09.2014
Name: Sammy Fuhre
Herkunft: Deutschland

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Bruno wird scho wisse was des für welle sin prost

Scaniasam hat diese Bilder (verkleinerte Versionen) angehängt:
IMG_1654.jpg
IMG_1658.jpg



__________________
Nordamerika ist GROß großes Grinsen
24.10.2017 05:18 Scaniasam ist offline E-Mail an Scaniasam senden Beiträge von Scaniasam suchen Nehmen Sie Scaniasam in Ihre Freundesliste auf
ThomasL



Dabei seit: 20.06.2010
Name: Thomas
Herkunft: Heimat Köln, Wohnort Vohburg
Alter: 34

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich bin zwar nicht Bruno aber ich helfe mal soweit es geht großes Grinsen
Der Obere ist eindeutig ein DM600 mit erster Generation Fieberglashaube.
Das er ein U600 ist schließe ich mal wegen dem aufbau aus, die U-Modelle waren nicht für den Bau gedacht und hatten entsprechend leichte Rahmen

Der untere kann einiges sein, auf jeden Fall hat er den Westküsten Grill. Mack R, RB oder RS kämen in Frage.
25.10.2017 19:39 ThomasL ist offline E-Mail an ThomasL senden Beiträge von ThomasL suchen Nehmen Sie ThomasL in Ihre Freundesliste auf
Mack Bulldog



images/avatars/avatar-6402.jpg

Dabei seit: 28.11.2011
Name: Bruno
Herkunft: Schweiz
Alter: 60

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo zusammen,

Ich bin beim ersten ein bisschen anderer Meinung

Das es ein DM-600 ist bin ich gleicher Meinung wie Thomas. jo
Aber es ist kein frühes Modell. Die hatten andere Luftfilter. Er wird so aus den 70iger sein.

Das untere Bild ist ein Mack Western. Gebaut in Hayward, CA.
Entweder ein RL oder ein RS. Den Unterschied sieht man auf einem Bild nicht.

Der Wassertank war sicher nicht Original. Für die Water Trucks werden meisten alte Trucks umgebaut. Und wieder auf Vordermann gebracht. Das gleiche gilt auch für den Western Star nebenan.
Für einen neuen Truck, wären die Investitionen zu gross, um nachher ein bisschen auf der Baustelle die Wege zu sprengen. (mit Wasser gröhl ) Viel km machen die Trucks nicht mehr. Und vielfach werden sie sogar mit Lowboys zu den Baustellen gebracht.

Gruss Bruno winke

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von Mack Bulldog: 25.10.2017 20:14.

25.10.2017 20:11 Mack Bulldog ist offline E-Mail an Mack Bulldog senden Beiträge von Mack Bulldog suchen Nehmen Sie Mack Bulldog in Ihre Freundesliste auf
ThomasL



Dabei seit: 20.06.2010
Name: Thomas
Herkunft: Heimat Köln, Wohnort Vohburg
Alter: 34

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Bruno,
hatte mich missverständlich ausgedrückt. Die Haube des DM600 ist die erste Generation der Fiberglas Haube Augenzwinkern Später kam ja noch eine mit leichter Set Back Axle.
Gegen ganz früher DM 600 spricht die Kabine, denn das ist schon eine mit der optionalen 3inch Verlängerung. Zu erkennen ist das an der Krümmung der Kabinen Rückwand. Die unverlängerte hatte eine gerade Kabinen Rückwand.

Stimmt RL gab es ja auch noch.
25.10.2017 20:51 ThomasL ist offline E-Mail an ThomasL senden Beiträge von ThomasL suchen Nehmen Sie ThomasL in Ihre Freundesliste auf
Mack Bulldog



images/avatars/avatar-6402.jpg

Dabei seit: 28.11.2011
Name: Bruno
Herkunft: Schweiz
Alter: 60

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Thomas,

Ich bin mir nicht ganz sicher, welche Haube Du meinst. hmm
Hast Du ein Bild? Kannst ja nur die Haube des Bildes einstellen, wenn es nicht von Dir ist. Wenn wir die gleiche Hauben meinen, dann kamen diese Hauben erst 1988 bei den DM’s.
Auf dem Bild ist so eine Haube die ich meine.

Und noch die beiden Kabinen. Die erste ist eine CA 361 von 1966, die bei den DM 400 und den DM600 verbaut wurden.
Dann haben wir noch die CA 492 die nachher kam.

Gruss Bruno winke

Mack Bulldog hat diese Bilder (verkleinerte Versionen) angehängt:
1988 Mack DM set back axle.jpg
DM 400-600 Cab CA 361 (66).jpg
DM 600 Cab CA 492 (76).jpg

26.10.2017 20:33 Mack Bulldog ist offline E-Mail an Mack Bulldog senden Beiträge von Mack Bulldog suchen Nehmen Sie Mack Bulldog in Ihre Freundesliste auf
Seiten (161): « erste ... « vorherige 124 125 126 127 [128] 129 130 131 132 nächste » ... letzte » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Baumaschinenbilder.de - Forum » LKWs » Weitere LKW Hersteller » Mack

Zum Portal

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH