Baumaschinenbilder.de - Forum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Baumaschinenbilder.de - Forum » LKWs » Oldtimer-LKWs » Büssing » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (524): « erste ... « vorherige 306 307 308 309 [310] 311 312 313 314 nächste » ... letzte » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Büssing
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
unterflur361



images/avatars/avatar-7851.jpg

Dabei seit: 06.11.2013
Name: Mike
Herkunft: Kerpen
Alter: 38

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Stefan,
hallo Halu,

vielen Dank für eure Antworten. Ich kannte ein Fahrzeug mit dem Wechselsystem von Büssing und Sohn. Das Fahrzeug war ein BS16 mit rotem Fahrerhaus und gelber Wechselbrücke, genau wie der Nolte auf dem Bild. Der Wagen gehört(e) einem Sammler aus der Berliner Alt-LKW-Runde. Da der Zustand des Wagens schlecht war, wurde der Aufbau samt Brücke auf einen anderen BS16 montiert. Bei dem anderen Büssing handelt es sich um einen ehemaligen BS16 von Monjean Transporte (www.monjean-transporte.com dann auf "History" und auf der dritten Seite das zweite Bild von oben). Dieser Büsding befindet sich m.W. bei dem Berliner Sammler in Restauration, ob der rote BS aber noch existiert, weiß ich leider nicht.

Da es hier mindestens ein Mitglied der Berliner-Alt-LKW-Runde gibt, erfahren wir dazu mehr!? Augenzwinkern

Ein sehr rühriges Schreiben! daumen

VG Mike smile

__________________
Suche Fotos der Spedition Kick

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von unterflur361: 16.02.2014 16:20.

16.02.2014 16:19 unterflur361 ist offline E-Mail an unterflur361 senden Beiträge von unterflur361 suchen Nehmen Sie unterflur361 in Ihre Freundesliste auf
HanomagF45



images/avatars/avatar-4741.jpg

Dabei seit: 26.05.2009
Name: Swen
Herkunft: Oberbayern

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Erste Ausfahrt 2014

HanomagF45 hat dieses Bild (verkleinerte Version) angehängt:
DSC_0057_047.jpg

16.02.2014 20:15 HanomagF45 ist offline E-Mail an HanomagF45 senden Beiträge von HanomagF45 suchen Nehmen Sie HanomagF45 in Ihre Freundesliste auf
UNIC-SUISSE



images/avatars/avatar-7847.jpg

Dabei seit: 15.01.2009
Name: Moritz
Herkunft: Schweiz
Alter: 67

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Büssing-Werbung 1960 in Frankreich




__________________
http://www.unic-center.ch
21.02.2014 11:15 UNIC-SUISSE ist offline E-Mail an UNIC-SUISSE senden Homepage von UNIC-SUISSE Beiträge von UNIC-SUISSE suchen Nehmen Sie UNIC-SUISSE in Ihre Freundesliste auf
THWMicha   Zeige THWMicha auf Karte



images/avatars/avatar-9140.jpg

Dabei seit: 08.12.2010
Name: Michael
Herkunft: Detmold
Alter: 39

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Nabend, weiß jemand von der großen Büssing Gemeinde was aus diesem formschönen Operationswagen des DRK geworden ist? Habe das Bild zufällig in einer alten Zeitung gefunden.

THWMicha hat dieses Bild (verkleinerte Version) angehängt:
196003_15.jpg



__________________
Ich kenne meine Grenzen. Ich überschreite sie ja oft genug !!!
22.02.2014 20:16 THWMicha ist offline E-Mail an THWMicha senden Beiträge von THWMicha suchen Nehmen Sie THWMicha in Ihre Freundesliste auf
okerbaer



images/avatars/avatar-8547.jpg

Dabei seit: 08.01.2012
Name: Halu
Herkunft: Braunschweig, der Büssing-Stadt
Alter: 66

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Moin Michael,

tolles Foto, das war mir auch noch nicht unter gekommen.
Diese Fahrzeuge, häufig übrigens auf Büssing Bus- oder LKW-Fahrgestellen aufgebaut
waren die Fortführung der Idee der reichsweiten Hilfszüge aus der NS-Zeit.
Sie waren für den überörtlichen Einsatz bei Großschadenslagen vorgesehen.
Was aus diesem Fahrzeug geworden ist würde mich auch interessieren.
Gefunden habe ich jedoch einen interessanten Artikel über genau dieses Fahrzeug und seine mehr als interessante Innenausstattung und Aufgabenstellung:

http://gsb.download.bva.bund.de/BBK/Maga...chutz196010.pdf

Und für die Büssingianer: Es dürfte sich wohl um ein LU 7-Fahrgestell mit dem 145 PS Unterflurmotor handeln, dem Text nach allerdings auf einem Allradfahrgestell (!).
Ich glaube jedoch, dass man ihm lediglich mit einem etwas besseren vorderen Rampenwinkel durch Weglassen der untersten Trittstufe und Höhersetzen der Stoßstange ausgestattet hat.
Für den Fahrerhauseinstieg dürfte man sich bestimmt die Anstelleiter gewünscht haben, auf der gerade Oberschwester Elfriede ihr Reich erklimmt.

Büssing hatte schon erhebliche Probleme mit dem VA-Antriebsstrang im breiteren LU 11-Allrad-Fahrgestell, dass zur Unterbringung von Motor und Getrieben zudem auch über einen unproportional langen Radstand verfügte.
Auch der wird auf den Bildern des OP-Wagens nicht ersichtlich.
Insbesondere der lange Radstand und der damit verbundene große Wendekreis war letztlich neben dem Preis auch das wesentliche Ko-Kriterium für eine Vermarktung der LU-Serie als Baustellen-Kipper, Bundeswehr-Laster usw.
Eine weitere Episode des Büssing-Fluchs: anspruchvollste Konstruktionen ersonnen und zusammengeschraubt, aber keiner wollte sie haben ... :-(

__________________
Gruß aus der BÜSSING - Stadt Braunschweig

Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zum letzten Mal von okerbaer: 22.02.2014 23:10.

22.02.2014 23:04 okerbaer ist offline E-Mail an okerbaer senden Homepage von okerbaer Beiträge von okerbaer suchen Nehmen Sie okerbaer in Ihre Freundesliste auf
olo   Zeige olo auf Karte



images/avatars/avatar-7153.jpg

Dabei seit: 10.08.2008
Name: -
Herkunft: -
Alter: 51

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Ich hätte mal eine Frage an die Büssingspezialisten:

Was ist ein NAG 80 NF Do ? Ein Bus vermutlich .Da stand auch irgendwas von ''Doppelmotor'' ?

Danke.
27.02.2014 11:44 olo ist offline E-Mail an olo senden Beiträge von olo suchen Nehmen Sie olo in Ihre Freundesliste auf
Crawler



images/avatars/avatar-8138.jpg

Dabei seit: 15.02.2012
Name: Elmar
Herkunft: Vorarlberg
Alter: 63

BS16 Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Servus,

ein neu lackierter BS16 der Firma Alwin Götze aus Lauterach beim Güterbeförderungstag in Dornbirn im Jahr 1976, Foto Manfred/Vbg.

Gruss
Elmar

Crawler hat dieses Bild (verkleinerte Version) angehängt:
0197 - 032.jpg

27.02.2014 20:46 Crawler ist offline E-Mail an Crawler senden Beiträge von Crawler suchen Nehmen Sie Crawler in Ihre Freundesliste auf
olo   Zeige olo auf Karte



images/avatars/avatar-7153.jpg

Dabei seit: 10.08.2008
Name: -
Herkunft: -
Alter: 51

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von olo
Ich hätte mal eine Frage an die Büssingspezialisten:

Was ist ein NAG 80 NF Do ? Ein Bus vermutlich .Da stand auch irgendwas von ''Doppelmotor'' ?

Danke.


Mal hochholen... zwinker
28.02.2014 17:38 olo ist offline E-Mail an olo senden Beiträge von olo suchen Nehmen Sie olo in Ihre Freundesliste auf
okerbaer



images/avatars/avatar-8547.jpg

Dabei seit: 08.01.2012
Name: Halu
Herkunft: Braunschweig, der Büssing-Stadt
Alter: 66

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von olo
Eine Frage an die Büssingspezialisten:

Was ist ein NAG 80 NF Do ? Ein Bus vermutlich .Da stand auch irgendwas von ''Doppelmotor'' ?


Moin Michael,
es handelt sich tatsächlich um einen Bus und zwar um den stärksten zu seiner Zeit.
Genannt wurde er auch der "Lange Sachse" oder auch Typ Fichtelberg, da er für die Sächsische KVG entwickelt wurde.
Er hatte nicht nur zwei Motoren mit zusammen 320 PS, sondern auch zwei getrennte Antriebsstränge.
Es war also im Flachland auch möglich, mit nur einem Motor und nur einer angetriebenen Achse zu fahren. Im Gebirge (Sächsische Schweiz) war er gewiß unschlagbar.
Allerdings bedurfte es mit zwei Motoren auf der Vorderachse ohne Lenkhilfe ebenso gewiß einen Kraftfahrer, der diesem Ehrentitel auch gewachsen war.
Aber: Gefühl war bei zwei unsynchronisierten Antrieben wohl ebenso wichtig ...
Die Karosse des 12,5 m langen und bis zu 100 km/h schnellen Wagens wurde bei Linke-Hoffmann-Busch gebaut.
Die Fahrszene dürfte wohl 1934 während einer Prpbefahrt im Harz aufgenommen worden sein, der Wagen trägt noch eine "rote Nummer" der Büssing-Werke.

okerbaer hat diese Bilder (verkleinerte Versionen) angehängt:
80N FDo_Fichtelberg_Langer Sachse_1934_A.jpg
80N FDo_Fichtelberg_Langer Sachse.A1.jpg
80N FDo_Fichtelberg_Langer Sachse.A2.jpg

okerbaer hat dieses Bild angehängt:
80N FDo_Fichtelberg_Langer Sachse_1934.2.jpg



__________________
Gruß aus der BÜSSING - Stadt Braunschweig

Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zum letzten Mal von okerbaer: 02.03.2014 01:10.

02.03.2014 00:16 okerbaer ist offline E-Mail an okerbaer senden Homepage von okerbaer Beiträge von okerbaer suchen Nehmen Sie okerbaer in Ihre Freundesliste auf
okerbaer



images/avatars/avatar-8547.jpg

Dabei seit: 08.01.2012
Name: Halu
Herkunft: Braunschweig, der Büssing-Stadt
Alter: 66

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Der Doppelmotor fand bei Büssing nicht nur im Busbau Verwendung.
Dieser (Reichs-) Giga-Liner machte sich 1936 zur Holzsammlung auf.
Bei dem Laster brachten die Büssing-Ingenieure nicht nur zwei Motoren und zwei Antriebsstränge, sondern auch noch zwei Holzgasanlagen unter!
Damit erreichte der 66 t-Zug immerhin noch eine Leistung von 280 PS.

Das Holz wurde übrigens in Gitter-Container ebenerdig verladen und dann jeweils zwei davon auf beide Anhänger gezogen.

okerbaer hat dieses Bild (verkleinerte Version) angehängt:
67t-EDoppelholzgasmotor-280PS-HolzLZ.jpg



__________________
Gruß aus der BÜSSING - Stadt Braunschweig

02.03.2014 01:29 okerbaer ist offline E-Mail an okerbaer senden Homepage von okerbaer Beiträge von okerbaer suchen Nehmen Sie okerbaer in Ihre Freundesliste auf
Seiten (524): « erste ... « vorherige 306 307 308 309 [310] 311 312 313 314 nächste » ... letzte » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Baumaschinenbilder.de - Forum » LKWs » Oldtimer-LKWs » Büssing

Zum Portal

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH