Baumaschinenbilder.de - Forum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Baumaschinenbilder.de - Forum » LKWs » Oldtimer-LKWs » Ford » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (85): « erste ... « vorherige 81 82 83 84 [85] Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Ford
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
DH5DAC



Dabei seit: 01.05.2018
Name: Reinhard
Herkunft: Siegen

Ford mit Schleppachse Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Bei der Durchsicht der Bilder habe ich diesen Beitrag gefunden. Hierzu kann ich noch ein paar Informationen liefern.
Vogel hat den Wagen nicht so vorgefunden wie er ist. Auf einem Schrottplatz fand er ein Wrack mit der Schleppachse, den Eifel hatte er im Fundus. So entstand die Idee, noch einmal ein fahrbereites Exemplar zusammen zu bauen, da er diese Fuhrwerke noch selbst erlebt hatte.
Wesentlich war während der Kriegszeit, daß die Personenwagen "umgestuft" wurden zu einer Zugmaschine. Dadurch erhielten sie die Erlaubnis und den roten Winkel am Nummerschild, wieder auf der Straße fahren zu dürfen.
Es gab eine nicht allzu komplizierte Umbauanweisung, deren aufwändigste Arbeit wohl das Abschneiden der hinteren Kotflügel war. Die Achsen kamen aus Berlin und hatten (aus Zuteilungsgründen) keine Fett- (oder Öl) Schmierung. Das mußte ausdrücklich beim Einbau und vor der ersten Fahrt nachgeholt werden. Natürlich wurde das auch vergessen, was zu Beschwerden und Ärger führte. Es wurde später wahrhaftig erreicht, daß vom Hersteller direkt geschmiert wurde.
In einem Rundschreiben der Fordwerke hieß es ("man kann nicht an alles denken"), daß die Inspektionsintervalle natürlich nicht mehr einfach vom Kilometerzähler abgelesen werden konnten. Da der Tachoantrieb an seiner Stelle verblieb zeigte natürlich eine hohe Geschwindigkeit an, die in Wirklichkeit durch die Untersetzung der Schleppachse garnicht erreicht wurde und somit auch nicht die angezeigten Fahrkilometer. Wonach man sich nun richten sollte weiß ich nicht mehr. Das Problem dürfte sich während der Kriegszeit von selbst erledigt haben.
Die Montage der Gasflaschen über der Hinterachse diente auch dazu, das Gewicht an dieser Stelle zu erhöhen, damit ein beladener Anhänger überhaupt gezogen werden konnte ohne daß die Räder durchdrehten.
Originale Unterlagen dazu gab es zu meiner Zeit im Archiv der Alt-Ford-Freunde e.V.
Reinhard Helsper
Heute, 20:10 DH5DAC ist offline E-Mail an DH5DAC senden Beiträge von DH5DAC suchen Nehmen Sie DH5DAC in Ihre Freundesliste auf
Seiten (85): « erste ... « vorherige 81 82 83 84 [85] Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Baumaschinenbilder.de - Forum » LKWs » Oldtimer-LKWs » Ford

Zum Portal

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH