Baumaschinenbilder.de - Forum
Registrierung Kalender Mitgliederliste Teammitglieder Suche Häufig gestellte Fragen Zur Startseite

Baumaschinenbilder.de - Forum » LKWs » Speditionen,Fuhrunternehmen und Firmenfuhrpark´s » Wagner Entsorgung + Transporte, Kronach » Hallo Gast [Anmelden|Registrieren]
Letzter Beitrag | Erster ungelesener Beitrag Druckvorschau | An Freund senden | Thema zu Favoriten hinzufügen
Seiten (48): « erste ... « vorherige 37 38 39 40 [41] 42 43 44 45 nächste » ... letzte » Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Zum Ende der Seite springen Wagner Entsorgung + Transporte, Kronach
Autor
Beitrag « Vorheriges Thema | Nächstes Thema »
Müllschorsch



images/avatars/avatar-9494.jpg

Dabei seit: 18.04.2009
Name: Georg
Herkunft: Frankenwald
Alter: 20

Themenstarter Thema begonnen von Müllschorsch
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von na-klar16v
Zitat:
Original von lion power
Hallo na-klar16v,

würde mich mal interessieren was du an deinem Daimler Nachlaufachser für einen Radstand hast?

Vorlaufachser bekommst du mit einem Radstand von 2,60m + 1,35m so kurz bekommst du meine wissens keinen Nachlaufachser.

Klar ist ein Nachlaufachser wendiger, aber gerade wenn es eng zu geht musst auch irgendwo mit dessen länge hin.


Servus,

ich bin mir nicht mehr ganz sicher aber ich glaube wir haben damals zur Antriebsachse 3,20 oder 3.30 gemessen. Bin bei uns im Tiefbau, fahre nur ab und zu Absetzer. Wenn man deine Beiden zusammenzählt hast du einen Radstand von 3.95m

Die Länge geht nach hinten, wir brauchen kurzen Radstand aber ne lange Ladefläche für 15 m³ Mulden und große Pressmulden. Aufbau ist immer Meiller AK 16

Das fahren ist ein wenig gewöhnungsbedürftig wenn die Achse oben ist aber das geht schon. 2 Achser kaufen wir keine mehr da du 70% zu schwer bist.

Jeder macht andere Erfahrungen, das sind unsere zwinker


Rein vom Vergleich der Bilder DB + M.A.N. bin ich der Meinung das die Mercedes mit NLA mind. 1,00 m länger sind als der M.A.N.

__________________
Wer gut schmiert, der gut fährt.
25.10.2019 16:42 Müllschorsch ist offline E-Mail an Müllschorsch senden Beiträge von Müllschorsch suchen Nehmen Sie Müllschorsch in Ihre Freundesliste auf
ADK 125



images/avatars/avatar-9137.jpg

Dabei seit: 21.12.2015
Name: Peter
Herkunft: Norddeutschland
Alter: 56

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Bei Remondis und Co gibt es Absetzer , TGX - MAN mit Nachlaufachse lenk/ liftbar.
XLX - Kabine . ( breit, mit Bett, „Kleines Hochdach“ )
Könnte demnächst mal den Radstand messen. Kann aber etwas dauern.
Gruß Peter
25.10.2019 18:21 ADK 125 ist offline Beiträge von ADK 125 suchen Nehmen Sie ADK 125 in Ihre Freundesliste auf
na-klar16v



images/avatars/avatar-5428.gif

Dabei seit: 23.10.2010
Name: Marco
Herkunft: Bayern
Alter: 32

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Müllschorsch
Zitat:
Original von na-klar16v
Zitat:
Original von lion power
Hallo na-klar16v,

würde mich mal interessieren was du an deinem Daimler Nachlaufachser für einen Radstand hast?

Vorlaufachser bekommst du mit einem Radstand von 2,60m + 1,35m so kurz bekommst du meine wissens keinen Nachlaufachser.

Klar ist ein Nachlaufachser wendiger, aber gerade wenn es eng zu geht musst auch irgendwo mit dessen länge hin.


Servus,

ich bin mir nicht mehr ganz sicher aber ich glaube wir haben damals zur Antriebsachse 3,20 oder 3.30 gemessen. Bin bei uns im Tiefbau, fahre nur ab und zu Absetzer. Wenn man deine Beiden zusammenzählt hast du einen Radstand von 3.95m

Die Länge geht nach hinten, wir brauchen kurzen Radstand aber ne lange Ladefläche für 15 m³ Mulden und große Pressmulden. Aufbau ist immer Meiller AK 16

Das fahren ist ein wenig gewöhnungsbedürftig wenn die Achse oben ist aber das geht schon. 2 Achser kaufen wir keine mehr da du 70% zu schwer bist.

Jeder macht andere Erfahrungen, das sind unsere zwinker


Rein vom Vergleich der Bilder DB + M.A.N. bin ich der Meinung das die Mercedes mit NLA mind. 1,00 m länger sind als der M.A.N.


Das mag durchaus sein, aber der DB ist weniger und darauf kommts meiner Meinung nach an, die länge Kompensierst du indem du wendiger bist mit der NLA. Achse hoch und rein mit dem Ding,da musst du mit der VLA nochmal korrigieren wenns eng ist. Du musst den Arsch nicht rumziehen wie beim MAN

Zitat:
Um vernünftig u.a. Presscontainer fahren zu können braucht man den 3.900 mm Radstand.


Lässt sich auch mit nem kleinen Radstand auch vernünftig fahren daumen

@ Müllschorsch

Genau solch einen als Euro 5 hatten wir mal als Leihwagen mit VLA, kürzer ging nicht mehr.
25.10.2019 22:29 na-klar16v ist offline E-Mail an na-klar16v senden Beiträge von na-klar16v suchen Nehmen Sie na-klar16v in Ihre Freundesliste auf Fügen Sie na-klar16v in Ihre Kontaktliste ein
BautznerSenf   Zeige BautznerSenf auf Karte



Dabei seit: 27.01.2010
Name: P.
Herkunft: Lausitz

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo!

Zitat:
Original von Müllschorsch
Anbei 2 Bilder mit dem kürzesten Radstand den es von M.A.N. gibt.
(2.600 + 1.350 mm = 3.950 mm). Man sieht, das es nicht mehr kürzer geht.
Übrigens hat dieses Fahrzeug eine Diesel-Tank mit 290 ltr. + AdBlue mit 24 ltr.
Sollte es ein Nachlaufachser mit dem gleichen Radstand geben, kann ich mir nicht vorstellen, das noch Platz bleibt für eine Kardanwelle.


Wenn ich mir das Bild ansehe, dann wirkt das, als wenn der nach hinten ueberkippen wuerde, wenn man die NLA heben wuerde... ;-)

Tanks kann man ggf. auch (wie bei Kehrfahrzeugen) ins Rahmeninnere verlegen.

Gruss vom

B. S.

__________________
(C) Meine Fotos stammen (soweit nicht anders angegeben) von mir. Vor Nutzung durch Dritte möchte ich gefragt werden - sonst gibt's Post vom Anwalt...
25.10.2019 22:52 BautznerSenf ist offline E-Mail an BautznerSenf senden Beiträge von BautznerSenf suchen Nehmen Sie BautznerSenf in Ihre Freundesliste auf
ADK 125



images/avatars/avatar-9137.jpg

Dabei seit: 21.12.2015
Name: Peter
Herkunft: Norddeutschland
Alter: 56

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

http://www.baumaschinenbilder.de/forum/t...htuser=0&page=2
Hier ist so ein Absetzer zu sehen, wie ich schrieb.
Peter
26.10.2019 12:53 ADK 125 ist offline Beiträge von ADK 125 suchen Nehmen Sie ADK 125 in Ihre Freundesliste auf
ADK 125



images/avatars/avatar-9137.jpg

Dabei seit: 21.12.2015
Name: Peter
Herkunft: Norddeutschland
Alter: 56

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von ADK 125
http://www.baumaschinenbilder.de/forum/t...htuser=0&page=2
Hier ist so ein Absetzer zu sehen, wie ich schrieb.
Peter

VA bis Antriebsachse 3,60 m .
07.11.2019 19:45 ADK 125 ist offline Beiträge von ADK 125 suchen Nehmen Sie ADK 125 in Ihre Freundesliste auf
Müllschorsch



images/avatars/avatar-9494.jpg

Dabei seit: 18.04.2009
Name: Georg
Herkunft: Frankenwald
Alter: 20

Themenstarter Thema begonnen von Müllschorsch
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Hallo Peter,
hatte ich also recht.
Der kürzeste Radstand von der VA-Achse zur Antriebsachse muss aufgrund der Kardanwelle mind. 3.600 mm betragen.
Das Bedeutet bei Nachlaufachser: 3.600 + 1.350 mm = 4.950 mm
bei Vorlaufachser: 2.600 + 1.350 mm = 3.950 mm.
Der kürzeste Nachlaufachser ist um 1.000 mm länger als der kürzeste
Vorlaufachser. Der Nachlaufachser müsste aber den geringeren Wendekreis haben.

__________________
Wer gut schmiert, der gut fährt.
07.11.2019 19:59 Müllschorsch ist offline E-Mail an Müllschorsch senden Beiträge von Müllschorsch suchen Nehmen Sie Müllschorsch in Ihre Freundesliste auf
Tonnenschubser



Dabei seit: 09.01.2013
Name: Oliver
Herkunft: Bedburg
Alter: 49

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Aber ist nicht die Antriebsachse der Drehpunkt, theoretisch müßte doch dann der Wendekreis gleich sein, da beide 3,60m Radstand haben. Die gelenkten Vor- und Nachlaufachsen verringern doch nur den Reifenverschleiß, anders wäre es bei einem starren Doppelachsaggregat/ starre Nachlaufachse. Dort ist
A: der 'Drehpunkt in der Mitte zwischen den beiden Hinterachsen und somit größer als 3,60m
und B: bei zwei angetriebene Hinterachsen will das Fahrzeug eh nicht so gerne um die Kurve, wenn dann noch viel Gewicht hinten ist oder/und es nass ist, fährt die Fuhre gerne sturgeradeaus statt ums Eck.

__________________
MAN- Fan, der Mercedes fahren mu...darf
07.11.2019 22:24 Tonnenschubser ist offline E-Mail an Tonnenschubser senden Beiträge von Tonnenschubser suchen Nehmen Sie Tonnenschubser in Ihre Freundesliste auf
Müllschorsch



images/avatars/avatar-9494.jpg

Dabei seit: 18.04.2009
Name: Georg
Herkunft: Frankenwald
Alter: 20

Themenstarter Thema begonnen von Müllschorsch
Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

Zitat:
Original von Tonnenschubser
Aber ist nicht die Antriebsachse der Drehpunkt, theoretisch müßte doch dann der Wendekreis gleich sein, da beide 3,60m Radstand haben. Die gelenkten Vor- und Nachlaufachsen verringern doch nur den Reifenverschleiß, anders wäre es bei einem starren Doppelachsaggregat/ starre Nachlaufachse. Dort ist
A: der 'Drehpunkt in der Mitte zwischen den beiden Hinterachsen und somit größer als 3,60m
und B: bei zwei angetriebene Hinterachsen will das Fahrzeug eh nicht so gerne um die Kurve, wenn dann noch viel Gewicht hinten ist oder/und es nass ist, fährt die Fuhre gerne sturgeradeaus statt ums Eck.


Der Vorlaufachser hat: 2.600 + 1.350 mm = 3.950 mm. Als Grundlage für den Wendekreis zählt immer das Maß von Vorderachse zur Triebachse, also beim Vorlaufachser die 3.950 mm
Beim Nachlaufachser: 3.600 + 1.350 mm = 4.950 mm hat die Triebachse ein Maß von 3.600 mm. Dadurch ergibt sich für den Vorlaufachser ein geringeres Maß und hat somit einen geringeren Wendekreis, obwohl er in der Gesamtlänge den Vorlaufachser um 1.000 mm überragt.
Bei zwei angetriebenen Achsen ist richtig zählt die Mitte beider Achsen.



Der kürzeste Radstand von der VA-Achse zur Antriebsachse muss aufgrund der Kardanwelle mind. 3.600 mm betragen.
Das Bedeutet bei Nachlaufachser: 3.600 + 1.350 mm = 4.950 mm
bei Vorlaufachser: 2.600 + 1.350 mm = 3.950 mm.
Der kürzeste Nachlaufachser ist um 1.000 mm länger als der kürzeste
Vorlaufachser. Der Nachlaufachser müsste aber den geringeren Wendekreis haben.

__________________
Wer gut schmiert, der gut fährt.
08.11.2019 07:12 Müllschorsch ist offline E-Mail an Müllschorsch senden Beiträge von Müllschorsch suchen Nehmen Sie Müllschorsch in Ihre Freundesliste auf
Voscanol



images/avatars/avatar-199.jpg

Dabei seit: 18.09.2005
Name: Markus
Herkunft: Oberpfalz
Alter: 51

Auf diesen Beitrag antworten Zitatantwort auf diesen Beitrag erstellen Diesen Beitrag editieren/löschen Diesen Beitrag einem Moderator melden       Zum Anfang der Seite springen

das mit den 3.600 mm bei Fahrgestellen mit Nachlaufachse stimmt so nicht.

das kürzeste Maß dass von MAN ist 2.900 mm + 1.350 mm
bei Scania war es 2.900 und jetzt ist es 2.950 mm + 1.350 mm
bei Volvo ist es 3.000 mm + 1.350 mm

gruss

__________________
Markus Enhuber
Logistik International

<<<<<<<<<<<< Global Trading >>>>>>>>>>>>>>>
08.11.2019 10:56 Voscanol ist offline E-Mail an Voscanol senden Beiträge von Voscanol suchen Nehmen Sie Voscanol in Ihre Freundesliste auf
Seiten (48): « erste ... « vorherige 37 38 39 40 [41] 42 43 44 45 nächste » ... letzte » Baumstruktur | Brettstruktur
Gehe zu:
Neues Thema erstellen Antwort erstellen
Baumaschinenbilder.de - Forum » LKWs » Speditionen,Fuhrunternehmen und Firmenfuhrpark´s » Wagner Entsorgung + Transporte, Kronach

Zum Portal

Impressum

Forensoftware: Burning Board 2.3.6, entwickelt von WoltLab GmbH